Miele Waschmaschine  Novotronic W347

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Faltenschlauch ausbauen

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Miele Novotronic W347 --- Faltenschlauch ausbauen
Suche nach Waschmaschine Miele Novotronic

    










BID = 620598

doll.steven

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Reutlingen
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Faltenschlauch ausbauen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Novotronic W347
S - Nummer : ?
FD - Nummer : ?
Typenschild Zeile 1 : ?
Typenschild Zeile 2 : ?
Typenschild Zeile 3 : ?
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Miele W347


Hallo zusammen. Erst mal dickes Lob, super Forum!

Nun mein Problem: möchte bei meiner W347 den Faltenschlauch reinigen, weil sie müffelt - besonders aus dem Einspülfach. Bereits 2 Mal Waschmaschinenreiniger mit 95 Grad durchgelassen Schublade und Fach blitzblank gebürstet. Bringt alles nichts. Hinten im Einspülfach komme ich ja nur ein paar Zentimeter in den Zulauf, dort spüre ich stehendes Wasser (was wahrscheinlich auch so sein soll). Denke, das ist das Problem, dort sitzen die gammeligen Waschmittelreste im Faltschlauch. Diesen möchte ich nun reinigen.

Nun meine Frage: da ich noch nie eine Waschmaschine zerlegt habe (aber so manches andere Gerät), wo sind die Gefahrenstellen? Soweit bin in der Theorie:

- Front entfernen (steht in den FAQs, hab ich gefunden)
- linke Seitenwand und Deckel entfernen (denke, das muss ich oder komme ich von vorne ran?)
- und dann? Nehme ich an, da ist der Schlauch, der wahrscheinlich mit Schellen oben und unten befestigt ist. Schellen lösen , Schlauch putzen und wieder rein. Oder? Hat jemand ein FOTO oder Zeichnung von den betreffenden Innereien?
- der Schlauch ist voll mit Wasser, kann ich das vorher irgendwie ablassen
- kann ich die Pumpe durch sich lösenden Dreck verstopfen oder beschädigen?
- auf was muss ich noch achten?
- gibt es irgendwelche Teile, Kondensatoren etc. die auch bei gezogenem Stecker noch Strom führen?
- oder kann ich mir das auseinanderbauen sparen und in das hintere Loch im Einspülkasten ein Spülmaschinentab oder anderen Reiniger reinbröseln

Momentan mieft sie nur, möchte sie nur nicht "kaputt reparieren"

Vielen Dank und viel Grüße

BID = 621122

doll.steven

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Reutlingen

 

  

Liegt es an den fehlenden Angaben, dass keiner antwortet?
Die Frage scheint nicht nur mich zu interessieren, sonst hätte der Thread wohl nicht so viele Leser.

Angaben in der Tür:

Mod: W347
Type: HW07-3
Nr. 00/48874265







BID = 621181

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo doll.steven,

willkommen im Forum.

Sorry, dass Du warten musstest, haben Deine Frage wohl übersehen.

Ich kopiere Deine Fragen mal hier hinein und setze meine Antworten kursiv dahinter:
- Front entfernen (steht in den FAQs, hab ich gefunden)
- linke Seitenwand und Deckel entfernen (denke, das muss ich oder komme ich von vorne ran?) Ja, wenn Vorderwand und Deckel abmontiert sind, kommst Du an die Schrauben der linken Seitenwand.
- und dann? Nehme ich an, da ist der Schlauch, der wahrscheinlich mit Schellen oben und unten befestigt ist. Schellen lösen , Schlauch putzen und wieder rein. Oder? Hat jemand ein FOTO oder Zeichnung von den betreffenden Innereien? Habe leider kein Foto, aber dort sind wenig Schellen, die meisten Schläuche sind einfach nur aufgesteckt und teils festgeknöpft. Das erkennst Du dann schon.
- der Schlauch ist voll mit Wasser, kann ich das vorher irgendwie ablassen? Ja, Schlauchbogen anheben, dann läuft es in den Laugenbehälter.
- kann ich die Pumpe durch sich lösenden Dreck verstopfen oder beschädigen? Anschließend einfach das Flusensieb reinigen.
- auf was muss ich noch achten? Bitte auch das Belüftungsventil hinten oben links reinigen.
- gibt es irgendwelche Teile, Kondensatoren etc. die auch bei gezogenem Stecker noch Strom führen? Nein, die Platinen oder die Bauteile darauf musst Du aber auch nicht unbedingt berühren.
- oder kann ich mir das auseinanderbauen sparen und in das hintere Loch im Einspülkasten ein Spülmaschinentab oder anderen Reiniger reinbröseln? Das wird nicht genügen, die linke Seitenwand ist aber recht schnell demontiert.

Viel Erfolg
und freundliche Grüße,
der Gilb



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!


Liste 1 MIELE   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 156620031   Heute : 1029    Gestern : 22171    Online : 103        23.1.2021    3:27
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,61653804779