Melitta Kaffeemaschine Kaffeautomat Espressomaschine  Look M622

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Kaffeemaschine Melitta Look M622

    










BID = 509756

peterschrott

Gesprächig



Beiträge: 141
Wohnort: Düsseldorf
 

  


Geräteart : Kaffeemaschine
Hersteller : Melitta
Gerätetyp : Look M622
S - Nummer : 60101
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,
hab mal eine Frage an die Experten:
Bei meiner Kaffemaschine ist die Thermosicherung durchgebrannt. Ursache war ein defekter Isolierschlauch, der sich um die Sicherung befand.
Ich hab die Sicherung erst mal durch eine aus meiner Wühlkiste ersetzt, Kaffeemaschine läuft jetzt wieder. Auf der Original Thermosicherung befand sich kein Temperaturaufdruck. Kann mir einer sagen was für eine Sicherung da rein muß, bzw bei welcher Temperatur die auslöst ?
Vielen Dank für Eure Antworten.
peterschrott


BID = 509785

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8769
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

 

  

Bimetall-Thermoschalter suchen und dessen Abschalttemperatur ablesen (vermutlich irgendwo zwischen 90 und 105 Grad C), dann Thermosicherung mit etwas Abstand auswählen (10 bis 20 Grad höher).

Gruß, TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!






BID = 510700

peterschrott

Gesprächig



Beiträge: 141
Wohnort: Düsseldorf

Noch eine weitere Frage:

Auf dem Thermoschalter steht
Z42/43
10/250-
T250

Kann es sein daß der Thermoschalter erst bei 250°C schaltet ??
Der Schalter ist an der "Heizschlange ?" befestigt und erwärmt auch noch die Warmhalteplatte.

Viele Grüße
peterschrott

BID = 512185

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8769
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Zitat :
peterschrott hat am 25 Mär 2008 20:59 geschrieben :

Kann es sein daß der Thermoschalter erst bei 250°C schaltet ??


Wenn ich mich recht entsinne, geht es um eine Kaffeemaschine, oder ?

Erwartest Du da ernsthaft 250° Celsius ?!?

Das kann also eigentlich nur eine Fahrenheit-Angabe sein, da ja viele Bimetall-Thermoschalter gerne für den US-Markt produziert werden und dann diese (Schwachmaten-) Temperaturwerte aufweisen.

Mit umgerechnet 121° Celsius kommt das dann ungefähr hin, ohne daß das Maschinengehäuse zum Klumpen zusammenschmilzt.

So sollte die Temperatursicherung eine Stufe höher gewählt werden, das wären dann 128°C.
Frage: hatte die alte Temperatursicherung thermischen Kontakt in der Nähe des Bimetallschalters? Dann könnte -bei ungünstigen Toleranzwerten des Bimetallschalters- sogar der nächsthöhere Wert (144°C) notwendig sein.

Gruß, TOM.


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 514284

peterschrott

Gesprächig



Beiträge: 141
Wohnort: Düsseldorf

Vielen Dank für Eure Antworten,

that helps.
Ich werde vorsichtshalber eine 128° Thermosicherung einsetzen.

PS: Ich konnte mir wirklich nicht vorstellen, daß der Thermoschalter bei 250°C auslöst. Die Vermutung das es sich bei der Angabe um Fahrenheit handelt hatte ich allerdings auch. Aber wie gesagt - ich bin kein Spezialist.

Viele Grüße
Peterschrott

BID = 514532

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8769
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Hallo Peterschrott,

ich bin auch kein Spezialist - zumindest nicht für Kaffeemaschinen.
Ich würde mich eher als erfahrenen Techniker bezeichnen, da ich in jahrelanger Berufspraxis Einblick in die unterschiedlichsten Teilgebiete hatte - und noch immer habe!
Außerdem habe ich noch meinen Freund, den Gockel zur Seite, wenn ich grad mal auf dem Schlauch stehe.
Und erstaunlich viele Anhaltspunkte zur Wissensfindung befinden sich auch in den einschlägigen Katalogen - so finde ich z.B. einige praktische Tipps im superdicken Co**ad-Profikatalog, nach denen ich im Netz schon vergeblich gesucht hatte...!

Somit kann ich mir technische Zusammenhänge bestens herleiten, ohne gleich auf das jeweilige Thema spezialisiert zu sein. Das hat mir bisher bestens geholfen und wird mich auch weiterhin auf dem Weg halten (ganz zu schweigen von immer notwendigen speziellen Produktschulungen!)...


Weiterhin guten Kaffeegenuß
wünscht TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 40 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162409127   Heute : 15022    Gestern : 17809    Online : 586        28.11.2021    18:42
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0238819122314