Digital Audio-Out auf Line-In

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  00:58:42      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Digital Audio-Out auf Line-In
Suche nach: audio (2539)

    







BID = 886143

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
 

  


Hallo liebe Kollegen!

Kumpel von mir hat sich nun auch so eine flache Volksverdummungskiste gekauft.Nun wollte er selbige zwecks Klangverbesserung wieder an seine Anlage anschliessen.
Nur ist der einzige Audioausgang des Ferngucks ein koaxialer,die Anlage hat halt nur den früher handelsüblichen Line-In.
Gibts da was von Ratiofarm?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 886148

elmo_cgn

Schriftsteller



Beiträge: 590
Wohnort: Köln

 

  

Hat die Kiste keine Scartbuchse ?
Falls doch, kannst Du dort den Ton analog abnehmen.

Gruß,
Elmar

BID = 886149

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau

SPDIF-DAC heißt das Zauberwort.
Bastelst du gerne?
Falls ja:

CS8416 + CS4398

Damit habe ich mir sowas mal selbst gebaut.
Klingt prima.

_________________
gruß, Stephan

sudo make me a sandwich

BID = 886151

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
elmo_cgn hat am  5 Mai 2013 15:15 geschrieben :

Hat die Kiste keine Scartbuchse ?

Doch,hat sie.
Dachte aber,die geht auch nur als Eingang.
Dann probier ich das dann mal,so einen Adapter Scart-Cinch müßte hier noch irgendwo rumfliegen.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 886165

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  

SCART hat sowohl Audioein- als auch Ausgänge. Die üblichen Adapter sind ja meistens als Eingang gedacht, wie zb. ein Adapter von C-Video+Ton auf SCART. Müsstest also messen, welche Pins des SCART beschaltet sind.

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Racingsascha am  5 Mai 2013 19:48 ]

BID = 886167

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Racingsascha hat am  5 Mai 2013 19:47 geschrieben :

Die üblichen Adapter sind ja meistens als Eingang gedacht,

Ich hatte noch einen umschaltbaren In/Out.
Und siehe da,es funktioniert.
Ich danke Euch!

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 887055

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Aus gegebenem Anlass muß ich dazu noch was schreiben,bzw. korrigieren:

Die Sache über Scart mittels Adapter funktioniert nur,wenn man den/die eingebauten Tuner des TV nutzt.
Verwendet man einen anderen "Zuspieler",egal ob nun über HDMI,USB,Componenteneingang oder AV,dann kommt über den Scart nix mehr raus.
Habs auch grad bei meinem mal ausprobiert,der hängt über HDMI an einem Receiver und spuckt auch über Scart dann keinen Ton aus.
Und wenn ich mit meinen minimalen Kenntnissen den Schaltplan zu meinem Fernguck richtig verstanden hab,liegt das daran,das der Prozessor über die "Scart-Mute-Schaltung" den Audio-Out abschaltet sobald ein anderer Eingang statt des Tuners gewählt wird.
Dann bleibt wirklich nur noch der D/A Konverter,oder der Kopfhörerausgang.
Oder,man wurschtelt sich soweit durch den Schaltplan und legt den verantwortlichen Kollegen lahm.
In meinem Fall hab ich im Schaltbild den verantwortlichen Transistor schon ausgemacht,und wenn ich mal viel Zeit und Lust hab,dann schraub ich die Kiste auf und werde denjenigen mal probeweise von der weiteren Mitarbeit befreien.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 887057

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :
Aha, jener ominöse Transistor mit integriertem Basis-Spannungsteiler schaltet also die AV/Scart-Schaltspannung 12V ein bzw. aus?


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 887058

elmo_cgn

Schriftsteller



Beiträge: 590
Wohnort: Köln

Hallo,

kommt den bei HDMI aus den eingebauten Lautsprechern der Ton ?
Bei Zuspielung über AV Buchsen sollte an der Scartbuchse auf jeden Fall ein Audiosignal anliegen, evtl. muß der Scarteingang im TV Menü auf Ausgang umgeschaltet werden ?

Zur Not den HDMI Zuspieler direkt mit der Anlage verbinden.

Gruß,
Elmar

BID = 887060

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Falls es hilft, hier als Vergleich das Ganze mal "andersrum" mit Uralt-Technik:
4 Zuspieler (2x VHS-VCR, 1 HDD-Recorder, 1 DVD-Player) "befeuern" einen alten Grundig-CRT-TV über einen Scart-Umschalter.
Dabei sind nur die ersten drei Geräte per Scart angeschlossen, der DVD-Player nur über Cinch (Y-R-W: Video-AudioR-AudioL).
Wird eines der Geräte aktiv, schaltet die "Glotze" auf den AV-Eingang um.
Aber: nur bei den ersten drei Geräten (Scart)!
Wenn nur der über Cinch angeschlossene DVD-Player spielt, kommt nichts. Es muß mindestens eins der 3 Scart-Geräte eingeschaltet sein.
Dann erst kommt die 12V-AV-Schaltspannung über den Scart-Pin #8 an den AV-Eingang des TV und aktiviert diesen!


Dies hilft vielleicht bei der umgekehrten Betrachtung:
Auf Pin #8 der Scart-Leitung muß jedenfalls 12V Schaltspannung gegen Masse vorhanden sein, damit gewisse Ein-/Ausgänge (auch Ton)
freigeschaltet (oder manchmal eben auch gesperrt) werden, je nach Geräte-Zusammenstellung...


Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 887063

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Tom-Driver hat am 13 Mai 2013 23:27 geschrieben :


Offtopic :
Aha, jener ominöse Transistor mit integriertem Basis-Spannungsteiler schaltet also die AV/Scart-Schaltspannung 12V ein bzw. aus?


Ich habs noch nicht so 100%ig kapiert,aber so wie ich das sehe schaltet der Kollege zwei andere ein,die ihrerseits den Audio-Out des Scart auf GND ziehen.
Und wenn ich wie gesagt mal Zeit und Lust hab,(und den Kerl auch auf der Platine finde)dann werd ich ihn mal seines Dienstes entheben und schauen was passiert...




_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 14 Mai 2013  0:32 ]

BID = 887064

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
elmo_cgn hat am 13 Mai 2013 23:35 geschrieben :

kommt den bei HDMI aus den eingebauten Lautsprechern der Ton ?

Na sicher doch.

Es ging/geht ja auch nur darum,an Ferngucks ohne analogem Audioausgang selbigen "dranzuerfinden".
(für alle die armen Schweine,die ihren Verstärker nicht wegwerfen wollen nur weil er keinen digitalen Eingang hat)
Und jeder der ehrlich ist muß zugeben,das der "Sound" an den "Flachmännern" der unteren bis mittleren Kategorie ungefähr so ist wie aus dem Telefonhörer...
Ich hab bei mir den Verstärker natürlich direkt am Receiver,aber wenn ich mal den DVD-Player oder die Konsole nutzen will,muß ich jedesmal umschalten/umstöpseln.




_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 887084

elmo_cgn

Schriftsteller



Beiträge: 590
Wohnort: Köln

gib mal die Model und Chassisbezeichnung von dem TV durch.
Bevor Du die Muteschaltung außer Betrieb setzt kannst Du auch gleich den Audioeingang vom eingebauten Endverstärker nach außen führen.

Gruß,
Elmar

BID = 887112

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073

Hier noch etwas passendes zum Thema.

Früher bei VHS Macrovision
HDMI -> HDCP
Blu-ray -> AACS

Das sollte man sich ruhig mal alles durchlesen.
Bei digitaler Zuspielung müssen analoge Ausgänge deaktiviert werden, nicht das
die Filmmusik einfach kopieren kann. Selbst eigene Blu-rays bekommen
im Rekorder eine Verschlüsselung, deshalb lieber die Urlaubsvideos nicht nur auf Blu-rays aufbewahre.

Und wem das noch nicht reicht, die Fernsehsender können auch entscheiden, ob das Signal aus den analogen Anschlüssen heraus kommt, was aufgezeichnet werden kann und ..
CI / CI+

Nur als Info, nicht das der Fernseher nachher seine HDCP Zertifizierung verliert.

Holger

_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181475829   Heute : 142    Gestern : 7051    Online : 540        16.6.2024    0:58
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0978121757507