Solaranlage Frage

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  04:02:41      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Solaranlage Frage
Suche nach: solaranlage (318)

    







BID = 1113567

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  
 

  


Ich hab bei mir auf dem Boot ne Solarzelle zum Nachladen der Fahrbatterie
bisher war das immer so wenn wir gefahren sind, den Laderegler abgeklemmt
und den Motor direkt auf die Bartterie.
Jetz sollen so langsam auch mal wieder die Lampen angeschloßen werden
Kann man das machen das man die Ladeleitung als Versorgungsleitung läßt
und Laderegler und Motor gleichzeitig an der Batterie läßt oder geht das nicht?
Oder brauche Ich ne Rückleitung bzw. nen Schalter in der Ladeleitung um zu trennen?
Solar ist nicht so meine Welt kein Hausgerät




_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1113573

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7096

 

  

Das kannst du schon so machen, bedenke das deine Batt länger zum Laden braucht und die Reichweite sinkt. Das Ladekabel wir ja kein Klingedraht sein.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1113577

Murray

Inventar



Beiträge: 4722


Zitat :
prinz. hat am 18 Jun 2023 20:37 geschrieben :

Ich hab bei mir auf dem Boot ne Solarzelle zum Nachladen der Fahrbatterie
bisher war das immer so wenn wir gefahren sind, den Laderegler abgeklemmt
und den Motor direkt auf die Bartterie.



Das ist eigentlich falsch.
bevor man die Solarmodule anklemmt muss erst der Akku ran. Weil so nur die Erkennung ob 12/24V etc. funktionieren kann

BID = 1113579

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7096


Zitat :
bevor man die Solarmodule anklemmt muss erst der Akku ran. Weil so nur die Erkennung ob 12/24V etc. funktionieren kann

Nein, es ist kein Wechselrichter. Für die bestimmen benötigt auch der Laderegler die Spannung vom Solar. Damit er Entscheiden kann ob und wie geladen wird.
Warum der beim Fahren (unnötig) abgeschaltet wird entzieht sich meiner Kenntnis.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1113585

Ltof

Inventar



Beiträge: 9300
Wohnort: Hommingberg

Ist der Motor ein Elektromotor und Verbraucher oder ist es ein Verbrenner mit Lichtmaschine?

Hat der Regler überhaupt eine automatische Umschaltung 12V/24V?

Ansonsten:
Das kann permanent dran bleiben. Die Verbindung zwischen Regler und Akku möglichst kurz halten, damit der Regler nicht den Spannungsabfall mitmisst.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1113588

Murray

Inventar



Beiträge: 4722


Zitat :
Jornbyte hat am 18 Jun 2023 23:29 geschrieben :


Nein, es ist kein Wechselrichter. ...



Was hat das mit WR zu tun?
Da liegt das im Gegenteil fest.
Mir fällt jetzt keiner für verschiedene Spannungen ein

Normale LR sind meist für 12 und 24 (und 48V) geeignet.
Da muss der Akku zuerst ran.
Solltest mal ein Manual lesen...

BID = 1113589

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7096

Ich kenne nur ein LR (PowMr) wo dies beschrieben wird. Bei den andren ist das egal.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1113591

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Alles klar sehr schön
Solar ist nur zum Nachladen wenn Boot nicht benutzt wird
hatte keine Lust mehr ständig die Batterie zu schleppen
Ne Klingeldraht ist es nicht
WR ist auch keiner drann
Hatte Ich nicht richtig geschrieben ist ein 12V Motor
Verbrenner dürfen wir da nicht


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1113592

Murray

Inventar



Beiträge: 4722

Was hast du eigentlich genau für einen Laderegler?

Für die kleinen Verbraucher haben die Solar-LR ja meist einen schaltbaren Ausgang mit dran zwecks Vermeidung Tiefentladung.
Achtung - oft Minus geschaltet!
Obwohl hast da sicherlich einen Hauptschalter dazwischen.

Also es spricht nichts dagegen dass du den LR immer am Akku läßt.
Dazu ist er ja da
Und wenn ich annehme die PV-Module sind auf dem Boot läd er ja auch wärend der Fahrt weiter

BID = 1113595

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Das gute Stück ist es

https://www.ebay.de/sch/i.html?_fro.....cat=0


Zitat :
Obwohl hast da sicherlich einen Hauptschalter dazwischen.

Nö bisher noch nicht aber soll jetzt kommen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1113597

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7096

"Das gute Stück" ist in der Liste nicht da

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1113602

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

nimm das

https://www.ebay.de/itm/20387135460.....luJpi

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1113605

Murray

Inventar



Beiträge: 4722

edit: falscher Artikel
Also "Spannungserkennung" hat er.

Was hast denn für ein Modul?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 19 Jun 2023 14:23 ]

BID = 1113607

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus

PWM-"Laderegler" sind mist, da sie nur die PV-Module fest auf die Batterie schalten bis die Ladeschlussspannung erreicht ist.
Damit geht natürlich (potentiell) ordentlich Energie verloren, da die PV-Module nicht im MPP betrieben werden.
Richtige Laderegler kosten nicht umsonst ein wenig mehr...



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1113612

Murray

Inventar



Beiträge: 4722

Nicht fest sondern halt dann mit PWM. Darum heissen die ja so.
Und wenn das Modul dazu passt geht da nicht mehr verloren als bei MPP, eher weniger.
Man hat da ja keine Wandelverluste, nur die geringen über die Schalter.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 19 Jun 2023 15:33 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457245   Heute : 277    Gestern : 6073    Online : 624        13.6.2024    4:02
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0616519451141