Installationskosten zusätzliche Sicherungen.

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Installationskosten zusätzliche Sicherungen.
Suche nach: sicherungen (6425)

    










BID = 721795

Centurion1

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: cully
 

  


Hallo,
kürzlich wurden bei uns einige neue Sicherungen in den Sicherungskasten eingebaut und verkabelt. Heute ist die Rechnung angekommen. Der Betrag hat mich dann doch etwas überrascht (1300 Sfr knapp 1000 Euro), obwohl ich schon mit einem hohen Betrag gerechnet hatte.
Ich werde versuchen die durchgeführten Arbeiten/Materialposten aufzulisten und würde gerne eure Einschätzung dazu hören.
Es geht nur um Anschlussarbeiten am Sicherungskasten, alle Leitungen im Haus waren schon bis zum Sicherungskasten gelegt.

Zusätzliche Absicherung für Küche 3x16A
- 3x Sicherung Hager 16A MCN016 C16 (140 Sfr.)

Neue Sicherung für eine Sauna, sowie einer Starkstrom Aufputzdose neben dem Sicherungskasten:
- 1x Sicherung (4-polig) FI 30MA Hager ADA462 C16 275 Sfr.

- Kabel 5x2.5 2m 33 Sfr.
- Kabel 5x6 5m 100 Sfr.

Auf der Rechnung sind noch 2 weitere Posten aufgeführt.
Mir ist nicht ganz klar ob es sich dabei um Arbeiten oder Materialposten handelt.
4x Anschluss TT 5x2.5 170 Sfr
8x Anschluss TT 5x6 390 Sfr

Arbeitszeit ca. 1.5 bis 2h.

Vielen Dank für Eure Antworten
Grüsse aus der Westschweiz

BID = 721798

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7395
Wohnort: Wien

 

  

Nachdem beim TT-Kabel keine Meteranzahl dabeisteht dürfte es sich um Arbeitszeit handeln.
Nur woher kommen die jeweils 5m Kabel her wenn alles schon gelegt war?

Der Preis kommt mir schon sehr geschmalzen vor um ehrlich zu sein... und ich bin die shcon hohen österreichischen Preise gewöhnt.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"








BID = 721799

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
Centurion1 hat am 21 Okt 2010 22:38 geschrieben :

- 3x Sicherung Hager 16A MCN016 C16 (140 Sfr.)
- 1x Sicherung (4-polig) FI 30MA Hager ADA462 C16 275 Sfr.
- Kabel 5x2.5 2m 33 Sfr.
- Kabel 5x6 5m 100 Sfr.


Warum kosten 3 16A-Automaten 140SFR (110€) ?
Einer kostet maximal 5€ im Einzelhandel

Ein 4poliger FI kostet 30-40€ und keine 275Sfr (240€ etwa ? )
Edit: Sehe gerade das ist ein Kombinierter FI / LSS - laß das Teil halt mal 100€ kosten, trotzdem zu teuer.

und 5meter KAbel 100Sfr (80€) ?
Selbst im teuren Baumarkt kostet das nur 50€

Also der Laden ist eine Apotheke, falls das die reinen Materialkosten sind.
Ich würde die mal auf die Preise der Komponenten im Einzelnhandel ansprechen.

Meinetwegen 3 Stunden Arbeit zu 100Sfr, da kommst du trotzdem nicht hin.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: sub205 am 21 Okt 2010 23:23 ]

BID = 721800

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12436
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
sub205 hat am 21 Okt 2010 23:21 geschrieben :

Warum kosten 3 16A-Automaten 140SFR (110€) ?
Einer kostet maximal 5€ im Einzelhandel

Das hab ich als Laie auch zuerst gedacht.
Aber:
Zumindest mein Gockel meint,das der MCN016 was anderes ist(und auch teuerer) als der "normale" MCN116
Aber ansonsten sind das ja wirklich Mondpreise,grad fürs KAbel.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 721813

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7395
Wohnort: Wien

Die Einzelpreise toppen bei genauer Betrachtung alles was ich hier bislang erlebt habe (Rekord bislang FI 40/2/0,03 für 140 Euro Einzelhandelspreis, vermutlich wollte da jemand meinem Vater einen G-Typ andrehen, aber sogar afür ist das noch viel zu teuer). Ein 4-poliger FI-LS mag alleine aufgrund der Seltenheit SEHR teuer sein (alleine 3+N-LSS kosten hier Schleuderpreis von 40 Euro aufwärts).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 721873

Surfer

Inventar



Beiträge: 3065

Ihr tippt alle was ins BLaue-ohne genaue Kenntnisse der ausgeführten Arbeiten könnt ihr dies nicht wirklich beurteilen-> Stichwort "Mischkalkulation".

Wie sind denn z.B. die Automaten mit eingebunden worden? Die AP-Dose musste befestigt werden - Montagematerial etc......

Also bitte nicht direkt aufschreien zu teuer.

Surf

BID = 721879

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
Surfer hat am 22 Okt 2010 15:27 geschrieben :

Ihr tippt alle was ins BLaue-ohne genaue Kenntnisse der ausgeführten Arbeiten könnt ihr dies nicht wirklich beurteilen-> Stichwort "Mischkalkulation".


Selbst wenns ne Mischkalkulation wäre, so hätte der ausführende Betrieb zumindest eine miese, undurchsichtige Rechnung gestellt. So oder so erscheinen mir 1000 Euro arg viel für die Arbeit. Der Poster schrieb ja, das die Kabel schon lagen!

Scan doch mal die Rechnung und poste sie hier! Vielleicht ein paar Bilder des Objekts und eine genaue Beschreibung was gemacht worden ist.

BID = 721886

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7395
Wohnort: Wien

Steht doch im Ursprungsposting... alle Leitungen lagen schon bis in den Verteiler. Somit dürften eigentlich nur kurze Stücke H07V-x für Brücken im Verteiler anfallen, woher kommen die 2 bzw. 5m 5x2,5 bzw. 5x6mm2? Woher der ganze Rest, vor allem auf der Aufwandsseite?

Außerdem was soll da eine Mischkalkulation sein wenn Material und Arbeitszeit separat ausgewiesen sind?

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 721889

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
Trumbaschl hat am 22 Okt 2010 17:11 geschrieben :

Außerdem was soll da eine Mischkalkulation sein wenn Material und Arbeitszeit separat ausgewiesen sind?

Na hör mal, wenn der Kram 10 Jahre auf Lager liegt, treibt das die Lagerhaltungskosten natürlich immens in die Höhe, und diese werden logischerweise auf den Kunden umgelegt

BID = 721896

Centurion1

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: cully

Vielen Dank für alle Antworten.
die Rechnung einzuscannen lohnt sich eigentlich nicht.
Alle Posten habe ichbereits aufgeführt.
ausser einem zusätzlichen mit Montage und Anfahrt zu 100 SFR + Steuer.
Die Posten lauten wie folgt (Französisch)

1) 3x disjoncteur 16amp.+N a 43,6
2) 1x disjoncteur F.I.30M A a 249.3
3) 2m Cable TT 5x2.5 a 15.9
4) 5m Cable TT 5x6 a 18.2
5) 4x Raccordement TT 5x2.5 a 39.35
6) 8x Raccordement TT 5x6 a 45.8
7) 1x Montage und deplacement a 99.8

disjoncteur=Sicherung, raccordement=Anschluss
es kommt jeweils noch mwst drauf. genau so steht es auf der Rechnung.

Mir geht es wirklich nicht darum Elektrikern ihren angemessenen Lohn für die erbrachten Leistungen abzusprechen (und die Preise hier in der Schweiz sind nun einmal etwas höher). Aber zum einen macht die Rechnung nicht wirklich einen transparenten Eindruck und da die ganzen Arbeiten lediglich 2h (max) gedauert haben erscheinen mir 1210 SFR (sorry ich hatte mich im Betrag gestern vertan)dann einfach zu hoch. Wenn ich Posten 5-7 als Arbeitszeit annehme dann summiert sich das zu > 600 Sfr. Ist es denn üblich dass pauschal nach Anzahl der Anschlüsse berechnet wird und nicht danach wie lange man dafür braucht?
Ich hänge noch ein Bild an.
Die beiden mit roten Pfeilen markierten Kabel lagen schon im Kasten (einer zur Küche, einer zur Sauna). Ein zusätzliches Kabel haben die Elektriker noch zur Aufputzsteckdose gezogen (Länge ca. 1-1.5m). In lila habe ich die neu Installierten Sicherungen hervorgehoben.



BID = 721898

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16960

Bei diesem Pfusch anders kann ich das nicht Bezeichnen, würde ich auf Nacharbeit drängen und die Rechnung vorläufig gar nicht zahlen.
Berührungsschutz nicht gegeben!! blanker Neutralleiter im Bereich L3 Kurzschlussgefahr.
Der FI und auch die Automaten sind entschieden zu teuer auch für Schweizer Verhältnisse.
selbst wenn ich die zusätzlichen N-Klemmen mitrechne.
Ob der Betrieb nach Aufwand oder nach Zeit abrechnet ist ihm überlassen.
Gruß Bernd

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 721907

schweizer

Stammposter



Beiträge: 356
Wohnort: Schweiz

Also die Installation ist keine Schönheit. Vorallem nicht der blanke Neutralleiter zwischen den Anschlussklemmen der LS.
Den Preis für den Kombinierten vierpoligen FI-LS ist gar nicht mal soviel zu teuer. (Sind noch nicht so lange auf dem Markt, zu mindest nicht in CH)
Bei den anderen Positionen auf der Rechnung ist zu Fragen respektive zu Sagen, dass im "Normalfall" nach so genannten Normpositionen (NPK) abgerechnet oder auch offeriert wird. Das heisst das in einer solchen Position das Material und die Montagezeit in "einem" Preis zusammen genommen wird. Was bei dir jetzt gemacht wurde kann ich aus der Ferne nicht sagen.
Was ich aber auf der Rechnung vermisse oder aber du nicht gesagt hast ist ein ganz wichtiger Punkt. Und zwar wo ist die Messung nach der Installation? In der Regel wird für ein solcher Sicherheitsnachweis (SINA) auch noch Geld abgenommen.

_________________
Nie unter Spannung arbeiten.

Herr über 6x CAT 3516B HD
1x Sulzer BAF 22

BID = 721919

Centurion1

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: cully

Ich bin ja nicht gerade ein Fachmann, aber als ich das Foto gemacht habe hat mir die Qualität der Arbeit auch nicht den besten Eindruck gemacht. Zumindest diese sollte aber bei dem Preis schon stimmen.
Ein Sicherheitsnachweis (SINA) bzw. eine entsprechnde Messung ist auf der Rechnung nirgendwo aufgeführt. Alles was auf der Rechnung steht, hatte ich schon geschrieben (ausser meiner Adresse, der Anschrift des Elektrikers und natürlich seiner Bankverbindung).

BID = 721952

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
Centurion1 hat am 22 Okt 2010 19:49 geschrieben :

Alles was auf der Rechnung steht, hatte ich schon geschrieben (ausser meiner Adresse, der Anschrift des Elektrikers und natürlich seiner Bankverbindung).

Vielleicht solltest du den Elektriker erwähnen um andere vor dem Fehler zu bewahren, dort einen Auftrag zu vergeben.

Grundsätzlich bekommt das jeder halbwegs handwerklich Begabte besser hin und läßt es hinterher eben von einem Eli abnehmen. Bist dann vermutlich mit 150SFr schon dabei. Grauenvoll, wie manche Menschen dreist die Unwissenheit und Gutmütigkeit Unwissender ausnutzen.

Ich würde da gnadenlos nen Aufstand proben, bzw mal bei anderen Elis ein Angebot einholen mit einer genauen Beschreibung der hier erledigten Arbeiten. Gibts bei euch keine Schlichtungsstelle für Handwerk? Gibts in Deutschland für so ziemlich alles.

BID = 721953

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Warum sind da 3 einpolige LS mit einem N-Trenner am L3 vor einem Drehstromabgang?

Warum läuft dieser Stromkreis nicht über Fi?
Warum müssen es die teureren C-LS sein?
Wer macht so eine *** mit dem blanken N?

Fragen über Fragen...

Mal für Deutsche Verhältnisse: Die Montagezeit von 2h ist OK. Sind plus anfahrt ca. 120€.

Dazu 1 FI 40/0,03 50€ + 6 LS B16 a 5€ sind 80€. Leitung + Kleinmaterial noch mal grob 50€, sind zusammen ca. 250€ + 19% für den Staat.

In der Schweiz sind wohl 3+N LS üblich, hier werden Mehrkosten enstehen. In DE sind diese LS Schweineteuer, dort dürften sie wesentlich günstiger sein.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151564656   Heute : 5982    Gestern : 19525    Online : 144        30.3.2020    12:36
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.176334142685