Reparatur eines elektronischen Höhenmesser, Ansteuerung eines LED-Displays

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 7 2024  20:54:50      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Reparatur eines elektronischen Höhenmesser, Ansteuerung eines LED-Displays
Suche nach: led (32500)

    







BID = 1121709

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg
 

  


Einen ganz herzlichen guten Morgen,

dies ist mein erster Beitrag, und schon mit einer Frage, deswegen stelle ich mich erst einmal vor.

Ich bin ein in Bamberg lebender Jurist Anfang 40, verheiratet ohne Kinder, mit elektrotechnischem Interesse (aber ohne Vorbildung), kaufe gerne auf kleinanzeigen.de, und denke ernsthaft an ein Fernstudium der Elektrotechnik an der HTW Dresden.

Ich hoffe, ich falle nicht gleich zu sehr in die Tür, noch nie etwas beigetragen zu haben, aber gleich mit einer Frage...

Folgendes Problem habe ich: Ich habe aus Jux kostengünstig einen elektronischen, nicht mehr produzierten Höhenmesser der Firma Eschenbach erstanden, gebraucht, mit leerer Batterie. Die Batterie kaufte ich nach, setzte sie ein, aber das Display zeigt nichts an. Gar nichts.

Von der Batterie kommen 3,6 V an der Platine an, das habe ich nachgemessen. Ich habe das Gerät geöffnet, es sieht folgendermaßen aus (Bilder angehängt). Weitere Teile gibt es nicht, das war alles im Gehäuse.

Was mir auffällt: ich erkenne keine Verbindung von LCD-Display zur Platine, keine körperliche Berührung. Eigentlich sollte doch ein Kontakt hergestellt werden zu der Kontaktleiste auf der Platine und dem Display. Die fehlt aber komplett, da ist nur Luft. Ist das normal?

Bin für jeden Rat dankbar. Ganz herzlichen Dank!!
Eine andere Fehlermöglichkeit sehe ich nicht. Hat jemand eine Idee?










BID = 1121710

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg

 

  

Ich erkenne auf den Briefmarken zwar nix, aber nach der Beschreibung fehlen die Leitgummis.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1121711

Murray

Inventar



Beiträge: 4745

Die Leitgummis liegen doch mit dort. Dürfte doch das weisse sein bzw. das daneben.

PS: Warum gibt es immer nur so Matschfotos? Sehen die Leute nur noch schlecht oder werden die Displays der Smartphones kleiner...?

BID = 1121712

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264

Sind evtl. die beiden Streifen auf dem zweiten Foto die Leitgummis?
(Engl. Elastomeric connectors bzw. ZEBRA™ connectors)

BID = 1121714

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg

Tut mir leid wegen der kleinen Bilder, da erkennt man wirklich nichts. Ich kann die gerade leider nicht ändern, werde heute Nachmittag ein besseres Foto einstellen.

Es stimmt, diese Gummis haben Erhöhungen, dann sind es wahrscheinlich diese Leitgummis.

Ich stelle nochmal bessere Fotos ein. Vielen Dank erst einmal.

BID = 1121716

Murray

Inventar



Beiträge: 4745

Die sind an der schmalen Seite immer mit so schwarzen Streifen was die Leitschicht ist.
Gibt ja da im Gehäuse oder extra eine Führung was die in Position hält zwischen Platine und Display

BID = 1121722

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Gingerjumper hat am  2 Feb 2024 08:23 geschrieben :

... diese Gummis haben Erhöhungen, dann sind es wahrscheinlich diese Leitgummis. ...

Aha! Also doch nicht nur Luft zwischen Display und Platine, wie oben behauptet.

Das Display war dann also vollständig und womöglich auch in Ordnung. Der Fehler wäre ggf. woanders zu suchen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1121726

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg

Ja, das waren diese Leitgummis. Ich sehe die Unterschiede in der Zusammensetzung.

Habe sie mit Kontaktreiniger besprüht, trocknen lassen, wieder eingebaut wie vorher.

Das Display bleibt tot, nix rührt sich. Bin mit meinem Latein am Ende, sehe nicht was ich noch machen könnte. Die Elektronik sieht unberührt aus, sie bekommt die nötige Spannung von der Batterie, das Display ist über die Gummis verbunden, zeigt aber nichts an.

Bezüglich der Bilder: ich scheine keine andere Größe einstellen zu können, das System limitiert da anscheinend. Mach ich was falsch?

Danke, das Ding wandert in die Tonne. Hat jemand noch eine Idee?







BID = 1121727

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg

Noch ein paar Bilder:







BID = 1121728

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg

Mehr Bilder

Hochgeladene Datei (6314784) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (5744049) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (4989881) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (6592239) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (6127661) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1121729

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg

Mühsam.





BID = 1121730

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg

Den da kannze mal nachlöten und suchen, ob noch mehr Lötstellen so ähnlich aussehen.




_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1121739

Gingerjumper

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Bamberg

Danke, das ist der Kontakt zum Piezo-Lautsprecher, der aber eh schon teils abgerissen ist. Ich vermute, dass der Restschaltkreis auch ohne ihn funktioniert, deshalb würde ich drauf verzichten, den anzulöten. Er ist schlecht platziert und wird beim nächsten öffnen des Gehäuses wieder abreißen.

Das war es jetzt anscheinend. Dann kommt er in die Tonne. Schade. Vielen Dank!

BID = 1121741

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2371

Man könnte noch prüfen, ob die Quarze / Resonatoren schwingen, ob es MLCCs mit Kurzschluß gibt, ob Datenverkehr stattfindet, Leiterbahn unterbrochen ist etc...

Aber das geht ohne entsprechende Ausrüstung nicht.

Wie wäre es mit einem Repaircafe, wenn es sowas bei euch in der Nähe gibt?
Dort können interessierte auc etwas dazulernen.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1121742

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2371

Noch etwas verdächtiges gefunden:




_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181715524   Heute : 6157    Gestern : 5510    Online : 393        24.7.2024    20:54
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.137768983841