Range Extender Unklarheit bezüglich Akku

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Range Extender Unklarheit bezüglich Akku
Suche nach: akku (10196)

    










BID = 925832

ColdSledge

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Guten Tag liebe Elektronikfreunde,

Ich habe bezüglich Range Extendern in elektro Fahrzeugen eine Frage. Normalerweise gibt es ja irgendein Modul (Verbrennungsmotor/Brennstoffzelle etc.) welches chemische Energie in elektrische Energie umwandelt. Auf vielen Seiten ließt man, dass der Range Extender den Akkumulator während der fahrt lädt. So nun zu meiner Frage, wenn der Range Extender den Akku lädt kann der doch keinen Motor antreiben, oder? Ich wüsste nicht wie das chemich funktionieren könnte. Daher müsste der Range Extender doch parallel zu dem Akku mit dem Motor verbunden sein und so den Akku eher "schonen" als laden und man müsste eine geringere Leistung haben da der Range Extender meist nur um die 30kw hat.
Ich bin ein absoluter Anfänger, also wenn ich hier Stuss schreibe tut es mir leid

lg Coldi

BID = 925834

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31534
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

 

  

Die Reichweite wird erhöht indem der Akku nicht so schnell entladen wird. In Momenten, in denen nicht die volle Leistung benötigt wird, wird der Akku dann geladen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 925835

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11339
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Daher müsste der Range Extender doch parallel zu dem Akku mit dem Motor verbunden sein und so den Akku eher "schonen" als laden
Möglich.

Zumindest beim Volt bzw. Ampera haben die Marketingler aber mächtig einen vom Pferd erzählt. Da greift der sogenannte Range Extender mechanisch in den Antriebsstrang ein. Propagiert wurde aber immer ein rein elektrischer Antrieb.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 925837

simi7

Gesprächig



Beiträge: 125
Wohnort: 03149 Forst

Hallo,
du sagst "nur 30kW".
Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, wenn man denkt ein Fahrzeug müsse 100PS oder kW unter der Haube haben.
Für die normale gleichförmige Bewegung im mittleren Geschwindigkeitsbereich genügen sogar weit weniger als 30kW. Dann bleibt immernoch genügend Reserve um nebenbei den Akku zu laden.
Wenn dann mal mehr Leistung (beim Beschleunigen) gebraucht wird, kann man sich diese aus dem Akku "ausborgen". Anschließend wird wieder geladen.
Rangeextender sind besonders wirtschaftlich, da sie ständig bei optimaler Drehzahl betrieben werden können. Konventionelle Antriebsmotoren hingegen werden die meiste Zeit in einem eher ungünstigen Teil ihrer Leistungskurve betrieben.

Gruß

BID = 925839

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11339
Wohnort: Cottbus


Offtopic :

Zitat :
Für die normale gleichförmige Bewegung im mittleren Geschwindigkeitsbereich genügen sogar weit weniger als 30kW.
Fang hier besser keine Leistungsdiskussion an

BID = 925840

simi7

Gesprächig



Beiträge: 125
Wohnort: 03149 Forst


Zitat :
Zumindest beim Volt bzw. Ampera haben die Marketingler aber mächtig einen vom Pferd erzählt. Da greift der sogenannte Range Extender mechanisch in den Antriebsstrang ein.

Beides ist richtig. Der Verbrennungsmotor hat sowohl eine Kupplung zum Generator als auch eine direkt zum Antriebsstrang. Kann also je nach Leistungsbedarf beide Varianten nutzen. "Rein elektrisch" wäre falsch, wird wohl von einem Marketingexperten stammen.

BID = 925843

ColdSledge

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Vielen Dank!

Hätte nicht gedacht so schnell eine passende Antwort zu bekommen.
Möchte aber doch nochmal minimal nachhaken.
Bei dieser schematischen Zeichnung gehen die Leitungen "durch" den Akku zum Motor. Jedoch müsste doch eingentlich eine Leitung direkt zwischen Leistungselektronik und Motor sein und von dieser eine zum Akku. Mir ist klar das diese Abbildung eine Vereinfachung ist aber man könnte ja auf dem ersten Blick meinen das der Akku seriell dran hängt. Damit ich auch ganz sicher bin, einen Akku gleichzeitig zu laden und entladen geht nicht, auch wenn das landläufig so gesagt wird, musste mir öfter anhören das würde doch bei der LiMa auch funktionieren.

lg Coldi





[ Diese Nachricht wurde geändert von: ColdSledge am 10 Mai 2014 20:55 ]

BID = 925848

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31534
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Damit ich auch ganz sicher bin, einen Akku gleichzeitig zu laden und entladen geht nicht,

Richtig. Gleichzeitig laden und entladen geht nicht.

Zitat :
musste mir öfter anhören das würde doch bei der LiMa auch funktionieren.

Da sieht es noch anders aus. Im Normalfall wird die Batterie da ja nur im Stand und zum anlassen benötigt. Bei laufendem Motor versorgt die Lichtmaschine alle elektrischen Verbraucher und lädt die Batterie, die in relativ kurzer Zeit wieder voll ist. Lediglich bei alten 6V Fahrzeugen mit Gleichstromlichtmaschine reicht die Leistung im Leerlauf nicht aus. Zyklenbetrieb, wie in einem Elektroauto, verkraftet eine normale Autobatterie nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 925851

ColdSledge

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Perfekt! Nochmal vielen Dank alle meine Fragen wurden geklärt und ich bin ein stückchen schlauer.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146123233   Heute : 9706    Gestern : 19982    Online : 172        26.4.2019    15:00
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.255644083023