Kontrollpult: Master Control Panel

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  08:41:33      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Kontrollpult: Master Control Panel
Suche nach: panel (1584)

    







BID = 721720

LewxX

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Zur Homepage von LewxX ICQ Status  
 

  


Hi,

Ich plane die Konstruktionen eines Kontrollpultes.

Mit diesem will ich einzelne Geräte in der Nähe meines Schreibtisches steuern.

ich will z.B. mehrere Kippschalter einbauen um den Drucker, 2 Lampen, einen Ventilator, den PC+Monitor und derartige Geräte Ein/Aus Schalten zu können

(siehe Skizze (1. und 2. Entwurf)

Leider kommen 230V Kippschalter nicht in Frage,
weshalb ich 6/12V Schalter verwenden will.
z.B. solche: Bild eingefügt

Aber wie genau setzt man so etwas am besten um?
Brauche ich Relais und ein 6/12V Netzteil in meinem Pult?

Mit einem Netzteil wäre das Pult zwangsläufig sehr groß und würde im Ruhezustand auch Strom verbrauchen.

Gibt es eine bessere Lösung?




[ Diese Nachricht wurde geändert von: LewxX am 21 Okt 2010 20:16 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: LewxX am 21 Okt 2010 20:16 ]

BID = 721722

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  


Zitat :
LewxX hat am 21 Okt 2010 20:00 geschrieben :

Nun gibt es leider keine kleinen 230V Kippschalter,

Sagt wer?
Und dann definiere er "klein"...
Aber so wie du fragst,behaupte ich du solltest lieber nicht versuchen mit 230V rumzuspielen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 721730

LewxX

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Zur Homepage von LewxX ICQ Status  

Edit von clembra: Full-Quote enfernt

Ich ich kenne mich im Gebiet der Elektronik und Elektrotechnik genug aus...
Solche Kommentare, über dir unbekannte Personen, sind äußerst unangebracht.

Wie wäre es stattdessen mit einem Tipp?
Ich hab meine Frage mal angepasst.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: LewxX am 21 Okt 2010 20:26 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: clembra am 21 Okt 2010 20:43 ]

BID = 721739

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36057
Wohnort: Recklinghausen

Derartige Schalter gibt es selbstverständlich auch für 230V. Nur sind die schaltbaren Ströme nicht sehr hoch. Für einen kleinen Ventilator reicht es für einen PC mit Monitor eher nicht.


Zitat :
Brauche ich Relais und ein 6/12V Netzteil in meinem Pult?

Wenn du ungeeignete Schalter in deinem Meisterkontrollierbrett benutzen willst, ja. Du solltest dich dann aber für eine Spannung entscheiden, also entweder 6 oder 12V. Alles andere ist unsinniger Mehraufwand.
Das das ganze dann aus Sicherheitsgründen in ein entsprechendes Gehäuse gehört, sicher aufgebaut werden muß (Zugentlastungen, Aderendhülsen) usw, versteht sich von selbst.

Aufgrund deiner Fragestellung befürchte ich aber auch, das genau das daß Problem sein wird!


Zitat :

Mit einem Netzteil wäre das Pult zwangsläufig sehr groß und würde im Ruhezustand auch Strom verbrauchen.

Punkt 1 kann ich nicht nachvollziehen, Punkt 2 lässt sich auch umgehen. Du brauchst nur den Not-Aus betätigen.

Bitte beantworte auch Kleinspannungs Rückfragen!


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 721744

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Wie wäre es, wenn du zwei Teile nimmst: Einmal dein Kontroll-Pult und getrennt davon die "Endstufen", genannt Netzteil und Relais. Diese könnten dann per Fernmeldekabel, z.B. D-SUB25 Verlängerung, verbunden werden. In die Schaltkiste könnten dann Kaltgerätestecker, -buchsen und Steckdosen verbaut werden, sodass das Thema Zugentlastung auch einfach gelöst wird.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 721747

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
LewxX hat am 21 Okt 2010 20:20 geschrieben :

Ich ich kenne mich im Gebiet der Elektronik und Elektrotechnik genug aus...

Aha.
Und warum fragste dann Anfängerfragen?
Außerdem gibts sowas in der Art meines Wissens nach schon fertig.
ICh wage nämlich immer noch zu bezweifeln,ob du das ganze auch elektrisch sicher hinbekommst.Das es funktioniert,ist bei der Sache fast schon zweitrangig.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 721752

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

Kippschalter 250 Volt 15 A wenn der nicht reicht kauf Dir Stricknadeln oder Häkelnadeln

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 21 Okt 2010 21:08 ]

BID = 721756

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 21 Okt 2010 21:05 geschrieben :

kauf Dir Stricknadeln oder Häkelnadeln


Offtopic :

Das ist mein Spruch.
Wer dir gleich mal meinen Abmahnanwalt von wegen Urheberrechtsverstoß auf den Hals schicken...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 721760

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Etwas freundlicher bitte, schaut mal auf den Beitragszähler von LewxX

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 721761

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432


Offtopic :
tu dir keinen Zwang an


Bernd

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Etwas googeln schadet auch einem Neuling nicht
Von der Sicherheit seiner Bastelei will ich erst gar nicht reden !!!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 21 Okt 2010 21:17 ]

BID = 721765

LewxX

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Zur Homepage von LewxX ICQ Status  


Zitat :
Kleinspannung hat am 21 Okt 2010 20:52 geschrieben :

Aha.
Und warum fragste dann Anfängerfragen?
Außerdem gibts sowas in der Art meines Wissens nach schon fertig.
ICh wage nämlich immer noch zu bezweifeln,ob du das ganze auch elektrisch sicher hinbekommst.Das es funktioniert,ist bei der Sache fast schon zweitrangig.


Warum stellst du immer meine Kompetenz in Frage?
Ich habe mit meinem Vater zusammen schon vor Jahre Komplettinstallationen im Eigenen Haus durchgeführt.
Und ich arbeite zur Zeit bei Siemens und habe auch dort im Rahmen meines Studiums Einweisungen in 'Installation und Montagetechnik' und in 'Anschluss und Verdrahtungstechnik' bekommen.
Alle Prüfungen habe ich mit einem Sehr Gut bestanden.
Also wäre es nett wenn wir das im weiteren Verlauf der Unterhaltung weglassen könnten.

Ich habe bereits mit 230V Niederspannung "gespielt" und mit 3-30V Baukästen / Platinen aber noch nie in Kombination.

Deswegen meine Fragestellung hier.


Nun zum Thema:
Wenn ich mich für einen 12V Steuerstromkreis entscheiden würde, der in meinem Kontrollpult liegt.
Und ich die Relais und die 230V Leitungen alle in ein Externes Gehäuse,
das z.B. auf dem Boden liegt verlegen würde.
Muss ich dann für jeden Schalter ein eigenes Relais kaufen und ansteuern oder gibt es Mehrfachrelais oder dergleichen?
In dem Gebiet bin ich ein Neuling.

230V/6A Schalter sind im Vergleich sehr Teuer(0,70 € zu 15€)

Der Kasten für das Pult soll außerdem nicht sehr groß werden. (evtl.: 200x100x50)
-> deswegen wollte ich da kein Netzteil einbauen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: LewxX am 21 Okt 2010 21:26 ]

BID = 721767

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Theoretisch würde da ein Netzteil gut rein passen, schließlich würde ein Printtrafo ausreichen. Wenn man Wechselstrom-Relais nimmt braucht es nicht mal eine Gleichrichtung, Glättung und Stabilisierung. Ich würde diese aus Prinzip dennoch einbauen (erleichtert LEDs etc.), aber nötig wäre es nicht.
Du bräuchtest je Schalter, besser gesagt je Lastausgang, ein Relais. Und zwar muss es eines sein, welches für das Schalten von Netzspannung zugelassen ist, sprich ein VDE-Zeichen hat. Das trifft nicht auf alle Relais mit einer angegebenen Kontaktspannung von 230/250V zu!

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 721769

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

es gibt auch Relais mit 230 V Steuerspannung
Ob du in der Lage bist das Sicher aufzubauen , bezweifle ich mal sehr stark .
Im Vergleich Schalter Relais geht die Frage der Größe eh nur in Richtung Schalter.
Und wenn Du mehrere Stromkreise schalten willst brauchst du für jeden Stromkreis ein Relais :wawand.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 721771

LewxX

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Zur Homepage von LewxX ICQ Status  

Wow, vielen Dank

das werde ich mal die Tage durch-planen.
Ich fertige mal ein paar Schaltpläne an und suche mir die Bauteile zusammen und dann Melde ich mir hier nochmal, wenn das in Ordnung ist?

>> Bitte Thema noch nicht schließen.


Edit:
Kann man in diesem Forum Nutzer ausblenden lassen?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: LewxX am 21 Okt 2010 21:36 ]

EDIT: Auch hier wurde ein unsinniges Vollzitat gelöscht!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 21 Okt 2010 21:59 ]

BID = 721783

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36057
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
deswegen wollte ich da kein Netzteil einbauen

Ich glaube du hast eine falsche Vorstellung von der Netzteilgröße. Das ist ungefähr so groß wie ein Handyladegerät.


Zitat :
230V/6A Schalter sind im Vergleich sehr Teuer(0,70 € zu 15€)

Der Laden mit dem roten A an der Leuchtreklame ist eine Apotheke, kein Elektronikladen. Anders kann ich mir deine Preise nicht erklären.
250V / 5A 1,70
250V / 6(4)A 1,75

Zitat :
Kann man in diesem Forum Nutzer ausblenden lassen?

Nein.

PS: Bitte nicht jedes Posting mit einem Vollzitat beginnen!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 21 Okt 2010 22:15 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181354124   Heute : 810    Gestern : 5980    Online : 557        26.5.2024    8:41
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0389621257782