Universal Schnell Ladegerät bei Aldi Nord

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Universal Schnell Ladegerät bei Aldi Nord
Suche nach: ladegerät (3187)

    










BID = 363769

alpha-ranger

Schreibmaschine



Beiträge: 1517
Wohnort: Harz / Heide
 

  


Hallo,
ab dem 30.08 soll es bei Aldi eine eierlegende Wollmilchsau geben.

http://www.aldi-essen.de/OFFER_D/OFFER_35/OFF18.HTM

Ob das Ding wirklich alles kann ? Auch Alkaline-Zellen ?

Schnell-Ladegeräte kosten in der Regel das doppelte, und können meist nur ein oder zwei Akkusorten.

Kennt jemand den Hersteller ?

mfG.




_________________
Wie der alte Meister schon wußte: Der Fehler liegt meist zwischen Plus und Minus. :-)
Und wenn ich mir nicht mehr helfen kann, schließ ich Plus an Minus an.

BID = 363838

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8512
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

€14,99 = Krümm und fast Weghau´ vor Lach Lach!
(Meinten die damit den Preis des Kartons eines "echten" Ladegerätes?)

Besonders gut finde ich das Laden von Alkali (Primär?) Zellen!



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!








BID = 363847

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350

@nabruxas,
es gibt wirklich wiederaufladbare Alkalizellen.

Und selbst normale Primärzellen kann man laden.
(Es soll zwar nicht oft und viel gehen, aber es geht, schon selbst getestet.)


Edit:
Nennen sich RAM-Zellen (Rechargeable Alkaline Manganese), kannst ja mal hier schauen: http://de.wikipedia.org/wiki/Alkali-Mangan-Batterie

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 27 Aug 2006 19:08 ]

BID = 363854

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Ich werd mir so ein Ladegerät auf jeden Fall mal zulegen. Aldi war schon immer für Überraschungen gut und da mein Ansmann nun endgültig den Geist aufgegeben hat, weil es einfach mit den heutigen Akkukapazitäten nicht zurecht kam ist das Gerät von Aldi einen Test wert. Wenns mir meine Akkus gut und gleichmässig lädt und sie dabei nicht verkocht bin ich ja schon zufrieden.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 363890

hannoban

Schreibmaschine



Beiträge: 1722
Wohnort: Hinter Düsseldorf die 4. Mülltonne links
ICQ Status  

Weiß jemand wo von Düsseldorf aus die nächste ALDI NORD-Filiale zu erreichen ist? Die Chancen stehen ungünstig, am Mittwoch arbeitsmäßig eine Tour nach Essen zu bekommen. Ich würd´s auch gerne mal ausprobieren, dieses Gerät.

MfG hanno...

BID = 363892

elch

Schriftsteller



Beiträge: 510
Wohnort: Düsseldorf

nach der Internetseite von Aldi ist der nächste in Haan

gruß elch

_________________
Meine Beiträge sind keine rechtsverbindliche Auskunft. Jeglicher Rechtsanspruch ausgeschlossen.

BID = 363893

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8512
Wohnort: Alpenrepublik

@BlackLight:

uuppffss: Da beiße ich mir mal schnell auf die Zunge.

Trotzdem würde ich es nie versuchen eine Primärzelle aufzutanken.

Ich hatte vor ca. einem Jahr ein ausführliches Telefongespräch mit einem Batterie- Techniker der Firma Panasonic. Zu diesem Zeitpunkt wurde recht viel Werbung für ein Ladegerät gemacht, welches Alkali Manganzellen auflädt. Dieser Techniker teilte mir damals mit, daß solche Geräte am Markt waren, jedoch wieder eingezogen wurden da Zellen explodiert sind und der Hersteller sich ganz schnell verdünnisiert hat da die Staatsanwaltschaft Jagd auf ihn machte.
Hmm, auf jedenfall merkwürdig und ich kenne es nur vom hörensagen.

Hat denn das Aldi- Teil eine Temp- Überwachung oder wird nur mit Erhaltungsladung "geladen".
(immer noch skeptisch)

Abgesehen davon glaube ich einfach nicht, daß zu so einem Preis ein Gerät auf den Markt geworfen wird das tatsächlich etwas taugt.

An dieser Stelle muß ich wieder meine Lobhymne auf mein Cadex machen, ich persönlich kenne nichts besseres. Gut es kostete den einen oder anderen Euro mehr als €14,99.

Auch das Curatio soll super sein.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 27 Aug 2006 22:12 ]

BID = 363900

hannoban

Schreibmaschine



Beiträge: 1722
Wohnort: Hinter Düsseldorf die 4. Mülltonne links
ICQ Status  

Achja klar, mann kann´s ja nachschlagen auf der Internetseite. Mettmann, Haan, Solingen...

Da kann ich mal einen schönen heimlichen Abstecher von Hilden aus hinmachen. Da muß ich nämlich hin.

THX, und mfG hanno...

BID = 363903

alpha-ranger

Schreibmaschine



Beiträge: 1517
Wohnort: Harz / Heide

Hallo,
dann geht es Donnerstagmorgen erstmal zum Aldi.

Und wenn das Ding ein ext. Steckernetzteil hat, evtl. geht es ja mit DC im Auto. Zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen.

mfG.

_________________
Wie der alte Meister schon wußte: Der Fehler liegt meist zwischen Plus und Minus. :-)
Und wenn ich mir nicht mehr helfen kann, schließ ich Plus an Minus an.

BID = 363912

hannoban

Schreibmaschine



Beiträge: 1722
Wohnort: Hinter Düsseldorf die 4. Mülltonne links
ICQ Status  

Moment mal...

Neue Artikel kommen, zumindest bei ALDI-SÜD, immer nur Montags und Donnerstags. Ist das bei ALDI-NORD dann anders?

Denn da steht: ab 30.08.2006
das ist laut meinem Zeiteisen am Mittwoch! Nicht daß die sich da vertan haben. Wär echt blöd wenn ich am Mittwoch fahre, und krich nix. Und noch blöder, wenn ich am Donnerstag fahre, und die sind schon vergriffen.

Kennt sich da jemand aus mit ALDI-NORD?

MfG hanno...

BID = 363918

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Nördlich vom Aldi-Äquator gibt es Mittwochs neue Angebote.
Aldi Nord hat nur einmal pro Woche neue Angebote.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 363924

hannoban

Schreibmaschine



Beiträge: 1722
Wohnort: Hinter Düsseldorf die 4. Mülltonne links
ICQ Status  

Ahhh THX! Dann geht hoffentlich nix mehr schief!

MfG hanno...

BID = 363933

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350

OT:
Zitat : nabruxas hat am 27 Aug 2006 22:10 geschrieben :
Trotzdem würde ich es nie versuchen eine Primärzelle aufzutanken.
1. Das Ladegerät hab ich vom Müll und es ist eine Klappe über den Ladeschalen,
2. werde ich die Primärzellen so oder so irgendwann der Verwertung zuführen,
3. lade ich nur wenn ich da und bei Bewustsein bin und auch nicht besonders viel am Stück und
4. kostet der Stom hier nichts.
Ich hab also nichts zu verlieren.

Und ob deine Zweifel an dem Ladegerät berechtig sind?
Aldi wird ja bestimmt nicht nur eine Handvoll abnehmen und da bei einem Massenprodukt im Prinzip nur die Herstellung was kostet, die man da macht, wo es fast nichts kostet, kann es wohl was taugen.


Zitat :
Hat denn das Aldi- Teil eine Temp- Überwachung oder wird nur mit Erhaltungsladung "geladen".
Steht doch da: "Minus-Delta U-Abschaltung".
Wenn ich es richtig verstanden habe, fangen die an zu gasen wenn sie voll sind und werden dann warm.
Da beim Gasen die Zellenspannung etwas einbricht, kann man die Ladung beenden ohne dass sie merkbar warm werden sollten.
(Und wie willst du denn einem Benutzer beibringen, dass er vor jeder Ladung einen Temperatursensor an jede Zelle packt. )

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 28 Aug 2006  3:05 ]

BID = 363952

Ltof

Inventar



Beiträge: 8701
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
nabruxas hat am 27 Aug 2006 22:10 geschrieben :

Ich hatte vor ca. einem Jahr ein ausführliches Telefongespräch mit einem Batterie- Techniker der Firma Panasonic. Zu diesem Zeitpunkt wurde recht viel Werbung für ein Ladegerät gemacht, welches Alkali Manganzellen auflädt. Dieser Techniker teilte mir damals mit, daß solche Geräte am Markt waren, jedoch wieder eingezogen wurden da Zellen explodiert sind und der Hersteller sich ganz schnell verdünnisiert hat da die Staatsanwaltschaft Jagd auf ihn machte.

Der Techniker ist gut!

Diese Geschichte beweist garnichts - wenn sie überhaupt stimmt ( http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/503803/ ). Einen Akku kann man auch zum explodieren bringen. Sowohl NiCd, NiMh, LiIon, LiPoly und Blei. Die sind alle schon mal explodiert. Und? Was schließt Du daraus?

Man wusste schon vor vielen Jahren wie man Primärzellen wieder aufladen kann. Besonders toll funktioniert das zwar nicht. Aber immerhin kann man den Zellen noch ein zweites oder drittes Leben in Niedrigstromanwendungen einhauchen.

Diese Schauermärchen der Primärzellen-Hersteller haben nur ein Ziel: Umsatzeinbrüche vermeiden!

Es gab schon vor ca. 15 Jahren den MBO "Batterie-Manager" und der hat funktioniert!

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 28 Aug 2006  9:12 ]

BID = 364581

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

So, es ist soweit. Hab so ein Dingens abgegriffen und gleich Akkus reingeworfen. Erstmal NiMH, die hab ich in meinem Schnurlosen drin und auch noch leere Zellen im Schubfach.

Erstmal gut, das Gerät erkennt die vollen Zellen nach einigen Minuten und stellt die Ladung ab. Die leeren Zellen laden noch.

Insgesamt macht das Gerät einen ganz guten Eindruck. Für Gleiches zahlt man beim gossen C wesentlich mehr.
Lasttests mit Zellen kann ich aber erst machen wenn ich Zuhause bin. Hier gibts keinen Akkukapazitätsmesser.
Bisher einziger Nachteil: Keine Mischladung von NiCd und MiMH möglich. Der Schalter gilt für alle 4 Schächte. Primärzellen werd ich auch Zuhause testen und mit Ergebnissen meines alten ELV Laders vergleichen (Der konnte auch sowas schon).

So, grad hat das Gerät die nächste Zelle als voll erkannt, was auch hinkommt. Die war nämlich vorher noch im MP3 Player und somit nicht mehr ganz voll. Also scheint das Messverfahren der Kiste schonmal funktionsfähig zu sein.

Wow, auch der leere Akku ist schon voll! Dann kann ich ja jetzt mit den NiCd Akkus weitermachen. Hab hier Welche mit unterschiedlichem Ladezustand und verschiedenen Kapazitäten rumliegen. Mal gucken was er damit macht.

Zuerst wird mal entladen, wie es in der Anleitung steht. Dabei zeigt das Gerät schonmal den aktuellen Ladestand der einzelnen Zellen an. Nicht schlecht bei dem Preis.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Her Masters Voice am 30 Aug 2006  9:35 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161599298   Heute : 2204    Gestern : 16985    Online : 477        17.10.2021    8:55
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0458698272705