Lernt erst mal Deutsch, Ihr Gauner!

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 7 2024  18:48:42      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 Nächste Seite )      


Autor
Lernt erst mal Deutsch, Ihr Gauner!

    







BID = 533449

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab
 

  


Was ist die Unterschied zwischen den fongenden Ausdrücke: "Sie können gehen!" und "Sie mögen gehen!" und "Sie dürfen gehen!" ?

BID = 533483

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Die dritte Form ist die Erlaubnis, dass sich die angesprochene(n) Person(en) entfernen dürfen.
Es kann aber auch eine -nur scheinbar höfliche- Aufforderung sein, dass der Angesprochene verschwinden soll.

Die erste Form kann das Gleiche bedeuten, aber möglicherweise ist damit auch die Fähigkeit zu gehen gemeint.
Z.B.: Der Lahme kann (wieder) gehen.

Die zweite Aufforderung ist, in etwas altertümlichem Deutsch, die unmissverständliche Aufforderung, dass der Angesprochene verschwinden soll.


Man sollte auch klären wer mit "Sie" gemeint ist.
Sind das mehrere Personen, oder ist das die Höflichkeitsform der Anrede ?

BID = 533490

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab

Diese "Sie" waren in diesem Fall mehrere Personen und zugleich höfflich.

-#-#-#-#-

Sagt man das, dass "in den Einkaufladen springen"?
Das ist eine Übersetzung, und leider musste ich die Imperfekt und Plusquamperfekt benutzen, denn das ist eine Erzählung.

Bitte korrigiert es:

Ich mochte nie einkaufen, aber gestern war ich dran. Meine Frau war zu ihrer Mutter gefahren, und die Kinder waren nur am Spätnachmittag aus der Schule heimgekommen. Was sollte ich tun, ich nahm die Einkaufstasche mit und sprang in den nächstgelegenen Kaufladen. Als ich fast da war, ein Reisebus hatte sich vor dem Laden angehalten, und zirka dreißig alten Frauen drängten sich vor mir durch die Eingangstür ein. Ich war sehr wütend geworden. Mindestens half Uhr dauerte es, ich zu dem Pult des Brotes zu kommen. Als ich wieder zu Hause ankam, war es schon dunkel. Ich lobte es da ab, dass ich solche Dinge nächstes Mal lieber am Morgen früh tun werde. Oder lass ich das auf meine Frau nach wie vor, das ist doch ja Frauenarbeit.
-Ende-

BID = 533509

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ich mochte nie einkaufen, aber gestern war ich dran.
ok.

Meine Frau war zu ihrer Mutter gefahren, und die Kinder waren nur am Spätnachmittag aus der Schule heimgekommen.
...waren erst am Spätnachmittag...

Was sollte ich tun, ich nahm die Einkaufstasche mit und sprang in den nächstgelegenen Kaufladen.
Gebräuchlicher: "Einkaufsladen". Hier ist es aber wohl eher ein "Supermarkt".
Ein Laden ist kleiner, da passen kaum 31 Leute hinein.

Irgendwo hineinspringen ist Umgangssprache und kann richtig sein, wenn es nebenbei und in aller Kürze, z.B. auf dem Weg zur Arbeit, geschieht.
Wenn der Besuch des Geschäfts planmäßig und ohne Hast erfolgt, ist es besser dorthin zu gehen oder zu fahren.
Wie aus dem folgenden Text hervorgeht, ist hier wohl letzteres der Fall.

Als ich fast da war, ein Reisebus hatte sich vor dem Laden angehalten, und zirka dreißig alten Frauen drängten sich vor mir durch die Eingangstür ein.
...hatte ein Reisebus vor dem Laden angehalten... ohne "sich", und "hatte" zuerst.
dreißig alte Frauen : alte ohne N.
...drängten sich vor mir durch die Eingangstür hinein.
Man kann das letzte Wort auch weglassen "...drängten sich vor mir durch die Eingangstür." weil es ja klar ist, dass sie hineinwollen.

Ich war sehr wütend geworden.
Wütend ist wohl etwas übertrieben. Vielleicht besser: Ich war sehr verärgert. Oder "ärgerlich".

Mindestens half Uhr dauerte es, ich zu dem Pult des Brotes zu kommen.
"half Uhr" ist unverständlich und ein Pult gab es 1920 in der Schule. Der Lehrer stand dahinter.
Der Satz heisst vielleicht besser:
Es dauerte mindestens eine halbe Stunde, um zum Brotstand (oder "zu den Broten") zu kommen.

Als ich wieder zu Hause ankam, war es schon dunkel.
ok.

Ich lobte es da ab, dass ich solche Dinge nächstes Mal lieber am Morgen früh tun werde.
Entweder:
Ich gelobte von da an solche Dinge lieber am frühen Morgen zu erledigen.
auch: Ich gelobte in Zukunft solche Dinge ...
Oder:
Ich gelobte solche Dinge nächstes Mal lieber am frühen Morgen zu erledigen.
auch: .. das nächste Mal ...

Weil "nächstes Mal" zusammen mit "von da an" ein Pleonasmus wäre

Oder lass ich das auf meine Frau nach wie vor, das ist doch ja Frauenarbeit.
Auf jeden Fall fehlt hier das Verb: Oder ich lass das nach wie vor meine Frau machen, ...
Auch: "Oder ich überlasse das nach wie vor meiner Frau, ..."
Der Satzstellung nach könnte das auch eine (rhetorische) Frage sein, bei der du Verb und Fragezeichen vergessen hast:
"Oder überlasse ich das nach wie vor meiner Frau, das ist doch ja Frauenarbeit ?"



_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 536506

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab

Ein bißchen Hilfe möchte ich bitten.
Es gibt eine Audiodatei (Sound4.ogg) auf die Seite von elektroglobe.fw.hu.
Ich bin nicht sicher alles gut verstanden zu haben. Und es gibt welche die habe ich nicht verstanden.

"
- Warum glauben Sie würde ich es denn ausgerechnet Ihnen einvertrauen?
- Weil es höchst wahrscheinlich zu Entdeckung des größten Schatzes amerikanischer Ureinwohner führen würde der es je gegeben hat. Ein riesiges Stück verschollene Kultur.
Sie können diesen Teil die Geschichte Ihre Nachfahren zurückgeben. Und weil Sie der President der Vereinigten Staaten sind.
Ob es nun Ihr Karakter ist oder Ihr ???? unsere Verfassung zu verteidigen oder Ihre Verantwortungen ???? auf die Geschichte. Ich halte Sie für einen ehrenhaften Mann, Sir!
- Gates, an sowas glauben die Leute heute nicht mehr.
- Sie wollen daran glauben.

#Ende#
"

Danke im voraus!

BID = 536508

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Hallo Ivan,

Ein bißchen Hilfe möchte ich bitten. -> Ich möchte um ein bisschen Hilfe bitten.


Zitat :
- Warum glauben Sie, würde ich es dann ausgerechnet Ihnen anvertrauen?
- Weil es höchst wahrscheinlich zur Entdeckung des größten Schatzes amerikanischer Ureinwohner führen würde, den es je gegeben hat. Ein riesiges Stück verschollene Kultur.
Sie können diesen Teil die Geschichte Ihren Nachfahren zurückgeben.
Und weil Sie der Präsident der Vereinigten Staaten sind.
Ob es nun Ihr Charakter ist, oder Ihr Eid, unsere Verfassung zu verteidigen, oder Ihre Verantwortung in Bezug auf die Geschichte. Ich halte Sie für einen ehrenhaften Mann, Sir!
- Gates, an sowas glauben die Leute heute nicht mehr.
- Sie wollen daran glauben.



Gruß, Bartho



Nachtrag zur Flatrate:
Direkt aus dem Amerikanischen übersetzt bedeutet Flatrate "niedrige Gebühr". Ortsgespräche (Telefongespräche mit einem Telefonpartner, der sich nicht weit weg befindet), werden in den USA nicht separat nach ihrer Dauer abgerechnet (wie man es mit Ferngesprächen macht). Stattdessen bezahlt man einmal im Monat einmalig einen niedrigen Betrag; Ortsgespräche kosten dann keine weiteren Gebühren.

Dass der Begriff "Flatrate" im Deutschen zu einem Marketingbegriff für einen Pauschaltarif geworden ist, wurde ja bereits erläutert.
Dabei ist die Gebühr aber nicht mehr immer niedrig, sondern kann auch richtig hoch sein...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bartholomew am 23 Jul 2008 15:27 ]

BID = 536929

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab

Danke Barto!

#+#+#

Jetzt habe ich wieder etwas. (elektroglobe.fw.hu -> sound5)

"Also ich weiß ja, dass du Schmerzen hast, aber das ??? mich irgenwie an."

BID = 536950

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
aber das turnt mich irgendwie an.

Vom englischen "turn on" = einschalten.
Bedeutet etwa "das erregt mich"

BID = 536951

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab

Danke!

"Dein ist mein Herz."
/ Singspiel von Das Dreimäderlhaus/

Sagt man heute sowas?

BID = 536963

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das hat man auch früher wohl eher selten gesagt. Es handelt sich eben um eine poetische Formulierung.

BID = 539652

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab

Ich möchte sagen "Ich bin froh, dass ich dir helfen konnte"
Wie kann ich es sagen mit "zu" ?

Ich bin froh dir helfen...???

BID = 539653

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Besser gar nicht.
Denn das würde lauten: "Ich bin froh, Dir helfen haben zu können".
Das ist sehr gestelzt und daher unüblich.

Die Variante "Ich bin froh, Dir geholfen zu haben." hat eine etwas andere Bedeutung.

Im Präsens dagegen üblich und richtig: "Ich bin froh, Dir helfen zu können."

Aber im Perfekt eben: "Ich bin froh, dass ich dir helfen konnte."


Verwirrung jetzt komplett?

BID = 539929

Sabi23

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: München

dieses thema ist doch immer wieder unterhaltsam oder nicht? und wenn man in diesem forum 14 seiten darüber zusammen kriegt..

BID = 539961

Ivan_drei

Gelegenheitsposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 90
Wohnort: Raab

Ich habe gehört, dass man in Deutschland, wenn er fernsehen will, 19 Euro bezahlen muss. Man sagt das ist eine Steuer oder so was.
Kann jemand mir erzählen, wie läuft es überhaupt? Kommt das Steueramt zu mir, und guckt, ob ich Fernsehen habe?
In Ungarn haben wir zu Hause zum Beispiel zwei TV und zwei Satellitempfänger-Anlagen, und man muss für sie nichts bezahlen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ivan_drei am  7 Aug 2008  1:48 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ivan_drei am  7 Aug 2008  1:49 ]

BID = 539965

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

In Deutschland gibt es die GEZ ! Wikipedia sagt folgendes dazu

Kurze Rede,schwacher Sinn :

Es gibt in Deutschland die öffentlichen rechtlichen Fernsehsender : ARD,alle zugehörigen dritten Programme und das ZDF.Außerdem sämtliche Radioprogramme die dazugehören.

Sowie man beim Einwohnermeldeamt seinen Wohnsitz anmeldet,bekommt man kurz darauf Post von der GEZ.Diese bittet einen,seinen Fernseher,Radio und Computer anzumelden und dafür eine Gebühr (Steuer) zu bezahlen.
Wenn du der Aufforderung nicht nachkommst,kann es passieren,daß irgendwann ein "netter" Herr vor deiner Tür steht,und in deine Wohnung will,um zu prüfen,ob du wirklich kein Empfangsgerät hast.Zum Glück ist das Gesetz auf deiner Seite und du mußt diesen "netten" Herrn nicht in deine Wohnung lassen!

Dabei ist es relativ egal,ob du diese Sender guckst/hörst,oder nicht ! Du wirst gezwungen diese Gebühr/Steuer zu bezahlen,wenn du einen Fernseher,Radio oder Computer mit Internetzugang hast !!!

Persönliche Meinung : Ich bezahle jedes Jahr ein Schweinegeld für irgendwelche Schrottsender,die ich sowieso nicht gucke ! Mutantenstadl und dergleichen sowie die ganzen Asbach-Wiederholungen ! Mal abgesehen von den Radiosendern,die noch einigermaßen erträglich sind.

Und das Schlimme ist : man kommt nichtdrumherum !!!

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181677564   Heute : 3886    Gestern : 5332    Online : 444        17.7.2024    18:48
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0772109031677