6 Volt AC Schnarre

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 22 7 2024  06:38:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
6 Volt AC Schnarre
Suche nach: volt (14999)

    







BID = 1105119

St-Pedali

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Hamburg
Zur Homepage von St-Pedali
 

  


Hallo Experten,
erklärt mich bitte nicht für verrückt. Folgende Aufgabe habe ich mir für ein Schüler-Bastelprojekt gestellt. Ich möchte eine Schnarre an einem Fahrrad-Nabendynamo betreiben. Die Schnarre braucht 6 Volt AC und 1 bis 1,5 Ampere Strom. Da der Dynamo nur 3 Watt liefert, beträgt der Strom nur 0,5 Ampere. Ich hoffe so weit liege ich richtig…
Ich habe die Schnarre mal testweise angeschlossen und das Rad kräftig gedreht. Sie gab keinen Ton von sich. Wohl kein Wunder. Was kann ich tun?
Gibt es eine Möglichkeit, die Leistung und Stromstärke auf das erforderliche Niveau zu heben? Das kann gerne auch unter Mitwirkung einer DC-Gleichstromquelle erfolgen. 6 Volt AC sollten halt erhalten bleiben, um der Schnarre nicht zu schade.
Oder anders gefragt: Mit welcher Schaltung und zusätzlicher Stromquelle hole ich aus dem Dynamo 6 Volt und 9 Watt (1,5 Ampere). Wie erwähnt: Das Ganze muss nicht zwingend mobil funktionieren.
Wir fliegen doch auch zum Mond. Das wird doch irgendwie gehen?
Was würde passieren, wenn ich drei Dynamos parallel schalte? Spannung bleibt doch bei 6 Volt, aber Leistung steigt auf 9 Watt richtig? Oder kann man AC-Dynamos nicht parallel schalten?
LG
Jörg

BID = 1105121

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg

 

  

Moin St-Pedali,

schön, Dich hier zu sehen!
(Deinen Blog kenne ich. )

Parallelschalten von Dynamos geht nicht. Die müssten synchronisiert werden.

Die meisten Fahrraddynamos können mehr als drei Watt, allerdings nicht bei mehr Strom, sondern bei mehr Spannung. Der Strom ist nahezu konstant bei 500mA ab einer gewissen Geschwindigkeit. Theoretisch ließe sich das transformieren, aber solche Trafos sind nicht gängig. Und wenn man einen Netztrafo nur sekundärseitig hierfür missbrauchen würde, hättest Du ggf. eine lebensgefährliche Spannung auf der eigentlichen Primärseite.

Was ist das für eine Schnarre? Kann man die ggf. umwickeln oder eine schwächere nehmen? Du kannst auch mal einen alten 8-Ohm-Lautsprecher an den Dynamo anklemmen. Damit hast Du vielleicht schon das richtige Erfolgserlebnis.

Gruß,
Ltof



_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1105122

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Du könntest 3 Dynamos parallel schalten, bekommst die 3 aber nicht synchron oder auf eine Achse montiert.

Da wirst du dir was besseres und sinnvolleres suchen müssen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1105134

Murray

Inventar



Beiträge: 4745

Probier doch mal den Zwischenschritt über DC und die Schnarre dann über einen Unterbrecherkontakt (Relais) wie bei einer Klingel anzusteuern. Nur halt schneller.


Wie arbeitet so eine Schnarre eigentlich? Wie ein Lautsprecher?

BID = 1105135

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352


Zitat :
St-Pedali hat am  3 Dez 2022 15:20 geschrieben :

......
Das Ganze muss nicht zwingend mobil funktionieren.
.......


Dynamos, aber muss nicht mobil sein

Und was soll die Schnarre für einen Zweck erfüllen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1105143

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Folgende Aufgabe habe ich mir für ein Schüler-Bastelprojekt gestellt. Ich möchte eine Schnarre an einem Fahrrad-Nabendynamo betreiben.


Spar dir die Mühe, das gibt nur Stress mit der Polizei:


Zitat :
Andere Einrichtungen als Fahrradklingeln wie Hupen oder Radlaufglocken sind an Fahrrädern nicht zulässig und dürfen damit auch streng genommen nicht angebracht sein, das macht § 64a StVZO unmissverständlich klar:

„Andere Einrichtungen für Schallzeichen dürfen an diesen Fahrzeugen nicht angebracht sein. An Fahrrädern sind auch Radlaufglocken nicht zulässig.“


Mit 15 Euro sind sie dabei.

BID = 1105144

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg

Es wird sich kaum um ein Fahrzeug handeln, sondern um einen Demonstrator für was auch immer.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1105147

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Murray hat am  3 Dez 2022 18:20 geschrieben :

Wie arbeitet so eine Schnarre eigentlich? Wie ein Lautsprecher?

Hab gerade mal nachgesehen. Ich wusste gar nicht, dass es die noch gibt. Sowas hatte ich ganz früher an der 50er.

Die arbeiten genau wie eine Hupe mit einem Elektromagneten und Selbstunterbrechung. Durch AC klingt das aber sehr krächzend.

@St-Pedali
Der Elektromagnet nimmt impulsartig noch viel mehr als die 1,5A auf. Es ist also kein Wunder, dass der Dynamo da überhaupt nicht mitspielt.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am  4 Dez 2022  9:52 ]

BID = 1105150

Murray

Inventar



Beiträge: 4745


Zitat :
Ltof hat am  4 Dez 2022 09:47 geschrieben :



Die arbeiten genau wie eine Hupe mit einem Elektromagneten und Selbstunterbrechung. Durch AC klingt das aber sehr krächzend.


Das bezweifele ich halt da die wohl an DC nicht funktionieren.

BID = 1105160

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg


Offtopic :
hmm - kann sein.

Dass es reine AC-Tröten gab, ist an mir vorbeigegangen. An meiner einen 50er war dann wohl eine DC-Hupe montiert und die noch älteren 50er hatten eh nur Fahrradklingeln.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1105181

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

Die Schnarren sind mitohne Selbstunterbrecher

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181699032   Heute : 439    Gestern : 5370    Online : 617        22.7.2024    6:38
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.074951171875