Höhere Stromaufnahme durch defektes Schaltnetzteil?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  16:10:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Höhere Stromaufnahme durch defektes Schaltnetzteil?
Suche nach: stromaufnahme (2614) schaltnetzteil (2907)

    







BID = 1106028

Eisbaer79

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Mönchengladbach
 

  


Hallo zusammen,

eine Frage an die Fachkundigen zum Thema Netzteil.

Zur Reparatur steht ein Gastro Kaffeevollautomat in meiner Werkstatt. Alle Fehler sind beseitigt, bis auf ein Problem. Der Motor der Brühgruppe hat eine zu hohe Stromaufnahme unter Last. Typisch für das Modell wären in der Spitze ca. 2 - 2,5 Ampere, bei der Maschine steigt der Strom jedoch bis auf 3,5 Ampere. Gemessen mit der Serviceroutine der Maschine. Dadurch kommt es, wenn auch selten, zu einer Fehlermeldung. Brüher wurde getauscht, ist als Fehler auszuschließen.

Ein Techniker des Herstellers sagt, dass das Netzteil defekt sein wird. Es handelt sich um ein Schaltnetzteil, alle Komponenten werden mit 24V= angesteuert.
Gehe ich recht in der Annahme, dass die Vermutung vom Techniker richtig ist, da unter Last die Spannung sinkt und dadurch die höhere Stromaufnahme gegeben ist?
Wäre das eventuell ein Fehler im Netzteil, der durch eine Elkokur zu beheben ist?
Auf den ersten Blick sind 6 Elkos in klassischer Bauform zu erkennen.

Mir ist bewusst, dass ihr keine Glaskugeln habt, es geht mir nur darum, ob meine "Theorie" mit dem Eibrechen der Spannung und der damit höheren Stromaufnahme schlüssig sein könnte.

Ein Tausch des Netzteils würde den Kunden nochmal über 400,- Euro mehr kosten und in die Maschine sind schon fast 1000,- Euro an Ersatzteilen geflossen.

Vielen Dank für eure Hilfe und Grüße,
René

BID = 1106032

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Der Motor der Brühgruppe hat eine zu hohe Stromaufnahme unter Last. Typisch für das Modell wären in der Spitze ca. 2 - 2,5 Ampere, bei der Maschine steigt der Strom jedoch bis auf 3,5 Ampere.
Bei 24V?
Welche Spannung hast du gemessen?


Zitat :
Gehe ich recht in der Annahme, dass die Vermutung vom Techniker richtig ist, da unter Last die Spannung sinkt und dadurch die höhere Stromaufnahme gegeben ist?
Das kann eigentlich nur passieren, wenn der Motor drehzahlstabilisiert ist.
Wahrscheinlicher ist es aber andersrum: Die Spannung sinkt, weil der Motor zu viel Strom zieht. Als Grund käme ein schwergängige Mechanik oder eine bereits geschädigte Motorwicklung in Frage.

Gewöhnlich sind Schaltnetzteile aber sehr hart, ändern die Ausgangsspannung unter allen Lastbedingungen nur um wenige Prozent.
Wenn man sie noch höher belastet, werden sie meist vom Überstromschutz der primären Schalttransistoren ganz abgeschaltet. Nach ein paar Sekunden Abkühlpause versuchen sie dann einen Neuanlauf.


Zitat :
Gemessen mit der Serviceroutine der Maschine
Was immer das sein heissen soll.
Wenn das ein gewöhnlicher Kollektormotor ist, könntest du die Strom und Spannung ja mal mit einem Messgerät überprüfen, das den Namen auch verdient.
Schwieriger wird es bei einem BLDC-Motor, aber auch da wird es Messpunkte geben, an denen man Strom und Spannung der Gleichstromversorgung messen kann.

Evtl leistet auch ein Labornetzteil gute Dienste ...









BID = 1106036

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Möglich ist ein Einbrechen der Spannung bei tauben Siebelkos. Aber da du mal wieder ein Geheimnis aus allen Infos machst, vermute ich daß das ganze mal wieder ohne Infos von dir im nichts endet...

-

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1106042

Eisbaer79

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Mönchengladbach

Mr.Ed, hast du das als copy and paste? Klär mich mal bitte auf, wann ich in der Vergangenheit ein Geheimnis aus etwas gemacht habe und warum ich es jetzt mache?

Meine Frage war, ob das generell ein Anzeichen für ein defektes Schaltnetzteil sein kann. Wenn ich Hilfe bei der generellen Reparatur des Gerätes hätte haben wollen, hätte ich es mit den kompletten Daten im passenden Unterforum gepostet.

Es würde doch keinen Unterschied machen, wenn ich sage es handelt sich um eine WMF 5000S+ Maschine. Die Komponenten in der Maschine werden mit 24V= Spannung vom Netzteil angesteuert. Der Brühgruppenmotor hat in allen Vergleichsmaschinen eine Aufnahme von mindestens einem Ampere weniger, weshalb diese Maschine ab und zu einen Fehler meldet.

Die Messung macht die Maschine selbst, in einer Serviceroutine wo man die einzelnen Komponenten ansteuern und die Stromaufnahme ersehen kann.

BID = 1106050

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

Bei solchen teuren Maschinen ist normalerweise ein Service-/Wartungsvertrag mit dabei

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1106053

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264


Zitat : Eisbaer79 hat am 22 Dez 2022 22:25 geschrieben :
Meine Frage war, ob das generell ein Anzeichen für ein defektes Schaltnetzteil sein kann.
Mal eine dumme Frage von mir als Laie:
Was hilft es denn für diesen Einzelfall die Information, dass zu 17%(*) der beschriebene Fehler auftritt, zu 77% die Last Schuld ist und der Rest sonstige Quellen sind?
Ist halt das blöde an Statistiken, die sagen über den Einzelfall praktisch nichts aus.


Ich hätte schon längst den Strom und Spannung des Motors gemessen, wie perl vorgeschlagen hat. Sollte doch in 15 min messbar sein. Evtl. gammelt ja der Shunt und Strommesschaltkreis ab...

Zu*: Natürlich sind die Werte nach Känguru-Manier frei Erfunden um der Antwort Legitimität zu verleihen.



Offtopic :
> in die Maschine sind schon fast 1000,- Euro an Ersatzteilen geflossen
Tja. (War das unnötig? Wahrscheinlich. Macht es mir Spaß? JA!)


BID = 1106069

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :

Zitat :
Mr.Ed, hast du das als copy and paste?

Nein, ist selten nötig.


Zitat :
Klär mich mal bitte auf, wann ich in der Vergangenheit ein Geheimnis aus etwas gemacht habe


Siehst du hier irgendwelche Angaben zum Gerätetyp, Hersteller oder sonstwas? Nein!
Ich könnte auch fragen warum das nicht in die passende Rubrik gepostet wurde, wo du für fehlende Angaben zum Modell und Hersteller sofort angepflaumt wirst! Aber Angaben sind ja unwichtig, es könnte ja jemand mit Erfahrung helfen

Gab es irgendwelche Infos zum geheimen Geheimauto mit den Funkstörungen, oder warum hast du den Thread einfach brachliegen lassen, so wie die Frage nach dem einen Lautsprecher für die 2 geheimen Funkgeräte?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181681439   Heute : 2351    Gestern : 5416    Online : 596        18.7.2024    16:10
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0286378860474