Ruhestrom Autoradio

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Ruhestrom Autoradio
Suche nach: autoradio (1220)

    










BID = 650649

henniee

Schriftsteller



Beiträge: 888
Wohnort: Schmallenberg
 

  


Servus liebe Leute,

habe mein Auto neulich über das Wochenende abgestellt und danach wollte es nicht mehr anspringen. (Diesel BJ04, 80Ah Batterie, Batterie im Januar neu gekauft).

Lt. VW darf der Ruhestrom keinesfalls mehr als 200mA betragen. Also Fehlersuche. Radio Sicherung gezogen: max. ~30mA Ruhestrom.
Mit Radio >200mA (Messgerät ungeeignet, habe morgen Zugriff auf ein anderes).

Was darf denn so ein Radio max. an Ruhestrom haben? Es ist ein Blaupunkt Seattle MP74, leider ist der Online Service von BP gerade "down".

Radioausbauwerkzeug leider gerade nicht griffbereit.

Gibt es da Erfahrungswerte? Das Radio (Gott sei Dank nicht das Auto) hat einen Getriebeschaden am Flip-Down Panel, Ersatz unterwegs (gleiches Radio, Bucht)zur Sicherheit hatte ich das Bedienteil abgenommen (in der Hoffnung es würde keinen weiteren Strom verbrauchen..): Fehlanzeige.
Dennoch hätte ich gerne einen Anhaltspunkt... Vermutlich hängt an der Radiosicherung noch so allerhand anderer Schweinkram wie FSA etc.

Vielen Dank im Voraus,
Grüße,
Henniee

_________________
Viele Grüße,
Henniee
--
Bist Du einsam und allein - sprüh' Dich mit Kontaktspray ein..

BID = 650655

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Ich glaube nicht, dass das wirklich das Radio ist. 200mA verbraucht es mit seiner Skalenbeleuchtung vielleicht wenn es eingeschaltet ist.

War vielleicht eine Tür nicht zu, sodass die Innnenbeleuchtung (auch Kofferraumbeleuchtung möglich) die Batterie leergelutscht hat?
Oder der Blinkhebel war nicht in Mittelstellung und deshalb war einseitig Parkbeleuchtung an.
Bei mir hat früher ein Nokia Autotelefon, welches sich aufgrund irgendwelcher Wackelkontakte nicht automatisch abschaltete, öfter mal zur elektrischen Finsternis geführt.








BID = 650659

henniee

Schriftsteller



Beiträge: 888
Wohnort: Schmallenberg

nun ja... ich hab vorher schon allerhand probiert..(Alle "VW bekannten Problemchen", wie Lichtschalter, WiWa Anlage & Undichtigkeiten etc.) - Die Zuordnung im Sicherungskasten ist eindeutig.
Eigentlich müsste ich nur herausfinden, was sich hinter Sicherung 42 noch für "Spielereien" verstecken.
Werde mal meinem "Freundlichen" auf den Zahn fühlen - und sicherheitshalber das Radio ausbauen.
Wenn es das Radio sein sollte, primmmmah
Hauptsache es wird kein "ich baue mein halbes Auto auseinander" Rattenschwanz ... *mehr Power*

BID = 650668

Ltof

Inventar



Beiträge: 8870
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
henniee hat am 26 Nov 2009 00:52 geschrieben :

Radio Sicherung gezogen: max. ~30mA Ruhestrom.
Mit Radio >200mA (Messgerät ungeeignet...

Vielleicht auch die Messung. Hatte das Radio genug Zeit, sich zu initialisieren?

~200mA Standby-Strom wäre auf jeden Fall zuviel. Eigentlich sollte es überhaupt nichts aufnehmen und viel mehr als 200mA würde ich dem eingeschalteten, leise gestellten Radio nicht zugestehen.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 650693

Murray

Inventar



Beiträge: 4196

Allerdings sind 0,2A übers WE (3 Tage) auch nur ca. 15Ah. Da dürfte der Akku nicht runter sein. Außer TE fährt nicht viel

BID = 650695

Ltof

Inventar



Beiträge: 8870
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Murray hat am 26 Nov 2009 10:59 geschrieben :

Allerdings sind 0,2A übers WE (3 Tage) auch nur ca. 15Ah...

Nein! Das ist eine Unverschämtheit!

Zitat :
Lt. VW darf der Ruhestrom keinesfalls mehr als 200mA betragen.

Eine Unverschämtheit ab Werk sogar!

Was glauben die denn? Gehen die grundsätzlich davon aus, dass kein Fahrzeug länger als ein paar Tage herumsteht?

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 650707

Murray

Inventar



Beiträge: 4196

@Ltof so war das eigentlich nicht gemeint.
--->
so wird ein Schuh draus:
Also wenn da wirklich ein Fehler am Autoradio ist und das zieht 200mA darf der Akku trotzdem nicht nach dem WE leer sein.


Offtopic :

Hatten vor einigen Jahren einen Chef der hier sein letztes Jahr vorm Ruhestand abgesessen hat. Natürlich wollte der immer DO nach dem Mittag nach Hause - gut 500 km.
Und jedesmal war an seinem Saab der Akku tot wegen dem eingebauten Marderschreck etc. ...

BID = 650723

Murray

Inventar



Beiträge: 4196

Hab mal an einem Blaupunkt Madrid den Ruhestrom gemessen ...
7mA und pulsierend irgendwas um 15mA

BID = 650752

prinz.

Moderator

Beiträge: 8618
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Diesel ist gut was für einer?
Eventuell auch Besuch gehabt Kabel angeknabbert?
Kurzer Anhängekuppelung - Feuchtigkeit
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 650753

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat : Murray hat am 26 Nov 2009 12:41 geschrieben :

Hab mal an einem Blaupunkt Madrid den Ruhestrom gemessen ...
7mA und pulsierend irgendwas um 15mA
Hast du nur das Radio gemessen?
Das wäre immer noch viel.
Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass du die Stromaufnahme des Fernsteuerempfängers gemessen hast, sowie evtl. eine blinkende LED der Diebstahlwarnanlage

BID = 650754

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Och, defekte Radios machen lustige Sachen. Das meiner Schwester hat letztes Jahr auch die Autobatterie leergenuckelt. Nach wiederaufladen der Batterie ging nach ca. 2 Minuten der Auswurfmotor des Radios (ohne Tastendruck) an und nicht wieder aus.

Anhaltspunkt: Ein Polo IV darf 2 Minuten, nachdem er abgeschlossen wurde, nicht mehr als 60mA ziehen.


Gruß, Bartho

BID = 650772

Murray

Inventar



Beiträge: 4196


Zitat :
perl hat am 26 Nov 2009 14:13 geschrieben :

Das wäre immer noch viel.


Habe das Radio auf dem Platz liegen.
Aber hast Recht, soviel sind es nicht sondern 1,5mA und pulsierend im 2-s-Rhytmus ca. 10mA. Ist allerdings keine LED dran.

Hatte vorher "30" und "15" verbunden was in dem Zusammenhang natürlich falsch war. Jetzt nur noch der Memoryanschluß

edit: ähhhh mir ist gerade eingefallen das das ja gar nicht mehr original ist sondern das ich da vor längerer Zeit verschiedene Sachen reingebaut habe

edit2: so hab mal fix ein Blaupunkt SC202 aus dem Schrott geholt - 1,63mA

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 26 Nov 2009 15:19 ]

BID = 650804

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2342
Wohnort: Lindau/Bodensee

Mein Auto mit serienmäßiger Alarmanlage, Blaupunkt Acapulco MP52 und PC im Ruhezustand (Hibernate) zieht 21mA aus der Batterie.

ciao Maris

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rhodosmaris am 26 Nov 2009 17:37 ]

BID = 650830

henniee

Schriftsteller



Beiträge: 888
Wohnort: Schmallenberg

Erstmal vielen Dank für die Gedanken und Hilfe!

Habe heute den Ruhestrom an dem Sicherungskasten (#42, Radio) gemessen: 530mA!
Also ist was im Argen. Bis dahin gibt es keine Musik: Werde wohl stromsparender Weise singen müssen...
Leider hatte ich keine Haken da, um das Teil mal raus zu nehmen. Werde es am Wochenende mal ausbauen und auf die Suche nach dem Übeltäter gehen. Hoffentlich ist es wie gesagt das Radio (und nicht das Steuergerät für die FSA oder so..).
Vielen herzlichen Dank, werde berichten,
Henniee

_________________
Viele Grüße,
Henniee
--
Bist Du einsam und allein - sprüh' Dich mit Kontaktspray ein..

[ Diese Nachricht wurde geändert von: henniee am 26 Nov 2009 19:29 ]

BID = 650886

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681


Zitat :
Leider hatte ich keine Haken da, um das Teil mal raus zu nehmen.


Meist tun's zwei Kabelbinder, um die seitlichen Haken zu entriegeln. Gezogen wird dann irgendwo, wo spitze Finger halt finden.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167258566   Heute : 15985    Gestern : 20505    Online : 406        7.7.2022    18:33
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.042191028595