Siemens Waschtrockner Trockner  Siwamat plus 5201

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
Waschtrockner Siemens Siwamat plus 5201

Fehler gefunden    










BID = 297434

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen
 

  



Geräteart : Waschtrockner
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Siwamat plus 5201
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

wir haben einen Siwamat plus 5201 Waschtrockner der bislang fehlerlos funktionierte. Vorgestern hat er aber während eines (normalerweise selten genutzten) Trocknerprogramms mit einer Fehlermeldung gestoppt, die in der Gebrauchsanweisung nicht aufgeführt ist. Die Gebrauchsanweisung rät in einem solchen Fall den Kundendienst zu rufen. Aber vielleicht kann hier jemand helfen.
In der Programmablaufanzeige leuchtet die gelbe LED mit der "Wanne ohne Wasser" und die rote LED mit den "zwei Tropfen" blinkt.
Ich hatte gehofft, im Internet eine Liste mit allen Fehlermeldungen zu finden, um einen Eindruck vom Ausmass des Schadens und den eventuell auftretenden Kosten zu bekommen.

Kann mir hier jemand helfen? Vielen Dank im Voraus,
Gruß, Passerati

Erklärung von Abkürzungen

BID = 297500

röhre

Inventar



Beiträge: 3405
Wohnort: Grenzgebiet NRW-Hessen

 

  


Der Fehlercode bedeutet, Pumpenfehler.
Das Wasser wurde in der vorgegebenen Zeit nicht abgepumpt.

Filtergehäuse, Schläuche reinigen.
Ablaufschlauch prüfen.
Den Ablaufschlauch in einem Eimer halten und schauen ob das Wasser ordentlich abgepumpt wird.
Wenn alles i.O., Pumpe tauschen.

gruß
röhre

_________________
Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Immer schön die VDE-Vorschriften beachten.

Erklärung von Abkürzungen






BID = 300143

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen


Hallo Röhre,

vielen Dank für die Hilfe, bin leider erst heute dazu gekommen, es zu probieren. Die Maschine wusch die letzten Tage eigentlich ganz normal, hörte jedoch manchmal mit der beschriebenen Fehlermeldung auf. Da das Waschprogramm allerdings in diesen Fällen immer abgeschlossen schien, nahm ich an, dass es sich nur um einen temporären Fehler handelte.

Heute, nachdem ich das (von vorne zugängliche) Pumpengehäuse geöffnet und von einem 1 Cent Stück befreit hatte, dachte ich, es wäre alles wieder gut.

Jedoch trat nun der Fehler gleich beim Start des nächsten Waschprogramms auf. Das Wasser lief noch ein, doch die Trommel drehte sich nicht. Wenn man dann den Programmwahlschalter einmal über 0 wieder auf das Programm dreht, ist vier mal ein Relais-Schalten zu hören, bevor die bekannte Fehlermeldung wieder auftritt.

Ich vermute daher, dass es sich vielleicht doch nicht um die Pumpe - die ja prima funktioniert - handelt, sondern eher um den Motor, kann das sein?

Noch einmal die Beschreibung des Fehlers:
Die LED "letzter Spülgang" leuchtet permanent und die LED "25-50 min Trocknungszeit (2 Tropfen)" blinkt.

Ich bin dankbar für jeden Tip,
Gruß, Passerati

Erklärung von Abkürzungen

BID = 300144

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen


Hallo Röhre,

vielen Dank für die Hilfe, bin leider erst heute dazu gekommen, es zu probieren. Die Maschine wusch die letzten Tage eigentlich ganz normal, hörte jedoch manchmal mit der beschriebenen Fehlermeldung auf. Da das Waschprogramm allerdings in diesen Fällen immer abgeschlossen schien, nahm ich an, dass es sich nur um einen temporären Fehler handelte.

Heute, nachdem ich das (von vorne zugängliche) Pumpengehäuse geöffnet und von einem 1 Cent Stück befreit hatte, dachte ich, es wäre alles wieder gut.

Jedoch trat nun der Fehler gleich beim Start des nächsten Waschprogramms auf. Das Wasser lief noch ein, doch die Trommel drehte sich nicht. Wenn man dann den Programmwahlschalter einmal über 0 wieder auf das Programm dreht, ist vier mal ein Relais-Schalten zu hören, bevor die bekannte Fehlermeldung wieder auftritt.

Ich vermute daher, dass es sich vielleicht doch nicht um die Pumpe - die ja prima funktioniert - handelt, sondern eher um den Motor, kann das sein?

Noch einmal die Beschreibung des Fehlers:
Die LED "letzter Spülgang" leuchtet permanent und die LED "25-50 min Trocknungszeit (2 Tropfen)" blinkt.

Ich bin dankbar für jeden Tip,
Gruß, Passerati

Erklärung von Abkürzungen

BID = 300304

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen


Kohlen überprüfen, Motor dreht vermutlich nicht, Kohlen abgenutzt.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 308963

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen


Hallo Ewald,

ja, vielleicht sind die Kohlen wirklich der Grund, denn beim manuellen Drehen der Trommel hört sich der Motor kratzend oder schabend an.

Die letzten Wochen lief sie - bis auf die Trocknerfunktion - ohne Probleme, gestern hat sie aber nun auch das Schleudern versagt.

Ich habe nun also die Maschine ausgebaut, hinten geöffnet und weiß jetzt aber nicht, wie ich an die Kohlen herankomme, um sie zu prüfen. Muss ich den Motor dazu ausbauen? Von hinten läst sich kaum was erkennen. Den Stecker vom Motor habe ich schon abgezogen und es schien, als könne man die Steckerhalterung mit zwei Schrauben abnehmen, das ging aber nicht.

Wenn sich nun herausstellt, dass ich neue Kohlen brauche, wo bekomme ich die am schnellsten?

Dieses Forum ist klasse, ich bin Euch sehr dankbar.

Viele Grüße,
Passerati

Erklärung von Abkürzungen

BID = 309007

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen


Motor ausbauen. Vorn sitzt eine Schraube, und eine Schraube sitzt rechts hinter dem Lagerkreuz. Beide Schrauben rausdrehen. Dann den Motor zu Dir herausziehen. Motor muss mit einem Torxschrauber geöffnet werden, falls die Kohlen innen sitzen. Mit einem Filz vorher die Motorschilder und Stator mit einem Längsstrich versehen. Dann kann beim Zusammenbau nichts verkehrt gemacht werden. Benutze die Suche, es steht einiges über Kohlenwechsel.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 309278

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen


Hallo,

ich habe den Motor nun ausgebaut und auch geöffnet. Ob die Kohlen nun aber zu kurz sind oder nicht, kann ich nicht recht beurteilen, darum hier ein Bild.

Generell ist der Motor ziemlich schwarz eingestaubt. Ich nehme aber an, dass das vom Riemen herrührt.

Sieht die Welle (oder wie heißt das Rad, auf dem die Kohlen schleifen?) eigentlich so normal aus? Die Schleifspuren scheinen recht unterschiedlich zu sein. Auch hierzu ein Bild.

Danke!

Hey, wo sind denn nun meine ausgewählten Bilder???

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Passerati am  9 Mär 2006 21:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 309350

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen


So wie der Kollektor aussieht, hat eine Kohle geklemmt. Ich würde auf jeden Fall neue Kohlen einsetzen. Alternativ passen auch AEG-Kohlen.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 309356

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen


Guten Morgen Ewald,

handelt es sich bei den jetzt zu ersetzenden Kohlen um folgendes Ersatzteil, welches ich bei Link gefunden habe?

Pos. Mat.-Nr. Ersatz Beschreibung Stück Einh. Stückpreis Preis
10 096805 Kohlebuerste 1 46.40 EUR 46.40 EUR

Gruß, Passerati

Erklärung von Abkürzungen

BID = 309686

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen


Ja, es müsste 096805 sein.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 314967

Passerati

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: bei Göttingen


Yippie, wir stinken nicht mehr und die alten Freunde reden wieder mit uns...

Klasse, hat alles prima geklappt, die Waschmaschine läuft wieder.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch bedanken und habe dieses Forum schon etliche Male weiterempfohlen.

Viele Grüße,
Passerati

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167933988   Heute : 1599    Gestern : 22064    Online : 305        10.8.2022    4:27
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0618438720703