Problem-Feinsicherung

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Autor
Problem-Feinsicherung
Suche nach: feinsicherung (640)

    










BID = 1060235

bommelmeier

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Grüss Gott allerseits,

ich habe eine Leuchte bei der die Lampe mit der Sicherung durchgebraten ist.
Die Sicherung von dem Ding ist eine Feinsicherung mit 1A träge. Aber:
Sie hat die Maße 3,6x10mm, und die Dinger habe ich bis jetzt nur mit Axiallötanschlüssen gefunden.

Frage: Kann ich die Lötanschlüsse einfach abfiddeln (Dremel?), oder darf das aus irgend einem Grund nicht?

Nächste Frage: Ist es egal, ob ich eine Glasrohrsicherung habe, oder diese Keramikdinger?

Ich hatte bei Littelfuse angefragt, aber die verkaufen nicht an Private. Und der Laden, den sie mir genannt haben (Merkelbach in Essen), existiert scheinbar nicht mehr...

Für Tips dankbar...

Bommel







BID = 1060238

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32914
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Merkelbach wurde vor 17 Jahren von Farnell übernommen.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 1060270

prinz.

Moderator

Beiträge: 8108
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Darfst Du ab Dremeln

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1060272

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3563


Zitat :
prinz. hat am  3 Jan 2020 21:23 geschrieben :

Darfst Du ab Dremeln


Auf keinen Fall!
Sowas muss ab Geproxxont werden.



BID = 1060274

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32914
Wohnort: Recklinghausen

Zur Not kann man das sogar Parksiden oder Knippexen
Teilweise sind die Drähte auch an Kappen montiert, die man mit sanfter Gewalt abnehmen kann.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1060292

bommelmeier

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
Sowas muss ab Geproxxont werden.


Also, etwas feinsinniger: Auch Dolmaren, Fiskarsen oder Stihlen geht.

Jedenfalls danke!

Und wie ist das mit dem Sicherungskörper? Glasrohr geht auch?

BID = 1060293

prinz.

Moderator

Beiträge: 8108
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Und wie ist das mit dem Sicherungskörper? Glasrohr geht auch?

Jep
Ein blanker Draht mit den passenden Werten würde auch gehen
nur wäre da der Berührungsschutz nicht gegeben
Hersteller von Platinen machen sowas

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1060300

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 843
Wohnort: Mosbach


Zitat :
Ist es egal, ob ich eine Glasrohrsicherung habe, oder diese Keramikdinger?

Nein!
Wenn Keramik drin war, muss die auch wieder!
Glas hat kleineres Abschaltvermögen.

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1060301

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1766

Kann man den Sicherungshalter nicht komplett austauschen (lassen)?
Die Preise für die Sicherungen sind doch

Hat die Leuchte einen Trafo oder ein elektronisches Vorschaltgerät?
Bei letzterem würde ich Keramik nehmen, die tendieren nicht so schnell zum Platzen bei hartem Kurzschluß, wenn das Vorschaltgerät mal abraucht.

Warum ist die Sicherung eigentlich defekt, wurde ein zu starkes Leuchtmittel eingesetzt?

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1060552

bommelmeier

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Die Sicherung ist beim Heimgang des Brenners den Weg mitgegangen.
Nein, Leuchtmittel war noch das originale 100W-Brennerle.

Der Sicherungshalter ist leider im Dimmergehäuse mit untergebracht. Hatte auch schon die Idee, einen anderen Sicherungshalter einzubauen. Jetzt bestell ich die Dinger mit Lötanschluß. Hab dann halt ein paar mehr...

Dank euch!

BID = 1060584

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8260
Wohnort: Alpenrepublik

Eine passende Sicherung wäre die 675er Reihe von Littelfuse. Da kann man die axial bedrahteten Kappen noch abziehen.
*** Datenblatt ***

Passende Typen wären:
0675001.MXE
0675011.DRT4
(Mouser hat die nicht mehr lagernd..)


Da die Serie 675 meines Wissens nicht Pb frei ist, wurde sie abgekündigt und durch die Serie 875 ersetzt. Diese hat aber an den Kappen fix angeschweißte Pigtails. Das könnte im Halter Probleme machen.


Und für alle Murkser und Bastler: NEIN und nochmals NEIN (!)

Eine Sicherung ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil. Keramiksicherungen haben ein höheres Abschaltvermögen als Glasrohrsicherungen. In diesem Fall sind es 50A zu 35A. Das ist ein erheblicher Unterschied. Wichtig wären noch Spannungsfestigkeit und Prüfzeichen bei dem kleinen Kerlchen von 3.6x10mm.



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1060588

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1766

Also ist das ein 230V Leuchtmittel mit Dimmer, in dem Fall natürlich auch KERAMIK Gehäuse verwenden.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154616458   Heute : 1173    Gestern : 17767    Online : 158        24.10.2020    5:38
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.989902973175