Display von Heizungssteuerung fällt komplett aus

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  11:15:39      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Display von Heizungssteuerung fällt komplett aus
Suche nach: display (12157)

    







BID = 1115556

Relevator

Gerade angekommen


Beiträge: 10
 

  


Hallo,

ich habe eine Problem mit der Schaltuhr von meiner Heizungssteuerung.
Nach unterschiedlicher Zeit fällt die Anzeige komplett aus.
Woran könnte das liegen?
Ich habe schon einen Kondensator (Goldcap) der Platine gewechselt, aber leider kein Erfolg

BID = 1115557

driver_2

Moderator

Beiträge: 11919
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Du bist der Hersteller der Heizungssteuerung ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115558

Relevator

Gerade angekommen


Beiträge: 10

muss ich erstmal überlegen, wie das gemeint ist ;-
Nein ist ne alte Vissmann Heizung von 1991 mit Trimatik Steuerung.


BID = 1115565

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5219

Ist das so ein passiv LCD?
Dann bleibt eigentlich nur die Anbindung oder der Treiber über. Oder Feuchtigkeit dringt ins LCD ein.

Mal Scherz beiseite, eine Information mehr wäre schon nicht schlecht.

BID = 1115581

Relevator

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hallo,

also bin kein Fachmann, das mit dem Kondensatorwechsel war eine primitive Logik aus dem Gedanken heraus das Dieser ja ähnlich einer Batterie die Anzeigespannung wahrscheinlich zwischenspeichert.

Es handel sich um eine Trimatik MC 7450261-A Heizungsteuerung mit der betreffenden Schaltuhr M III E (Teile Nr.: Vissmann 9509259)

Es ist für mich schwierig die Hauptplatine der Steuerung zu begutachten, zumal sie ja auch ausgebaut werden müsste.

Die genannte Schaltuhr und die dahinterliegende Elektronikbox die auf die Platine aufgesteckt sind, könnte man jedoch einfach wechseln.
Aber alles auf Verdacht zu kaufen wäre auch nicht hilfreich

BID = 1115582

Murray

Inventar



Beiträge: 4689

Sind denn die Schaltzeiten noch da?

Habe gerade bei mir so eine alte Steuerung aus meinem Viessmann Öler stillgelegt.
Die Uhr sieht auch so aus, nur ohne bunte Knöpfe

BID = 1115584

Relevator

Gerade angekommen


Beiträge: 10

weiss ich ehrlich gesagt nicht, ist nur komplett ohne Anzeige, aber die LEDs an der Steuerung leuchten noch

BID = 1115590

Murray

Inventar



Beiträge: 4689

Die Uhr ist ja extra, glaube geht sogar ohne die.
Muss wohl nur was anders angeschlossen werden.

Ach wenn der Strom weg war ohne Puffer müssen glaube erst irgendwelche Knöpfe gedrückt werden dass die wieder was anzeigt.

Sind doch bunte Knöpfe ... diese?

Ups, suchst ja Vissmann, ist ja Vaillant .... verwechselt
Sieht aber auch so ähnlich aus ....




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 13 Aug 2023 21:51 ]

BID = 1115608

Relevator

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Danke für Info mit der Uhr, ich meine aber sie wird tatsächlich nicht kompatibel sein. Ich hätte schon eine passende Schaltuhr bei ebay kaufen können. Weil ich aber denke die Schaltuhr hat eigentlich ausser den Kondensatoren die ich vergeblich gewechselt habe kein grösseres Fehlerpotential, nehme ich an das es eher an der dahinter liegenden Regelbox oder der Steuerungsplatine liegt.
Wenn ich nicht weiter komme würde ich versuchen die Anlage irgendwie ohne Schaltuhr zu betreiben

Seltsam ist ja das die Uhr auch ohne Stromunterbrechung nach unterschiedlichen Zeitintervallen komplett ausfällt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Relevator am 14 Aug 2023 16:03 ]

BID = 1115615

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5219


Offtopic :
Bin ich der einzige, der sich unter „unterschiedlicher Zeit“ (Minuten/Wochen) nichts vorstellen kann, sowie was „die Anzeige fällt komplett aus“ bedeutet?
Wie man das LC wieder zum Laufen bringt wird mir hier auch nicht klar.

Oder sind die Details hier nicht relevant?

BID = 1115618

driver_2

Moderator

Beiträge: 11919
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Löte doch mal alle relevanten Lötstellen nach, ich hatte genauso ein "verschwindendes" Problem bei der Mittelkonsolen Uhr meines Toyota Starlet P9 von 1998. Alle Lötpunkte in der Uhr nachgelötet, seither geht die einwandfrei.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115641

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1618
Wohnort: Salzburg

Man sollte auch mal feststellen können (in dem man halt mal ein paar Zeiten programmiert) ob nur das Display nicht mehr anzeigen will, die Funktion aber noch gegeben ist oder wirklich keine Funktion mehr vorhanden ist.

Des weiteren könnte man sich einen Stromlaufplan der Heizung besorgen und da mal schauen wie die Uhr mit dem Rest kommuniziert (bei dem Alter würde ich auf Relais/OC in der Uhr tippen die "hart" zum Rest der Steuerung geht)
Sollte das "hart" sein, dann kann man fast jede x-beliebige Schaltuhr da dranfummeln.


BID = 1115642

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9094
Wohnort: Alpenrepublik


Offtopic :
...jede x-beliebige Schaltuhr da dranfummeln.
So etwas? Da sucht man sogar vergeblich den roten oder gelben Draht. Auch sind ein Funkgerät, Kopflupe und ranziger Seitenschneider nicht zwingend erforderlich *** click mich ***




_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 16 Aug 2023 17:39 ]

BID = 1115655

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 884
Wohnort: Ried

Ist doch ganz einfach: entweder dran bleiben, ggf. bis ins hinterste Eck der Elektronik latschen, ggf. einen steinalten Stromlaufplan im Netz oder sonstwo ausgraben, ggf. Fotos für's Forum machen. Oder einen Heizungsmenschen für ü1000€ eine funkelniegelnagelneue Steuerung einrüsten lassen, und nacher hoffen daß er/sie/div tatsächlich wusste "wie das geht".

Diese steinalten Schaltuhren waren doch noch so richtig schön "dumm" /simpel.
Die Umweltschutz-"Aufrufe" gab es auch schon in den '80gern. Damals war doch das Waldsterben durch sauren Regen aktuell; oder wie heute befürchtet wird - evtl. eher ein Waldsterben aufgrund Monokulturen ...

Worauf ich hinaus will: die damaligen allabendlichen 'wir werden in 30 Jahren keinen Wald mehr haben' Glotze-Nachrichten haben uns neben dem entschwefelten Heizöl auch (erst) diese Zeitschaltuhren gebracht. Zusammen mit dem Geschrei vonwegen Nachtabsenkung von 21-6 Uhr, plus Tagabsenkung von 7:30-11:30 Uhr, plus weitere Tagabsenkung von 14-18:30 Uhr - außer der Haussegen hängt allzu sehr schief und die Kinder sind wirklich wirklich wirklich grätzig.

Sinnigerweise steigt rückblickend nur "mit dem falschen Haus" und dem ausgiebigen Gebrauch der Zeitschaltuhr der Verbrauch ggf. erst ...
Hülft aber nix. Weil der Kaminkehrer der Erinnerung nach seit ~1998 maulen muß, wenn die Heizung nicht (zumindest theoretisch^^) auch eine autom. Nachtabsenkung fahren kann/könnte.

Technisch gesehen funktioniert zumindest bei meiner (noch) Heizung (Bj. '84, von Klöckner bzw. dann Elco-Klöckner bzw. nun nur noch Elco, wobei an der Kiste außer Kessel u. WW-Speicher nichts mehr original ist) das so, daß die Zeitschaltuhr /jetzt "Steuerung" zwischen 2 Widerstandswerten umschaltet.

Ganz früher waren das das Poti 'Tagbetrieb' und das Poti 'Absenkbetrieb'.
Heute wäre das (das gäbe es tatsächlich immer noch, wäre via verstecktem Mäuseklavier umschaltbar) der Raumtemperaturfühler in der Wohnzimmer-Fernbedieneinheit, und Raumtemperaturfühlerwert manipuliert. Letzteres mittels simpler Zuschaltung eines handelsüblichen^^ Widerstandes zu dem Ntc/Ptc.
Und/aber bei der Witterungsführung via Außentemperatursensor ist das natürlich ganz anderst; ganz groß Elektronik /KI /hastenichtgesehen^^.

Entsprechend würde ich sagen: erstmal wirklich -alle- Cs tauschen. Dazu könnte die Schaltuhr direkt auf 230V laufen; also wohnt in der möglw. auch ein Kondensatornetzteil mit einem (nach der Zeit ebenf. defekten) MKT- oder X2- Kondensator. Und bei meiner "Steuerung" wurde daneben auch noch die Gemeinheit eingebaut, zusätzlich zu dem Goldcap noch eine nicht sofort als solche erkennbare Speichererhaltungsbatterie zu verbauen. Und ganz zum Schluss dann auch noch einen manuellen uC-Reset zu wollen.

BID = 1115660

Murray

Inventar



Beiträge: 4689

An sich ist halt entweder die Uhr selbst defekt oder sie bekommt die 7V AC nicht.
Eine andere Möglichkeit gibt es ja nicht wenn die nix anzeigt.
Schon mal an 1 und 4 die 7V Wechselspannung gemessen wenn die Uhr draussen ist?

So sieht übrigens meine innen aus, läuft aber mit 12V DC.
Die Schalter sind nur ein CMOS-IC 4066




      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888578   Heute : 2548    Gestern : 8982    Online : 324        15.4.2024    11:15
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0930070877075