Ladegerät AEG PBA7224MB System PBS3000

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 4 2024  00:51:41      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....


Autor
Ladegerät AEG PBA7224MB System PBS3000
Suche nach: ladegerät (3363) aeg (9945)

    







BID = 711397

micha55

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Burgthann
 

  


Hallo,

in dem o.g. Ladegerät ist ein Widerstand gestorben. Zumindest lt. Platinenaufdruck sollte es ein Widerstand gewesen sein (R101). Aufgrund des derzeitigen Aussehens (siehe Bild), mehr ist davon nicht vorhanden kann ich einen Wert nichtmehr feststellen. Vielleicht war es auch nur eine Drahtbrücke. Das Bauteil befindet sich auf der Netzteilseite zwischen Trafo/Mehrfachspule und Kühlblech.

[/img]Foto

Von AEG und Atlas Copco (Hersteller lt. Typenschild) ist nichts zu erhalten.

Hat jemand schonmal den Fehler gehabt oder kann mir jemand weiterhelfen?

Einstweilen vielen Dank.

Tschüß
der Michael[img]

BID = 711411

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Hast Du denn den eigentlichen Fehler schon gefunden?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 711432

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Es könnte ein Widerstand sein, der wie ein Draht aussieht.

Ich habe durchaus schon scheinbare Drahtbrücken in Schaltnetzteilen gesehen, die in Wirklichkeit einen sehr niederohmigen Widerstand bilden. Ist der "Draht" noch leitend, ist was verschmort?
Sind dessen Lötstellen einwandfrei?

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 711471

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13750
Wohnort: 37081 Göttingen

Die übermäßige Erwärmung dieses Drahtes (Widerstandes) hat eine Ursache. Entweder sind die Lötstellen nicht in Ordnung gewesen, oder ein anderes Bauteil hat den Geist aufgegeben. Teste mal die Diode.

Gruß
Peter

BID = 711479

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
dl2jas hat am 31 Aug 2010 20:23 geschrieben :

Ich habe durchaus schon scheinbare Drahtbrücken gesehen, die in Wirklichkeit einen sehr niederohmigen Widerstand bilden


Offtopic :

Logisch.
Jede Drahtbrücke ist an und für sich ein Widerstand.
Kommt halt nur drauf an,ab wieviel milli oder micro-ohm man für sich oder andere niederohmig definiert...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 711658

micha55

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Burgthann

Hallo,

danke für die Antworten. Bin bisher noch nicht wieder an das Gerät gekommen. Ursache war höchstwahrscheinlich Wasser im Ladegerät. Als ich es aufmachte, war bis an die Platinenunterkante Wasser drin. Wie das in das eigentlich luftschlitzlose Gerät in derartiger Menge reingekommen ist, ist unbekannt.

Morgen werd ich mal die Drahtbrücke setzen, die Diode überprüfen und schauen, was passiert.

Danke und Tschüß
der Michael

BID = 711806

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Willst Du da ein Stückchen neuen Draht einlöten?

Mache das auf keinen Fall. Wenn meine Vermutung richtig ist, ist das ein spezieller Widerstandsdraht. Damit kann man z.B. den Emitterstrom des Schalttransistors messen. Die Schutzschaltung arbeitet dann nicht mehr, wie sie soll.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180895416   Heute : 229    Gestern : 9164    Online : 345        16.4.2024    0:51
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0746848583221