Steckdosen funktionieren nicht mehr - Sicherung drin

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  07:51:36      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Steckdosen funktionieren nicht mehr - Sicherung drin
Suche nach: sicherung (16756)

    







BID = 1024773

Kubikfranz

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo Zusammen,

ich hoffe dass dies hier der richtige Bereich des Forums ist.

Gestern haben wir in unserer neuen Wohnung in die wir am 01. September einziehen eine Lampe austauschen wollen. Diese habe ich ordnungsgemäß abgehangen. Leider passte die neue nicht (von den Bohrungen her). Ich habe dann die Kabel abisoliert. Was mich wundert: es kommen fünf Leitungen aus der Decke. Zwei Schwarze, zwei Blaue und eine Erde.

Nun kommt das komische:

Seitdem funktionieren einige Steckdosen nicht mehr. Ein Zimmer ist komplett dunkel, im Flur funktioneirt das Licht aber die Steckdosen nicht mehr (obwohl diese an einer Sicherung hängen (getestet bei Lampe aufhängen). Im Wohnzimmer funktioniert an einer Wand nichts mehr, alles andere geht... Das Zimmer dahinter ist wie gesagt dunkel...

Sicherungen sind ALLE drin, auch im Keller sind die Schraubsicherungen alle in Ordnung.

Gibt es hier jemanden der vielleicht eine grobe Problemlösung geben kann? Ansonsten müssen wir wohl über den Vermieter einen Elektriker rufen, hoffentlich ist das Problem nicht all zu schlimm.

BID = 1024777

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36035
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Dann hast du jetzt blanke Adern, oder einfach ein Problem bei der Nutzung der deutschen Sprache.

isoliert: Isolation über dem leitenden Metall
abisoliert: Keine Isolation mehr über dem Metall.

Sind die Adern denn nun so verbunden wie vorher?

Ich verschiebe das ganze dann mal ins passende Forum.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1024780

Kubikfranz

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Dann habe ich sie isoliert. Nein, die Adern sind nicht mehr so verbunden wie vorher, die Lampe ist nicht montiert. Ich weiss leider nicht mehr wie es vorher war. Ich habe die Sicherung rausgenommen, die Lampe abgeschraubt, die Leitungen entfernt, abgelegt, beim hochschauen sehe ich dann insgesamt 5 Adern aus der Decke kommen... Und seitdem habe ich an genannten Teilen keinen Strom mehr.

BID = 1024784

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340


Zitat :
Kubikfranz hat am 13 Aug 2017 15:41 geschrieben :

.... Nein, die Adern sind nicht mehr so verbunden wie vorher, die Lampe ist nicht montiert. Ich weiss leider nicht mehr wie es vorher war. Ich habe die Sicherung rausgenommen, die Lampe abgeschraubt, die Leitungen entfernt, abgelegt, beim hochschauen sehe ich dann insgesamt 5 Adern aus der Decke kommen... Und seitdem habe ich an genannten Teilen keinen Strom mehr.


...was soll man da jetzt noch sagen ??? ausser:

Mach de Glozzn off bem Orbeidn besonders bei Arbei....äh....Orbeidn an Spannung

https://youtu.be/QYoMTpXUkKk



_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1024793

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Mach mal ein Foto des besagten Anschlußes. Auch wenn ich mir vorstellen kann, was wie wieder verbunden werden muß, lässt mich vermuten, das da auch noch eine sechste, weitere grün/gelbe Ader schlummert, welche zwingend benötigt wird.

BID = 1024818

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1403
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22

Nebean ist das alles schon durchgekaut worden. Man sollte Klemmen verbunden lassen wie sie es waren.

Lutz

BID = 1024827

Bunkerspirit

Stammposter



Beiträge: 393
Wohnort: Nähe Ulm

Typische Altbau Installation. Leitung von der Abzweigdose zur Deckenbrennstelle und von dort zur Steckdose auf der gegenüberliegenden Wand.
Neutralleiter und Schutzleiter oder Nullleiter zu und Abgang verbinden, VDE Messung durchführen und dann ist das wieder OK.

BID = 1024830

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095

Glaubst Du wirklich, dass bei der gegebenen Fragestellung dein Beitrag hilfreich sein kann?

Rafikus

BID = 1024831

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340


Zitat :
Bunkerspirit hat am 14 Aug 2017 18:22 geschrieben :

Typische Altbau Installation. Leitung von der Abzweigdose zur Deckenbrennstelle und von dort zur Steckdose auf der gegenüberliegenden Wand.
Neutralleiter und Schutzleiter oder Nullleiter zu und Abgang verbinden, VDE Messung durchführen und dann ist das wieder OK.



Zitat :
Zwei Schwarze, zwei Blaue und eine Erde.


...was genau willsten da jetzt verbinden welche sollen den Dauerstrom-kommend, Dauerstrom-gehend und Lampendraht sein ??? oder werden die Steckdosen und das Nebenzimmer komplett über den Lichtschalter geschalten

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1024837

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36035
Wohnort: Recklinghausen

Möglicherweise ist die "Erdung" die geschaltete Ader, das wäre dann eine böse Falle. Daher immer messen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1024893

Bunkerspirit

Stammposter



Beiträge: 393
Wohnort: Nähe Ulm

Mein Hinweis war jetzt auch nicht für den Laien gemeint. Was hab ich schon den Fehler gehabt, weil die Leute meinen, eine Leuchte anschließen ist kein Problem. Bei vielen, mir bekannten Altbauten bis ca. 50er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde ein Bergmannrohr zum Deckenauslass verlegt und von dort sind zur Steckdose an der gegenüberliegenden Wand. Die Ader mit der Dauerspannung wurde ungeschnitten durchgezogen. Die geschaltete Ader nur bis zur Leuchte und der Nullleiter (PEN) von Abzweigdose zur Leuchte und von dort zur Steckdose. Ist dieser unterbrochen, dann geht die Steckdose nicht und noch viel schlimmer, am Schutzleiterbügel könnte Spannung anliegen.
Der Fall hier ist etwas anders gelagert, gut möglich, daß die Adern mal getauscht wurden.
Der Fehler kann auch wo ganz anders liegen und trifft sich nur zufälligerweise mit dem Leuchtentausch.
Was jetzt wie zusammenkommt, kann ich ohne vor Ort zu sein nicht sagen.
Zwei schwarze könnte eine Serienschaltung sein. Oder beide Schalter-Lampen Drähte einer Sparwechsel. Blau könnte N zu und N ab sein. Anderseits hat man früher auch gerne Blau als Schalterleitung genommen. Als Fachmann kann ich mir ein Bild von der Situation nur vor Ort machen, evt. Sogar den Schalter ausbauen oder die Abzweigdose öffnen. Und bei so Sachen habe ich dann auch das Schutzmaßnahmen Meßgerät dabei. Meistens finden sich im TNC Steckdosen ohne Nullung



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bunkerspirit am 15 Aug 2017 18:20 ]

BID = 1024917

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095


Zitat :
Bunkerspirit hat am 15 Aug 2017 18:11 geschrieben :

Mein Hinweis war jetzt auch nicht für den Laien gemeint.


Acha.

Zitat :
Neutralleiter und Schutzleiter oder Nullleiter zu und Abgang verbinden, VDE Messung durchführen und dann ist das wieder OK.

Das liest sich aber so an, als ob es eine Anleitung direkt für den Fragesteller wäre. Wobei er eventuell den ersten Teil irgendwie befolgen würde und den zweiten dann .....

Rafikus

BID = 1024973

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

...ich würde sagen es läuft darauf hinaus einen Fachmann zu rufen, der das vor Ort überprüft

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1025054

DeineMutti

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Bodensee

Fachmann ist in dem Fall die richtige Wahl! TNC-Netze sind potentiell gefährlich. Als Laie niemals selbst drann fummeln, wenn man seine Kinder nicht am nächsten Gerät zappeln sehen will. Da sind die 50€ für nen ordentlichen Kundendiensttechniker gut angelegt!!!

BID = 1025628

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien

Gibt es hier auch in ähnlicher Form. Schwarz geht ungeschnitten durch von einem Bergmannrohr ins andere, rot in einer Schleife ungeschnitten (PE), grün ist geschaltet und grau durchgeklemmt und mit der Leuchte (SK 2) verbunden.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964744   Heute : 1816    Gestern : 9907    Online : 411        23.4.2024    7:51
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.100680112839