Herddose. Klemmstein durch Wagos ersetzen?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  13:27:16      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Herddose. Klemmstein durch Wagos ersetzen?
Suche nach: herddose (49)

    







BID = 1032639

sdatrance

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: herne
 

  


Hallöchen. Ich soll bei einem Bekannten den Herd anschliessen. Soweit so gut, es war keine Herddose vorhanden (gerade eingezogen). Ich habe eine neue Dose eingebaut, aber die Zuleitubg ist etwas zu kurz um sie mit dem Klemmstein zu verbinden. Ich habe den Herd jetzt erstmal mit Wagos verbunden (221er), so ging das dann auch mit der Zuleitung.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich das nicht sogar dauerhaft so lassen kann. Es dürfte ja eigentlich nichts dagegensprechen, oder irre ich mich da? Zugentlastung sowie eine sichere Klemmverbindung ist ja vorhanden.
Sonst müsste ich die Wand aufkloppen und die Dose versetzen. Und vorher die halbe Küche abbauen. Wenn es denn sein muss ok, aber ich würde mir diesen Aufwand wegen 2cm Leitung gerne ersparen.
Danke euch schonmal

BID = 1032648

f77

Gesprächig



Beiträge: 125
Wohnort: Bielefeld

 

  

Technisch dürfte es kein Problem sein, es ist allerdings zu beachten, dass die 221 nicht die Haushaltsgerätenorm erfüllt. Ggf. fallen Herdanschlussdosen und deren Innenleben da auch mit rein.

Ich würde das persönlich nicht machen, da die Bauart-Prüfung für die Herdanschlussdose in Verbindung mit dem Klemmstein gilt und nicht in Verbindung mit 221.

BID = 1032650

sdatrance

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: herne

Das könnte natürlich sein, aber wenn man sich manche Baumarktdosen für 2Euro anschaut.. Da hab ich doch mehr Vertrauen in meine Verbindung.

BID = 1032655

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

Ist ja auch kein Problem , denn "du" bist verantwortlich für dein Konstrukt . Wenn du alle Sicherheitsrelevanten parameter nachweisen kannst , sollte dies so passen .

Gruß Surf

P.S. Hier hilft Augenmerk - Ich hätte es wahrscheinlich nicht anders gelöst .

BID = 1032657

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Die wago 221 ist bis zu 32 A zugelassen , das ist deutlich mehr als die Billigschraubverbinder vertragen. Zudem ist die Kontaktgabe garantiert ohne das Schrauben zu fest oder zu locker angezogen sind. Nur frage ich mich wieso eine Klemmdose einer Haushaltgeräteverordnung unterliegen sollen? Sofern der Platz in der Dose ausreichend ist und eine Zugentlastung vorhanden ist unterscheidet sich die Herdanschlussdose nicht von einer normalen Abzweigdose!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1032659

sdatrance

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: herne

Ich hab vorhin beim googeln sogar von Merten eine Herddose gefunden, welche Wagos als Verbinder hat. Ich werd das wohl so lassen, selbst in den Powersplittern für autarke Geräte sind Wagos verbaut.
Hier hatte ich ja auch den Vorteil ohne Aderendhülsen zu arbeiten.

BID = 1032674

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1704

das past schon. Ich verwende oftmals sogar nur eigene Zugentlastungsdosen und Wagos anstatt der fertigen Herdanschlussdosen, da ich in die Wagos mehr Vertrauen habe.

BID = 1032688

f77

Gesprächig



Beiträge: 125
Wohnort: Bielefeld


Zitat :
Nur frage ich mich wieso eine Klemmdose einer Haushaltgeräteverordnung unterliegen sollen?


Da war ich mir, wie geschrieben, auch nicht ganz sicher. Die Merten Herdanschlussdose ist dann aber wohl der eindeutige Beleg, dass dem nicht so ist

BID = 1032693

sdatrance

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: herne

BID = 1032699

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1704

die ist super!!

BID = 1032703

sdatrance

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: herne

Ich hab mir jetzt auch gleich 2 Dosen auf Vorrat bestellt. Die haben sogar 2 Zugentlastungen und 3Fach Klemmen.
Ich bin auf jeden Fall jetzt beruhigt, dass ich meine Verbindung so lassen kann. Sicherheitstechnisch ist das auf jeden Fall in Ordnung und wenn es sogar solche Dosen zu kaufen gibt, dann hat sich meine Frage auch schon beantwortet. Ich werde in Zukunft wohl nie wieder einen Herd mit normalen Schraubklemmen anschliessen.
Meine Frage war vielleicht etwas blöd, aber ich bin kein gelernter Installateur, sondern Radio-Fernsehtechniker. Normalerweise stellt ein Herdanschluss für mich ja auch keine unüberwindbare Schwierigkeit da, nur in diesem Fall war ich mir halt erst nicht sicher ob ich das dauerhaft so lassen kann. Technisch hatte ich da ja auch keine Bedenken, nur ich hasse "Pfusch".

Ich bedanke mich auf jeden Fall bei euch.
Gruss Stefan

BID = 1032709

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3416
Wohnort: Mainfranken

Ich persönlich halte eigentlich überhaupt nichts von der "konventionellen Methode" einen Herd anzuschließen. Wenn ich diese Methode nutzen muss, bevorzuge ich aber ebenfalls die Lösung mit Wago-Klemmen.

Ich persönlich setze für den Herd am liebsten eine Perilexsteckdose und schließe den Herd dann letztendlichmit so einem fertig konfektionierten Kabel an. Ist auf jeden Fall Laiensicherer, als die konventionelle Methode.

_________________

BID = 1032715

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7350


Zitat :
fuchsi hat am 11 Jan 2018 17:31 geschrieben :

die ist super!!

...wenn man es geschafft hätte die Klemmen in einer geraden Reihe anzuordnen, dann ja





Zitat :
Elektro Freak hat am 11 Jan 2018 18:50 geschrieben :

....Ich persönlich setze für den Herd am liebsten eine Perilexsteckdose und .......Ist auf jeden Fall Laiensicherer, als die konventionelle Methode.


...genau so wird es z.B. in Schweden gemacht, da haben die Herde serienmässig einen Perilexstecker wenn man sie kauft

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1032728

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Die Herdanschlussdose von Merten ist mal durchdacht Und mit den 3 Fach Wagos und 2 Zugentlastung mal richtig Praxis tauglich!
Von Perilex halte ich gar nichts. Erstens tragen die Steckdosen und Stecker viel zu weit auf und zweitens bleibt es eine Steckverbindung!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1032733

sdatrance

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: herne

Da ich in absehbarer Zeit mein Kochfeld gegen ein Induktionskochfeld ersetzen werde, kommt mir diese Dose wie gerufen. So kann ich dann selbst zwei autarke Geräte sensationell verbinden. I am happy, dieser Googlefund hat meinen Tag versüsst.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181546978   Heute : 3476    Gestern : 6675    Online : 100        25.6.2024    13:27
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0592210292816