SAT Durchgangsdosen 10 - 14 - 18 dB (Unterschied???)

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 6 2024  12:39:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
SAT Durchgangsdosen 10 - 14 - 18 dB (Unterschied???)
Suche nach: sat (4148)

    







BID = 999591

Dieter1

Neu hier



Beiträge: 34
 

  


Hallo Zusammen,
ich war nun ewig nicht hier und hoffe dass dies die richtigt Rubrik für meine Frage ist:
Ich bin gerade bei der Plnung neue (weitere) SAT Kabel und SAT Dosen vom Multiswitch zu legen. Dabei stoße ich im Internet auf 10, 14 bzw. 18 dB Duchgangsdosen mit getrennten SAT-ZF Anschluss. Soweit ich weiß, können diese mit einem Endwiderstand auch als Enddose verwendet werden aber in welchen Fällen wird eine 10 dB, 14 dB oder 18 dB Durchgangsdose verwendet?

Vielen Dank
und Gruß
Dieter

BID = 999592

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon

 

  

Hmmm!

Die Begriffe "Multiswitch", "Durchgangsdose" und "Endwiderstand" vertragen sich vorerst nicht bei einer klassischen Sat.- Sternverteilung.

Was haste denn vor zu bauen?

Kannst Du uns einen Plan Deiner bisherigen Verteilung zuzüglich Deiner geplanten Erweiterung zeigen?
Welches Material ist bisher verbaut?

Tachy

_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tachyon am 29 Aug 2016 15:20 ]

BID = 999593

Dieter1

Neu hier



Beiträge: 34

erstmal vilen Dank Tachy!

alsoooo, zur Zeit ist eine SAT Schüssel auf dem Dach mit einem Quad LNB(4-Ausgänge). Diese gehen über 4 SAT-Kabel an vier Enddosen (SAT-TV)in vier Räumen.

Nun möchte ich einen Quad-LNB tauglichen Multiswitch mit 4 Eingängen an 8 Ausgänge dazwischen klemmen mit den 4 Eingängen vom Quad-LNB. Ich habe auch schon einen gekauft und mal testweise dazwischen geklemmt. Hat einwandfrei funktioniert.

Da ich nun das DG ausbauen möchte, möchte ich 3 weitere Ausgänge (von den noch 4 freien) des Multiswitch verwenden um dort je zwei Enddosen und eine oder zwei Durchgangsdosen mit dann einer Enddose anzuschließen. Soweit ich weiß, kann dann aber nur an eine der beiden Durchgangsdosen oder eben der einen Enddose an diesem "Strahl des Sterns" ein TV angeschlossen werden. Bei den anderen beiden "Strahlen" je ein TV.

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.
Nun lese ich halt 10,14,18 dB Durchgangsdose

Viele Grüße
Dieter

BID = 999595

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon


Zitat :
..einen Quad-LNB tauglichen Multiswitch mit 4 Eingängen an 8 Ausgänge dazwischen klemmen mit den 4 Eingängen vom Quad-LNB. Ich habe auch schon einen gekauft und mal testweise dazwischen geklemmt. Hat einwandfrei funktioniert.



Zitat :
...möchte ich 3 weitere Ausgänge (von den noch 4 freien) des Multiswitch verwenden um dort je zwei Enddosen und eine oder zwei Durchgangsdosen mit dann einer Enddose anzuschließen. Soweit ich weiß, kann dann aber nur an eine der beiden Durchgangsdosen oder eben der einen Enddose an diesem "Strahl des Sterns" ein TV angeschlossen werden.


Ja!
An jede Leitung von Multiswitch kann gleichzeitig nur ein Empfänger (z.B.: TV mit eingebautem Sat-Receiver oder separater Receiver) angeschlossen sein.

Die Durchgangsdosen mit enormen 10,14,18 dB Signaldämpfung werden meistens nur in Spezialanwendungen (z.B.: Hochhäuser, also dort wo es aufgrund des Aufwandes nicht anders geht) verwendet.

An Deiner Stelle würde ich von jeder möglichen, von Dir geplanten, Empfangsstelle ein separates Sat.- Kabel zum zentralen Multischalter verlegen. Jeweils mit Enddose versehen. Falls sich der Standort des Empfängers innerhalb der DG-Wohnung ändert, dann kann ja "schnell" am Multischalter umgeklemmt werden.

Oder Du kaufst Dir gleich einen 4(5?) in 12 oder 16 Multischalter und schließt alle abgehenden Leitungen dauerhaft an.

Tachy



_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tachyon am 29 Aug 2016 16:21 ]

BID = 999597

Dieter1

Neu hier



Beiträge: 34


Vielen Dank Tachy, ich dachte es geht mit irgendwelchen Durchgangsdosen. Müssen ja nicht die 10,14 o. 18 dB sein. Habe halt schon den 4(5) > 8 Multiswitch.

Gruß
Dieter

BID = 999600

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon

Ist schon klar was Du meinst

Aber ich habe vor ca. 35 Jahren (auch) im Sat.- Außendienst gelernt, dass oftmals die simpelste (nicht unbedingt die billigste) Variante einer Schaltung dir Dein späteres Leben (z.B.: Nachrüstung) vereinfacht.


Tachy

_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

BID = 999601

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787

Also um es auf den Punkt zu bringen;
bei herkömmlicher SATBLOCK Verteilung - also kein Unicable System oder Sonderlösungen - sind Durchgangsdosen KEINE SINNVOLLE LÖSUNG.
Solltest du die Durchgangsdosen irgendwann einmal doch separat anfahren wollen, musst du notgedrungen eine eigene Leitung neu einziehen.

Wenn du die bestehende Satblockverteilung nicht zugunsten von Unicable aufgeben willst, sehe ich derzeit nur eine Lösung;

NUR ENDDOSEN mit 2dB Abschlussdämpfung im Sat Bereich verwenden und von JEDER Dose (mindestens) eine EIGENE Zuleitung zum Multischalter führen.

Dann entweder einen 12fach Multischalter nutzen,- die sind oftmals nur unwesentlich teurer als die 8-fachen.- Oder aber bis zum Ausfall deines 8 fach Multischalters mit diodenentkoppelten Verteilern wie z.B. dem Kathrein EBC10 oder Axing SVE 2-01 einen Ausgang des Multischalters auf zwei Ableitungen aufteilen. ALLERGINGS(!) hast du dabei das von dir bereits für die Durchgangsdosen angesprochene Problem, dass sich zwei Sat-Receiver, die über einen Verteiler am selben Multischalterausgang hängen, gegenseitig beeinflussen.

Ist dann irgendwann einmal ein neuer Quattro LNB und neuer Multischalter fällig (Da reicht schon mal ein Blitzeinschlag in der Nähe um beides trotz korrekter Ausführung der Anlage zu schießen...) ist die Verkabelung zu den Dosen aber direkt für einen 12fach MS vorbereitet und alle halbgaren Verteil- oder Durchgangslösungen sind vorbei.


Zitat :
der einen Enddose an diesem "Strahl des Sterns" ein TV angeschlossen werden.
Das ist etwas unglücklich formuliert.
Zwei Sat-Receiver (bzw die im TV eingebauten welchen) können sich bei der Durchgangsdosen-Lösung ebenso wie bei der 2-fach-Verteiler-Lösung bei DVB-S Empfang beissen.
Bei Diodenentkopplelten Verteilern aber besteht hier erstmal keine so direkte Gefahr für die Elektronik, weil die Dioden das Rückspeisen der Umschaltspannung von dem Ausgang des aktiven in den inaktiven Receiver verhindern. Allein besteht Potential für Chaos und Frequenzbandsalat,- also keinem Empfang, wenn zwei Receiver gleichzeitig das Sagen haben wollen.

Daher wäre es sinnvoll über den Anschluss einer alternativen Einspeisung wie DVB-T nachzudenken, wenn man schon einen Multischalter nutzt. Muss nicht mal eine ausgewachsene Dachantenne sein.
Eine Zimmerantenne auf dem Dachboden tut es auch.
Denn währende sich 2 DVB-S Receiver am gleiche multischalterausgang in die Quere kommen und Chaos verursachen können, funktioniert es problemlos, wenn während ein Empfangsgerät für DVB-S genutzt wird, sich das andere mit DVB-T zufrieden gibt.

BID = 999605

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon


Zitat :
Dieter1 hat am 29 Aug 2016 16:22 geschrieben :


Vielen Dank Tachy, ich dachte es geht mit irgendwelchen Durchgangsdosen.
Gruß
Dieter


Nöö! geht nicht!

Wie es richtig geht hat @Maou-Sama bereits vollumfänglich geschrieben

Tachy



_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

BID = 999629

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Je nach Modell des Multischalters kann man die auch kaskadieren. Ganz zur Not per Verteiler vorher abzweigen und zwei Multischalter parallel anklemmen. Kostet aber auch alles Geld, also kannst du es auch gleich richtig machen.

Letztendlich hast du einfach am falschen Ende gespart und einen falschen Multischalter gekauft. Für 20 oder 30€ mehr hättest du einen passenden bekommen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 999657

Dieter1

Neu hier



Beiträge: 34

Guten Morgen Zusammen.
Erstmal vielen Dank für die Antworten Klasse Forum hier!!!
@@ Mr. ED: Nein es ging mir nicht ums sparen, ich dachte der 8er Switch reicht. Hätte vielleicht besser vorher hier im Forum gefragt.

Viele Grüße
Dieter

BID = 999721

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1403
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
Dieter1 hat am 29 Aug 2016 15:28 geschrieben :

alsoooo, zur Zeit ist eine SAT Schüssel auf dem Dach mit einem Quad LNB(4-Ausgänge). Diese gehen über 4 SAT-Kabel an vier Enddosen (SAT-TV)in vier Räumen.

Fürs Archiv: Das sind keine Enddosen sondern Einzel/Stichdosen.

Lutz

BID = 1000589

Dipol

Gesprächig



Beiträge: 158
Wohnort: Raum Stuttgart


Zitat :
elo22 hat am 31 Aug 2016 04:19 geschrieben :

Fürs Archiv: Das sind keine Enddosen sondern Einzel/Stichdosen.

Die Fehlbezeichnung ist bei vielen schon so eingeschliffen, die bekommt man nicht mehr in den Griff.

BID = 1000608

Dipol

Gesprächig



Beiträge: 158
Wohnort: Raum Stuttgart

Nachtrag Beispiele echter Enddosen:

AXING BSD 963-11: Modemdose mit intern terminiertem Richtkoppler
AXING SSD 05-07: Unicable-Dose mit Längsdämpfungsglied terminiert, auch unter anderen Labeln als JULTEC JAD 307TRS oder z. B. ASTRO und DELTA erhältlich.
DELTA BEM 8604-85: Modemdose mit intern terminiertem Richtkoppler
JULTEC JAP307TRS*: Unicable-Dose mit Schutzschaltung und Längsdämpfungeglied
Weitgehend baugleiche Ausführung mit anderen Labels wie z. B. AXING, ASTRO oder DCT DELTA
KATHREIN ESD 22: BK-Uraltddose mit intern terminiertem Richtkoppler
KATHREIN ESU 51: Neue Unicable-Dose mit Schutzschaltung und mit Längsdämpfungsglied terminiert*
WISI DD 09M 650: Modemdose mit intern terminiertem Richtkoppler

* Bei der neuesten Generation der Einkabeldosen von JULTEC und KATHREIN kann man auch die Enddosen JAP307TRS und ESU 51 DC-getrennt sowie ohne userbandselektive Schutzschaltung betreiben.

Aus dieser leider nicht vollständigen Tabelle kann man aber noch gut erkennen, wir rar echte Enddosen sind.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181518424   Heute : 3106    Gestern : 6460    Online : 508        21.6.2024    12:39
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0405580997467