FI-Schalter tut es nicht mehr

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  09:11:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
FI-Schalter tut es nicht mehr
Suche nach: schalter (25617)

Problem gelöst    







BID = 144537

smardy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 85
 

  


Frohes Neues Jahr,
der FI eines Kreises reagiert beim monatlichen testen nicht mehr. Was kann das bedeuten. Kann der Schalter defekt sein?


_________________
Viele Grüße
smardy

BID = 144554

olfi13

Schreibmaschine

Beiträge: 1077
Wohnort: Wittingen

 

  

Ein gutes Neues!
Muß von einem Fachmann überprüft werden. Wahrscheinlich ist der FI defekt.
Gruß, olfi

_________________
Gruß, olfi

BID = 144564

smardy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 85

FI spricht auch nicht mehr an, wenn man den Spannungsprüfer zwischen Phase und schutzleiter legt.

_________________
Viele Grüße
smardy

BID = 144571

dustking

Stammposter



Beiträge: 282
Wohnort: Billerbeck (Horn-Bad Meinberg)

Gutes neues Jahr,
ist das ein ein oder dreiphasiger FI?
entweder ist nur der Testwiderstand hin oder tatsächlich der Auslöser.
Hat die besagte Phase überhaupt Spannung? - sonst könnte er weder über den eingebauten Widerstand noch über den Duspol auslösen?
Hast Du das Auslösen mit Duspol auf allen Phasen versucht?
Gruß martin

BID = 144681

Famous18

Gerade angekommen


Beiträge: 12

Hi, nur zur Info: Elektronische Duspole lösen einen FI nicht aus!
Wenn die Prüftaste nicht geht, ist der FI nicht in Ordnung und gehört ausgetauscht, nicht dran rumbasteln, sondern tauschen!

BID = 144700

OEmer

Gelegenheitsposter



Beiträge: 81
Zur Homepage von OEmer ICQ Status  


Zitat :

Hi, nur zur Info: Elektronische Duspole lösen einen FI nicht aus!


Das stimmt nicht.
Es gibt Analoge Duspole, deren Prüfstrom nicht ausreicht, um einen 30mA-FI zu werfen, aber auch ne ganze Reihe digitale, die genau das können.

BID = 144843

Famous18

Gerade angekommen


Beiträge: 12

Janee ist klar das die Bauhausdinger das nicht können!

BID = 144870

dropsinger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 66
Wohnort: Ettlingen/karlsruhe

das hat nix mit bauhausduspol zu tun. der aktuelle benning analog duspol wirft trotz lastzuschaltung einen 30mA FI nicht! Benutze mal die Sucfunktion da gibts nen extra thread für.

BID = 144961

smardy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 85

ist ein 1-phasiger FI. Muss ihn wohl auswechseln. Hab ihn auch nie getestet. Das mag er wohl nicht.

Was ist eigentlich der vorteil eines Duspols gegenüber einem einfachen Spannungsprüfers mit zwei Prüfkontakten??


_________________
Viele Grüße
smardy

BID = 145042

dustking

Stammposter



Beiträge: 282
Wohnort: Billerbeck (Horn-Bad Meinberg)

"Was ist eigentlich der vorteil eines Duspols gegenüber einem einfachen Spannungsprüfers mit zwei Prüfkontakten"
@smardy
Ich dachte Du kennst ihn - wegen Deiner Aussage schon das Auslösen des FI damit versucht zu haben- da dachte ich halt du weisst dass das sonst (als der FI noch ok war) funktionierte.

Duspol wird hier meist nur als Synonym für (etwas höherwertige) zwepolige Spannungsprüfer verwendet - was die echten Duspol können solltest Du Dir bei Benning (Hersteller) ansehen.

der Hauptunterschied liegt im Innenwiderstand der Messgeräte und damit der Stromaufnahme, mit der eine zu messende Spannungsquelle belastet wird.
Bei den echten Duspols kann dieser Innenwiderstand meist noch durch Tastenbetätigung herabgesetzt werden - dann sollte die Stromaufnahme so hoch sein, das man einen 30mA-FI damit auslösen kann.(aber wie oben und in anderen threads zu lesen ist das nicht immer gegeben.)
(Andere Fabrikate haben auch einen Kaltleiter eingebaut, so ist die Stromaufnahme zu Beginn einer Messung höher und nimmt dann mit Erwärmung des Kaltleiters ab.)
Daneben können manche "Duspols auch noch Drehfelderkennung, einphasige Spannungsprüfung und durchgangsprüfung und ..
Gruß martin

BID = 145059

Psion

Neu hier



Beiträge: 24

Um einen FI-Schutzschalter richtig auf dessen Funktion zu überprüfen bedarf es in der Regel etwas mehr als nur einen
Spannungsprüfer. So ist auch zB. die Abschaltzeit und ein definierter Auslösestrom ein wichtiges Kriterium.
Wenn der FI mit der Prüftaste nicht mehr auslöst so ist er als defekt anzusehen.
Also raus damit und einen neuen rein, dann bist du auf der sicheren Seite.
Wünsche noch alles gute für 2005!

BID = 145122

smardy

Gelegenheitsposter



Beiträge: 85


Zitat :
dustking hat am  2 Jan 2005 18:18 geschrieben :


Ich dachte Du kennst ihn - wegen Deiner Aussage schon das Auslösen des FI damit versucht zu haben- da dachte ich halt du weisst dass das sonst (als der FI noch ok war) funktionierte.

Duspol wird hier meist nur als Synonym für (etwas höherwertige) zwepolige Spannungsprüfer verwendet - was die echten Duspol können solltest Du Dir bei Benning (Hersteller) ansehen.




Danke für die Info,
mit meinem einfachen Spannungsprüfer (2-polig) kann ich sonst auch den FI auslösen.


_________________
Viele Grüße
smardy

BID = 145282

ronki1

Schriftsteller



Beiträge: 689
Wohnort: Halle / Saale

Hi smardy,

irgendwie wiedersprechen sich deine Angaben. Erst schreibst Du bei der monatlichen Überprüfung und dann, Du hast ihn noch nie geprüft.
Ich will Dir ja nichts unterstellen, aber wenn Du schon an der UV selbst Hand anlegst, lass Sie wehnigstens von einem Fachmann abnehmen, da bekommst Du dann auch ein Meßprotokoll und bist auf der sicheren Seite.

MfG,
ronki1

BID = 145289

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  


Zitat :
Psion hat am  2 Jan 2005 19:12 geschrieben :


Wenn der FI mit der Prüftaste nicht mehr auslöst so ist er als defekt anzusehen.
Also raus damit und einen neuen rein, dann bist du auf der sicheren Seite.


Genauso sehe ich das auch! Alles andere ist Gebastel und nicht in Ordnung.

Lass dir einen neuen FI einbauen und gut ist!

_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

BID = 147284

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien

Ich hab einen uralten Steinel VoltCheck, der hat genau 2 LEDs und kann bei AC das Vorhandensein und bei DC die Polarität anzeigen. Der schmeißt locker 100mA-FIs.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180916714   Heute : 1609    Gestern : 9237    Online : 609        18.4.2024    9:11
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0319221019745