Whirlpool Waschmaschine  AWM 1000 EX

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: dauerhaft eine minute restzei

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Whirlpool AWM 1000 EX --- dauerhaft eine minute restzei
Suche nach Waschmaschine Whirlpool 1000

Fehler gefunden    










BID = 717985

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : dauerhaft eine minute restzei
Hersteller : Whirlpool
Gerätetyp : AWM 1000 EX
S - Nummer : 857061022500
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

seit gestern macht unsere Waschmaschine nicht mehr das was sie soll.
Nach dem letzten normalen Waschgang blieb die Maschine bei einer Restzeit von einer Minute stehen und das "Zählwerk" rattert kontinuierlich weiter.
Bisher versucht:
-Normele 40 Grad wäsche --> Maschine begann schon bei einer Restzeit von einer Minute, fing aber ganz normal an zu Waschen; blieb dann allerdings mit dem "Zählwerkrattern" stehen und verweilte der Dinge
-Programm Abpumpen --> Maschine beginnt bei zwei Minuten, startet dann das Abpumpen, bleibt dann bei einer Minute mit rattern stehen


Was könnte denn da defekt sein?

Grüße Stefan

BID = 718075

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

 

  

Hallo Stefan, Willkommen im Forum
Es könnte an abgenutzte Motorkohlen liegen.
Gruß,Ewald4040

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!






BID = 718406

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt

Hallo Ewald4040,

habe die Kohlen heute gechecked; sind in einem eins a Zustand

Was mir noch auffiel heute, ist, daß wenn ich ein Programm anwähle ohne es zu starten, das Zählwerk schon anfängt zu rattern.

Hast Du noch einen Tipp?

Ich dachte daß im Zählwerk evtl ein Microschalter defekt ist. (Sind da überhaupt welche drinne?)

Grüße
Stefan


PS: Wenn man nicht weiß wie etwas funktionieren soll, kann man auch nicht wissen wie man es repariert. d.h. wie funktioniert die Waschmaschine überhaupt?

BID = 718520

prinz.

Moderator

Beiträge: 8026
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Die 1 ist keine Restzeit sondern eine Fehlermeldung
wenn das so stimmen sollte:
Kein Wasserzulauf bzw. zu geringer Wasserzulauf
Eimertest machen
ansonsten Bild der Blende im Fehlerfall machen
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 718531

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt


@prinz. : werde ich heute Nachmittag testen; aber wie würde die Maschine überhaupt erkennen, daß kein Wasser kommt?
Durchflusswächter habe ich im französischen service manual keinen gefunden.

grüße

BID = 718534

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Drucksensor wird von der Elektronik abgefragt. Sowie sofort der Motor, Pumpe, und die Verriegelung.
Und was sollen wir unter Rattern verstehen, Geräusche?

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ewald4040 am  5 Okt 2010  9:22 ]

BID = 718535

prinz.

Moderator

Beiträge: 8026
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

gibt auch noch andere Technische Möglichkeiten außer Flowmeter
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 718538

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Hi Prinz,
Da waren wir beide auf gleicher Höhe
Grüss Dich,
Ewald

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 718540

prinz.

Moderator

Beiträge: 8026
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  



_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 718552

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt


Zitat :
Ewald4040 hat am  5 Okt 2010 09:20 geschrieben :

Drucksensor wird von der Elektronik abgefragt. Sowie sofort der Motor, Pumpe, und die Verriegelung.
Und was sollen wir unter Rattern verstehen, Geräusche?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ewald4040 am  5 Okt 2010  9:22 ]


Mit rattern meine ich, daß das Zählwerk dauerhaft läuft und halt Geräusche von sich gibt. Als würden Ventile anziehen, bzw Magnetspulen bestromt.

Im Service Heft finde ich auch nur ein Pressostat; bei der Symbolik sieht das aber so aus, daß wenn der aufgrund eines Überdrucks auslöst verriegelt bleibt.

BID = 719027

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt

Hallo,

Wasserzulauf ist nun auch wieder perfekt. Aber das gleiche Problem.

Habe ein kleines Video erstellt, so daß Ihr sehen bzw hören könnt was die Maschine da treibt.

http://rapidshare.com/files/423657877/video.avi

Habt Ihr nun evtl noch einen Tipp; Ich will keine neue Maschine kaufen müssen

grüße

BID = 719674

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt

Habt Ihr keine Idee mehr, was das noch sein könnte?

grüße
stefan

BID = 720306

KW-Lupe

Gesprächig



Beiträge: 148
Wohnort: Hamburg

Hallo Stefan,

Ewald hatte Dich schon im ersten Posting auf eine mögliche Störung mit dem Motor hingewiesen. Zwar sprach er nur von den Kohlen, aber die Frage, die sich damit verbindet ist natürlich, ob der Motor die Trommel überhaupt noch bewegt.
Das mit dem Video war eine gute Idee, stellt aber jemanden, der nebenbei schnell helfen möchte auf eine echte Geduldsprobe (nicht jeder hat einen Rapid-Share Account).
In dem Video klingt der erste Versuch so, als wollte die Maschine Wasser abpumpen. <Spekulation an> Dann scheint sie die Trommel bewegen zu wollen und stellt dabei fest, das der Motor nicht dreht. Daraufhin geht sie in ein Fehlerprogramm (das wohl von einem Rapper geschrieben wurde) um letzlich festzustellen, das die Fehlerroutine das Problem nicht lösen kann. <Spekulation aus>
Irgendwann springt dann die Laugenpumpe an, jedoch ist kein Wasser zum abpumpen in der Maschine.

Den Test mit offener Tür habe ich nicht verstanden.

Ich vermute auch mal, dass das Problem mit dem Motor oder dessen Steuerung zu tun hat.

BID = 720315

stebie

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Schweinfurt

Hallo,

wenn ich ein normales Waschprogramm wähle (40 grad Buntwäsche z.b.), dann dreht die Trommel nach links und nach rechts (abwechselnd).
Die Widerstände der Wicklungen des Motors entsprechen den Vorgaben des Herstellers.

Frage: Sollte sich die Trommel beim Programm Abpumpen normalerweise irgendwann mal drehen?

Mit der offenen Türe wollte ich nur zeigen, daß die Türe aufging, aber die LED für "Türe frei gegeben" überhaupt nicht leuchtete.

grüße

PS: ich beiß mir bald in Arsch; An einer Waschmaschine ist nichts dran, und ich bin zu doof einen kleinen Fehler zu finden

BID = 720355

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Wie lang stehen die Kohlen aus dem Halter?

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!


Liste 1 WHIRLPOOL    Liste 2 WHIRLPOOL   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 23 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152940772   Heute : 9744    Gestern : 11221    Online : 168        4.7.2020    20:39
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,42369198799