Hilfe bei der Auswahl der richtigen Kabel (Querschnitt)

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Hilfe bei der Auswahl der richtigen Kabel (Querschnitt)
Suche nach: kabel (26628)

    










BID = 693405

Dj-CyCo

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Werder (Havel)
Zur Homepage von Dj-CyCo ICQ Status  
 

  


Ok .. bin neu hier und versuche mal mein Glück!!
-------------------------------------------------------

Also von meinem Haus aus will ich ein Stallgebäude mit Strom versorgen und mir die option eines Ausbaues (3 Raum Wohnung offenlassen)!!
Unter dem Stall gebäude bzw Scheune befindet sich ein Raum in dem ich einen Elektro Herd installieren will!
bis zum Stallgebäude wurde bereits eine Leitung mit 5 x 3 mm² gelegt (oder rechnet man die isolierung mit, dann könnte es auch 4 sein! )
nun meine Frage, kann ich von dem Stall mit einem (was für ein kabel? ) weiter richtung garten gehen !? oder muss ich ein neues vom Haupthaus ziehen!?

eine Unterverteilung im bzw am Gartenhaus wäre ja sinnvoll!
Ich hoffe ihr könnt mich beraten.
ICh möchte einfach wissen, was auf mich zu kommt, die Anschlüsse wird dann ein elektriker durchführen aber das MAterial usw. kann ich ja schon vorbereiten und auch verlegen!


Grafisch:
...........................................................#
.........................................................###
...#....................................................###
.###..................##...........................+++++++
.###.....30m.....####...........40m.......++++++++++
.#..#---------------##..#------------------------+++++++++++
Haus............STallgebäude.................Gartenhaus mit Option
mit..............mit Option......................auf Saunabau und Pool
Haupt-...........auf 3 Raum Wohnung........-Gartenbeleuchtungen
strom-...........-Anschluss von Herd
anschluss........- und evt. Durchlauferhitzer


DANKE falls ihr mir helfen könnt im voraus!

BID = 693407

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Hallo Dj-CyCo,

erstmal willkommen im Forum.

Gerechnet wird nur der reine effektive Leiterquerschnitt. Aber 3mm² gibt es nicht. Könnten es 2,5mm² sein? Welchen Außendurchmesser hat die Leitung? Von welchem Typ ist sie? Wie verlegt? Von wo wird sie gespeist?

Vorab:
Bei dissen Entfernungen reicht seine 2,5er-Leitung grad mal für Beleuchtung und etwas Kraft.

Aber keinesfalls für größere Verbraucher wie E-Herd oder Sauna. Von einem Durchlauferhitzer ganz zu schweigen. Dafür wären weithöhere Querschnitte nötig!

Derartige Installationen sind nicht trivial und gehören vom Fachmann geplant und auisgeführt!
Nach Absprache kannst Du aber z.B. die Leitungsverlegung und ggf. Grabearbeiten selbst vornehmen.


Gruß,
sam2

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"








BID = 693408

kaidegen

Gesprächig



Beiträge: 170

Wenn doch ein Elektriker die Anschlüsse durchführen wird, hast du doch schon vorher mit diesem Mann gesprochen oder ?

Oder denkst du du legst mal alles hin, dann rufste einen an der kommt und macht dann alles OHNE dass er genau weiß was du überhaupt gemacht hast ?


Dann: 5 x 3mm² gibt es nicht. Man rechnet natürlich die Isolierung NICHT mit.

Bei den Sachen die du da anschliessen magst und den Strecken die du angibst wird das auf keinen Fall reichen (Durchlauferhitzer, Herd)

Wie gesagt wenn du das von einem Elektriker anschliessen lassen willst würde ich empfehlen dich VORHER schon mit ihm in Verbindung zu setzen. Dann könnt Ihr klären was da alles angeschlossen werden soll, dann kann man sich über die Absicherung klar werden und dementsprechende Leitung mit entprechendem Querschnitt verlegen. Das Verlegen usw kannst du ja dann eventuell selbst machen...

Mit der Option 3-Raum Wohnung macht da vllt ein Anschluss mit eigenem Zähler Sinn, für das Gartenhaus eine eigene Zuleitung etc etc.
Kommt immer auf die Situation vor Ort an.

Gruß

BID = 693426

Dj-CyCo

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Werder (Havel)
Zur Homepage von Dj-CyCo ICQ Status  

.. geht ja schnell hier!...

also es handelt sich um ein 5x4 mm² cu Erdkabel

ich will mich im Vorfeld so informieren, das ich genau weiß worüber ich mit einem Fachmann sprechen kann! damit es auch kostengünstig wird! ... ich will das ganze ja auch nicht sofort bauen bzw. bauen lassen es soll nur um die Grundvoraussetzungen gehen, falls man mal die genanten Erweiterungen einbaut! ...also wie sieht es denn mit den Zuleitungen aus? welchen Querschnitt sollten sie nun haben!? .. dann könnt ich mal rechachieren wat der spaß kosten würde!

Also wie gesagt vom Hauptsicherungskasten im haus sind es 70 meter bis hin zum Gartenbungalow, wo man einen Verteilerkasten anbriengen könnte der dann richtung sauna und garten Beleuchtung bzw pool geht!!

Und zum stall sind es 30 meter wo schon ein 5mal 4 quadrat Kabel mit nem Verteilerkasten installiert ist!

Grüße

BID = 693432

The EYE

Neu hier

Beiträge: 40


Zitat :
Dj-CyCo hat am  1 Jun 2010 14:53 geschrieben :

welchen Querschnitt sollten sie nun haben!?


Das hängt (wie gesagt) davon ab, was abgeschlossen werden wird und wie groß die jeweiligen Geräte wie Herd, DLH, Sauna etc. werden würden.

Gruß Max

BID = 693449

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Man kommt hier in Größenordnungen, wo aus Kostengründen der Einsatz von von Alu-Leitungen zu überlegen ist.

Mach mal ne Liste der Verbraucher.

Von wo aus werden diese Leitungen gespeist? Vielviel Spannungsfall ist bis dorthin schon verbraten? Wieviel soll für die Endstromkreise dann noch übrig bleiben?

Was Du hier möchtest, sind eigentlich kostenpflichtige Planungsleistungen.

BID = 693483

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Mal eine ganz andere Idee von einem Nicht-Eli.

Kann man nicht einfach beim örtlichen Versorger einen weiteren Stromanschluß beantragen?
Jetzt weiß ich nicht, welche oder ob überhaupt Kosten dabei entstehen.
Vorteil ist, man bekommt einen Übergabepunkt mit Zähler.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 693485

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17336

können schon nur fraglich ob Wirtschaftlich runde 3000 Euronen dem VNB in den Rachen zu werfen

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 693498

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Was kostet geeignetes Erdkabel pro Meter?

Dann muß man das auch noch einbuddeln (lassen), welche Tiefe ist da notwendig?


DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 693501

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17336

rechne mit 15 € je m und 80cm tief
übrigens bei einem Neuanschluß bezahlt er auch das Kabel und die Verlegung
mit einem Minibacker ist so ein Kabelgraben an einem Wochenende ausgehoben und wieder zu.(einsanden + Warnband 30 cm über dem Kabel)

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 693503

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Danke für die Information!

Bei mir stehen zwar solche Geschichten nicht an, jedoch interessant zu wissen, wenn mal benötigt.


DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 693604

Dj-CyCo

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Werder (Havel)
Zur Homepage von Dj-CyCo ICQ Status  

holl ich wieder.. also erstmal bin ich wirklich froh das es hier so rund geht macht spass! ...

mal so nebenbei gefragt. habe mal meinen messchieber rausgekramt, kann das sein das die kabelhersteller etwas sparen !? denn ich habe mal kabelarten verglichen (im Querschnitt)! 1. beim 1,5er haute es noch halbwegs hin! Dann hab ich ein 2,5er genommen und da zeigte mir mein Messchieber gerade mal 2 an vielleicht ein Tick drüber! nun ja Dann kam ein nächst größeres, was ich fand dran und es war das besagte 4er!! Hat nur 3 angezeigt! oder misst man da jetzt neuerdings die isolierung der adeern mit! .....


so jetzt weiter zu meiner nachfrage!
aslo an dem ersten strang der wie gesagt vom haus weggeht zum stall sind momentan nur verbraucher dran die maximal 6000 Watt !
Wenn alles an wäre! also hauswasserwerk, licht, kühlschrank, Eherd usw. ... vielleicht kommt hier und da sogar mal noch nen bohrmaschiene oder nen staubsauger dazu! _;) ...aber wie gesagt, wenn ich oben noch ne wohnung reinbaue reicht der anschluss da aus?


und was ist mit dem garten!?
kann ich vom stall weiter leiten oder wäre eine neue leitung bis zum bungalow sinvoller? im garten würden dann abnehmer hängen wie: kühlschrank, fernseher, lampen, sauna ofen!! so ca. ich denk auch nich mehr als 6000 Watt und naja es wird sicher auch ein saunerofen werden der so im bereich 9KW liegt!! ...

grüße an euch!

BID = 693607

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
Kann man nicht einfach beim örtlichen Versorger einen weiteren Stromanschluß beantragen?

Beantragen kannste ihn schon. Bekommen wirste ihn i.d.R. nicht.
Üblicherweise gibts nur einen HA pro Grundstück.
Aber gegen viel Geld lassen manche VNB mit sich reden...

Fazit:
Keine Idee, um zu sparen (dann kämen nämlich außerdem auch zusätzlich laufende Grund- und Meßentgelte hinzu - für nur gelegentliche Nutzung unwirtschaftlich).

BID = 693609

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
habe mal meinen messchieber rausgekramt...
denn ich habe mal kabelarten verglichen (im Querschnitt)! 1. beim 1,5er haute es noch halbwegs hin! Dann hab ich ein 2,5er genommen und da zeigte mir mein Messchieber gerade mal 2 an vielleicht ein Tick drüber! nun ja Dann kam ein nächst größeres, was ich fand dran und es war das besagte 4er!! Hat nur 3 angezeigt!

Du hast einen Meßschieber, der direkt die Kreisfläche anzeigt???
Oder doch nur mal schnell die Umrechnung Durchmesser auf Fläche vergessen...?



Zitat :
aslo an dem ersten strang der wie gesagt vom haus weggeht zum stall sind momentan nur verbraucher dran die maximal 6000 Watt !
... also hauswasserwerk, licht, kühlschrank, Eherd usw.
... vielleicht kommt hier und da sogar mal noch nen bohrmaschiene oder nen staubsauger dazu!

Bohrsauger und Staubmaschine sind unbedeutende bis mittelmäßig hohe Lasten.
Aber allein ein Vollherd hat schon weit über 6kW, deshalb frag ich mich, wie Du auf die Summe von 6kW kommst?


Zitat :
aber wie gesagt, wenn ich oben noch ne wohnung reinbaue reicht der anschluss da aus?

Keinesfalls.

Wohnung braucht deutlich mehr. Für jede eigenständige Wohneinheit ist sogar eine Anschlußleitung vorgeschrieben, die auf rund 44kW (3x63A) ausgelegt ist. Da reden wir bei der Länge von Querschnitte ca. 25mm² aufwärts!


Zitat :
kann ich vom stall weiter leiten oder wäre eine neue leitung bis zum bungalow sinvoller?


Beides ist möglich. Was sinnvoll ist, hängt vor allem von der geometrischen Anordnung ab (also, ob eine Direktleitung deutlich kürzer wäre als die Streckensumme über Scheuer).


Zitat :
kühlschrank, fernseher, lampen, sauna ofen!! so ca. ich denk auch nich mehr als 6000 Watt und naja es wird sicher auch ein saunerofen werden der so im bereich 9KW liegt!! ...

Wie Du siehst, entscheidet auch hier wieder das Wärmegerät (was in dem Fall sogar ein Dauerverbraucher ist!).


BID = 693629

Dj-CyCo

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Werder (Havel)
Zur Homepage von Dj-CyCo ICQ Status  

ok .. bin jetzt wesentlich schlauer!! ...

Danke euch!

Das sind nur alles so Überlegungen die mir durch den Kopf gegangen sind!
Denn ich bin gerade dabei den Garten und dein Hof umzugestallten. Erdarbeiten Beton usw. naja und wenn ich später alles nochmal aufmachen muss, naja da hab ich mir gedacht, dass ich mich hier mal erkundige!

Ich werde in den nächsten Tagen einen Termin mit einem Elektriker machen!
Mal sehen, was der sagt! Ich halte euch auf dem laufenden!



Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168012548   Heute : 4966    Gestern : 16365    Online : 528        14.8.2022    11:38
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0927639007568