Plan Hausverteiler - Eure Meinung ?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Plan Hausverteiler - Eure Meinung ?

    










BID = 571198

SpectrumP

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Hallo Leute,

als Besitzer eines alten Wohnhauses bin ich gerade am ufangreichen sanieren und plane die Elektroinstallation.

Bezüglich des Hauptverteilers habe ich mir erst einmal einen Plan gemacht:

Es sollen im Hauptverteiler die untere Etage versorgt werden, zwei Leitungen 5x6mm2 gehen ab ins Obergeschoss und zum Schuppen zur Unterverteilung dort.

Geplant habe ich im Haupotverteiler drei FI Schalter, Nr.1 versorgt Küche, Licht/Steckdosen in den Haupt-Wohnräumen und einen Treppenlicht Eltakko, der die Lichter im gesamten Flur (oben und unten) schaltet.
Über den zweiten FI soll Badezimmer, Keller und Arbeitszimmer unten versorgt werden. Ein dritter 2-pol FI versorgt nur die Heizung.

Anbei mal ein Plan. Ich wollte die Verkabelung mit Installations-Etagenklemmen machen, mir gefällt die aufgeräumte Verdrahtung.
Im Verteilerkasten ist massig Platz, das sollte kein Problem sein.

Würde mich freuen, wenn ihr mir Tips bezüglich Anordnung Sinn/Unsinn
geben könntet.

Grüsse
Klaus
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us



[ Diese Nachricht wurde geändert von: SpectrumP am 10 Dez 2008 18:06 ]

BID = 571225

Surfer

Inventar



Beiträge: 3083

 

  

Eventuell einen dritten 4poligen RCD zufügen oder Aufteilung überdenken.
Im Fall der Fälle bist du im Bereich Küche ziemlich Dunkel.

Gruß Surf








BID = 571227

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Hoi,

Den Flur im EG könnte man mit auf den Heizungs-FI auflegen. So hat man im EG wenigstens noch im Flur Licht, wenn der FI für die anderen Räume auslöst.
Wenn es ein Gefriergerät geben sollte (Keller?), das evtl. nicht an den gleichen FI hängen wie die Außensteckdose. Auf einen Kreis mit auflegen, bei dem der Ausfall sofort auffällt.

Reine Lichtstromkreise mit B6/B10 absichern, Steckdosenkreise mit B13.

Ach ja, und vom Netzbetreiber 230V/400V verlangen


Gruß, Bartho

BID = 571229

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Hoi,

Den Flur im EG könnte man mit auf den Heizungs-FI auflegen. So hat man im EG wenigstens noch im Flur Licht, wenn der FI für die anderen Räume auslöst.
Wenn es ein Gefriergerät geben sollte (Keller?), das evtl. nicht an den gleichen FI hängen wie die Außensteckdose. Auf einen Kreis mit auflegen, bei dem der Ausfall sofort auffällt.

Reine Lichtstromkreise mit B6/B10 absichern, Steckdosenkreise mit B13.

Ach ja, und vom Netzbetreiber 230V/400V verlangen


Gruß, Bartho

BID = 571241

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2848

Hallo,

da schon 35A Vorsicherung und in den Verteilern sicher auch noch B16 LS würde ich auf die 25A Sicherung für die Verteilung Obergeschoß und Schuppen verzichten. Nicht Selektiv. Wenn du schalten möchtest kleinen Hauptschalter verwenden.

Liegt das 5 mal 6 zum Verteiler schon?
Dazu Fachzeitschrift de 09/2007

Zitat :
Sowohl die TAB 2000 als auch DIN 18015-1 fordern, dass Hauptleitungen einen Mindestquerschnitt von 10mm2 aufweisen, als Drehstromleitung ausgeführt und mindestens für eine Belastung von 63A ausgelegt sein müssen.

http://www.de-online.info/archiv/2007/09/index.php?Page=pp01.html



_________________
Mit freundlichem Gruß sps


[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 10 Dez 2008 20:19 ]

BID = 571300

SpectrumP

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Danke für die Tips ! Ihr habt mir sehr geholfen.
Das 5x6 liegt zwar derzeit noch aus alter Installation, ich werde es aber dann neu legen in 5x10.

Gruss,Klaus

BID = 571307

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Wenn das OG keine abgeschlossene Wohneinheit werden kann, reicht das 5x6 in der Regel mehr als aus!

Was für einen SLS fordert der VNB?

BID = 571312

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2848

Hallo ego,
das ist richtig. Nach dem Plan ist die Zuleitung vom Zähler zum Wohnungsverteiler ist auch nur 6mm²


_________________
Mit freundlichem Gruß sps

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 11 Dez 2008  0:30 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167974926   Heute : 1375    Gestern : 19971    Online : 372        12.8.2022    4:47
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 738 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.0510249137878