Leitungstyp Schaltschrank

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Leitungstyp Schaltschrank
Suche nach: leitungstyp (224)

    










BID = 834697

Mr_Smith

Gesprächig



Beiträge: 197
Wohnort: Baden-Württemberg
 

  


Hallo,

mich würde interessieren, was für Leitungstypen bzw. was für Aderleitungen in Schaltschränken üblicherweise verwendet werden.

Mit ist klar, dass man dafür alles mögliche verwenden kann und darf, aber evtl. wird ein Typ ja besonders häufig verwendet? Wie sieht es mit H07V-K aus?


Grüße
Mr_Smith

BID = 834699

joe

Schreibmaschine



Beiträge: 1734
Wohnort: Ba-Wü

 

  


Zitat :
Wie sieht es mit H07V-K aus?


Prächtig, unter normalen Bedingungen eine gute Wahl.
Wird am häufigsten verwendet.








BID = 834738

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1376
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
Mr_Smith hat am 19 Jun 2012 19:17 geschrieben :

Mit ist klar, dass man dafür alles mögliche verwenden kann und darf


Was denn z.B. ?

Lutz

BID = 834741

Surfer

Inventar



Beiträge: 3066

Mit Viel Geduld und Gscick ekommst des auh mit -U hin.



Surf

P.S. Im Regelfall wird -K in den passenden Querschnitten und Farben verwendet. Weiterhin ist die zu erwartende Spannungshöhe zu betrachten ( H05 oder H07z.B.) . In speziellen Anwendungsfällen wird auch MSR-Leitung oder auch verdrillte Aderpaare verwendet.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Surfer am 20 Jun 2012  7:37 ]

BID = 834770

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Natürlich werden auch bei den Zu- und Ableitungen die Adern von diversen Kabel/Leitungen (NYM, NYY, Ölflex,... ) im Schaltschrank verlegt.
Zusätzlich gibt es natürlich wie bei den meisten anderen Leitungen auch für den Schaltschrankbau eine halogenfreie Alternative (zB H07Z-K)

BID = 834779

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2338
Wohnort: Lindau/Bodensee


Zitat :
Mit Viel Geduld und Gscick ekommst des auh mit -U hin.


Offtopic :
Auf deutsch: "Mit viel Geduld und Geschick bekommst (du) das auch mit -U hin."


Das mag ich allerdings überhaupt nicht - bei einer kleinen Verteilung mit 2 oder 3 Schützen und dazugehörigen Tastern/Schaltern mag das noch gehen. In einem Schaltschrank/einer Steuerung oä., der/die "starr" verdrahtet ist, kann man sehr schlecht Adern verfolgen und daran zupfen.
Außerdem liegen die -U Drähte kreuz und quer und mit Knicken hinter den Hutschienen. Das sieht einfach unordentlich aus.
H05V-K / H07V-K läßt sich sauber verlegen und auch nachträglich einfädeln. Außerdem sind flexible Adern sauber parallel zu Bäumen bindbar oder im Verdrahtungskanal verlegar.

ciao Maris

BID = 834886

Surfer

Inventar



Beiträge: 3066

Hier fehlt schon in der Ausstattung ein Ironie-Smilie.

Maris-kein Mensch verdrahtet heutzutage noch sauber in -U.


BID = 834902

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2338
Wohnort: Lindau/Bodensee

@ Surfer,

von sauber verdrahten war bisher nicht die Rede. Aber in -U wird leider och verdrahtet.
Vor etwa 3 Jahren hat mein Chef ein Haus gebaut (bauen lassen ).
Ein örtlicher Installationsbetrieb (die Firma heißt wie die Pumpe im menschlichen Körper und ist hier vor Ort ansässig) hat die Elektrik gemacht - gehobene Ausstattung mit Vorbereitung auf EIB.
Sämtliche Lichtschalter/-taster sind in 24V mit Eltako-R und Eltako-S ausgeführt. Abgangsklemmen Wago Topjob sind vorhanden.


Offtopic :
Ich durfte selber schon Verdrahtungen in dem Schrank ändern und bin fast verzweifelt.
Wackelt man an einem Draht, bewegt sich entweder gar nichts, oder die gesamte Verdrahtung. Alle Adern sind als Zweckverdrahtung (kürzester Weg) hinter den Hutschienen ausgeführt.
Es existiert zwar eine Dokumentation mit dem Zusammenhang Sicherung-Stromkreis-Abgangsklemme, allerdings nach einem undurchschaubaren System.
Diese Verteilung ist komplett in H07V-U bzw. abgemantelten NYM-Leitungsresten verdrahtet.

Wenn ichs noch richtig im Kopf hab, dürfte der Schrank 5-feldrig (Feld 3-5 je 6-reihig) sein.
Feld 1 Zähler und Uhrenplatz
Feld 2 Zähler Wärmepumpe und Reserve
Feld 3 230V
Feld 4 230V
Feld 5 24V

Besonders praktisch ist auch, daß die Beleuchtung teilweise auch innerhalb von Zimmern mehrphasig ausgeführt ist, aber dafür dann 2 einpolige Eltako verwendet wurden.
Drückt man Taster zu kurz, schalten nicht immer beide Eltako durch und nur ein Teil der Beleuchtung geht an.
Beim nächsten Tastendruck geht dann der erste Teil aus und der Rest der Beleuchtung geht an.
Dann darf der Hausherr in den Keller laufen und die richtigen Eltako suchen, um sie manuell wieder in die richtige Stellung zu bringen.
Es gibt auch mehrere Paniktaster, die Großteile der Hausbeleuchtung einschalten. Die bringen auch gern was durcheinander.


ciao Maris

BID = 834913

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7413
Wohnort: Wien


Offtopic :
Ich weiß schon, warum ich im Normalfall alles verweigere, was über einen Wechsel- oder Kreuzschalter hinauseht... Treppenlichtschalter ist schon das höchste der Gefühle.


_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 834927

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7906
Wohnort: Nürnberg


Offtopic :
Ich liebe derartige Steuerungen, da ist man wenigstens bei der Planung a bisserl gefordert, quasie das Salz in der Suppe. Schlecht oder garnicht dokumentiert wird's allerdings schnell zum Albtraum.
Zwei Stromstoßschalter mit einem Taster anzusteuern ist allerdings böse, das kann so nicht zuverlässig funktionieren!


btt:
Verdrahtung immer in H07V-K. Allerdings kann man auch bei so einer Verdrahtung (mittels Kabebinderorgie) dafür sorgen, dass die Fehlersuche keinerlei Spaß mehr macht. Isnbesondere, wenn die Kabelbinder unzugänglich hinter irgendwelchen Hutschienen oder Einbaugeräten versteckt und bis zur Kotzgrenze angezogen werden.
Hier ist weniger oft mehr...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

Kompetente Informationen für Fans: Las Vegas Reiseseite



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lightyear am 21 Jun 2012  6:24 ]

BID = 834934

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Die Firma 1/s in LI hat dazu aber einen echt guten Ruf!
Die installieren ja sogar in CH.

Zum Leitungstyp:
Bei sauberer Arbeit kann ME in H07V-U als auch in H07V-K schön verdrahtet werden.
Kabelbinder (auch wenn man das anders lernt, der Schönheit wegen) sollten immer recht lose und gut sichtbar angebracht werden.
Im Feldverteilern mit Reihenklemmen kann man auch gut ein Stück Isolierrohr anbringen und die Abern dort durchschieben.
H07V-U muss man halt schön biegen. Was bei nicht allzugroßen Verdrahtungen meist viel übersichtlicher ist als mit H07V-K. Vor allem Lastkreise >=6mm² sind bei sauberer Verarbeitung mit -U ein richtiger Blickfang.

BID = 834972

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Wenn die Dokumentation stimmt, weiss ich nicht was ihr da immer zubbeln müsst?

BID = 834974

francydt

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1084
Wohnort: Mettmach Austria OÖ

Wir bauen ein paar mal im Jahr Steuerungsverteiler für die USA. Da muss alles UL Zertifiziert sein.

Die Adern in AWG sind auch um einiges dicker isoliert. Da wirds im Verdrahtungskanal ganz schön voll.

Schaut dann aus wie die Villa Kunterbunt. Die haben eine komplett andere Farbgebung wie bei uns. Zweifarbig gibts auch.

mfg francy

BID = 834980

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7906
Wohnort: Nürnberg

@ego: welche Dokumentation..?


_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

Kompetente Informationen für Fans: Las Vegas Reiseseite


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152929688   Heute : 9843    Gestern : 11689    Online : 313        3.7.2020    21:14
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.266582965851