Mennekes AMAXX Steckdosenkombination Zuleitung

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Mennekes AMAXX Steckdosenkombination Zuleitung
Suche nach: zuleitung (5924)

    










BID = 1030048

Norrec

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Guten Morgen zusammen,

eine kurze Frage, wenn ich so einen oben genannten Verteiler in der Garage nutzen möchte, wird dieser für die Einspeisung mit 5x10mm² angefahren?

Mennekes 930003






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Norrec am 18 Nov 2017 10:10 ]

BID = 1030057

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6994

 

  

Der Querschnitt kann nicht einfach so genannt werden, das ist eine Sache von

Leitungslänge, Verlegeart, Stärke der Vorsicherung, Leitermaterial, zulässiger Spannungsfall, Anzahl der belasteten Adern, Kabelhäufung und der Spannung

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!








BID = 1030059

J_B

Stammposter



Beiträge: 269
Wohnort: Karlsruhe

Bedenke vor allem, daß der Abgang, über den Du den Verteiler einspeisen möchtest, über einen passenden RCD (FI) geführt wird.
In der von Dir hier aufgeführten Steckdosenverteilung ist keiner eingebaut!

BID = 1030069

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 982
Wohnort: Nordkreis Celle

Statt des beschissenen Designs mit den schiefen Kanten der neuen Amaxx-Serien währen technisch gleichwertige Alternativen von anderen Herstellern vielleicht auch einzusetzen, ein Beispiel von vielen:
https://www.elektrofachmarkt-online.....f0d11

Da ist dann zum Teil auch gleich der FI drin, denn der gehört am Besten ja wohl an/in diesen Unterverteiler und nicht irgendwo 60m weiter in irgendeine Hauptverteilung im Keller.

Die Zuleitung selbst müsste eigentlich nur für 3x50A ausgelegt sein, das reicht im Privathaushalt selbst, wenn man irgendwann Ladestationen für Elektroautos oder Wärmepumpen hinter der Garage oder so nachrüsten möchten. Es hängt ja auch davon ab, was du daran nutzen willst.

Wenn du nur einen Kompressor mit 3kW Drehstrom zum Reifenaufpupen/wechseln und ne kleine Poliermaschine für den Autofetisch betreiben willst, wirst du andere Auslegung machen müssen als wenn du 2 Schweißgeräte zeitgleich, Flutlicht und Sandstrahlarbeiten mit 40kW Kompressor in der Garage durchführen willst und zeitgleich deine Frau mit 4kW häckselt und dein Sohn mit 8 kW Brennholzsäge arbeitet, um mal extrem unterschiedliche Anforderungen leicht übertrieben in einem Satz unterzubringen.

Grundsätzlich gilt aber: Kabel sollte man einmal legen - genau einmal. Also lieber jetzt ein 5x10mm² als in 3 Jahren das 5x4mm² wieder rauszuzupfen. Oder wenigstens ein Leerrohr nutzen, um das Kabel austauschbar zu gestalten. Die Praxis sagt aber, dass man Kabel nie wieder tauscht, sondern sich lieber jeden Tag ärgert oder halbgarer Pfusch zu Hilfe genommen wird.

Primus von Quack hat dir ja schon alle Punkte aufgeführt, nach denen das Kabel grundsätzlich ausgelegt wird.

_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.

BID = 1030083

Norrec

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Danke euch für die Antworten.

Ich habe mich bereits für einen anderen Verteiler entschieden, Dieser hat bereits einen FI drin.

Ich werde die Zuleitung mit 35A Neozed absichern. Wenn ich Leitungslänge und Verlegeart berücksichtige würde ich theoretisch mit 5x6mm² auskommen.
Werde aber trotzdem 5x10mm² nehmen.

Die ganze Elektroinstallation ist bereits großzügig ausgelegt. In der TAB für meine Gemeinde stand zum Zeitpunkt meiner Neuinstallation 5x25mm² zwischen HAK und Zählerschrank... Obwohl nur ein 40A SLS verbaut wurde.

Maja, wenn das die Statuten so verlangen.. dann fahre ich mit 35A Neozed und 10mm² ganz gut denke ich.

Danke für die Hilfe


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166429290   Heute : 14841    Gestern : 16882    Online : 462        22.5.2022    20:09
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0350239276886