Woher Platinenbohrer

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Woher Platinenbohrer

    










BID = 162714

v8monster

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Zur Homepage von v8monster ICQ Status  
 

  


Hallo
Wo kauft Ihr denn eure Bohrer um Platinen zu bohren?

Meine die mit dem 3er oder 3,2er Schaft.
Danke im voraus
Basti

[ Diese Nachricht wurde geändert von: v8monster am 14 Feb 2005 14:10 ]

BID = 162764

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13637
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Hi,
die bohre müßtest Du im Eisenwarenhandel bekommen.
Wenn nicht, frag mal bei einem Uhrmacher nach.
Gruß
Peter








BID = 162780

v8monster

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Zur Homepage von v8monster ICQ Status  

Ah ja, werde ich probieren.

Bei reichelt gibts ja nur welche im 10er pack oder ein sortiment. Ist mir aber zu teuer

BID = 162783

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Ich geh einfach in den nächsten Baumarkt und wühl mich durchs Proxxon- bzw. Dremelregal. In vielen Märkten bekommt man die Dinger dann auch einzeln, aber auch Sets und MEhrfachpackungen, also genau richtig für verschiedenen Bedarf.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 162817

Morgoth

Schreibmaschine



Beiträge: 2930
Wohnort: Rockenhausen (Pfalz)

also ich hab 0,8mm bohrer im 10er pack bei Pollin geholt, die sind billig, gut und haben aber keinen dickeren schaft, was jedoch bei ner maschiene mit kleinem bohrfutter auch kein problem ist. für die standart-größen (1;1,5;2mm hab) ich Spezialbohrer die eigentlich für edelstahl gedacht sind.

_________________
Es irrt der Mensch solang er strebt

BID = 163316

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  

ich habe hier so einen kompletten platinenbohrer der mit 9,6VA betrieben wird
hatte ich mal beim cornad elektronik aus der "wühlkiste"

Marcus

BID = 163350

Ltof

Inventar



Beiträge: 8653
Wohnort: Hommingberg


Zitat :

Bei reichelt gibts ja nur welche im 10er pack oder ein sortiment. Ist mir aber zu teuer


Das liegt daran, dass es Hartmetallbohrer sind. Dafür sind sie sogar recht günstig - für den Bastler sind diese trotzdem nicht empfehlenswert. Einen Hartmetallbohrer bricht man bei Handgebrauch sehr schnell ab. Hartmetall ist sehr spröde und nur für "gute" Maschinen geeignet. Normale HSS-Bohrer sind für Platinenmaterial eigentlich auch nicht geeignet, weil der Glasanteil der Platine den Bohrer ruckzuck stumpf macht.

Die hobbymäßige Bearbeitung von Platinen macht man am besten mit den billigsten Bohrern im 10er-Pack und nimmt in Kauf, dass sie in Epoxy-Glas-Platinen nach zehn Bohrungen in den Müll fliegen.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 163437

v8monster

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Zur Homepage von v8monster ICQ Status  

Ah ja
Mir ging es halt um den 3,2er Schaft das ich den Bohrer in meinen Dremel einspannen kann.

So kleine Bohrer hätte ich in der Arbeit genug, nur hab ich kein passendes Bohrfutter

BID = 163550

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  

aso, da ist glas in den platinen und ich hab' michs chon immer gewundert wie der kunstoff die 400°C beim löten aushält dann is' mir ja jetzt alles klar

Marcus

BID = 163606

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13637
Wohnort: 37081 Göttingen

Hi,
das Anschleifen von kleinen Bohrern (0,4-1,5 mm) ist doch eine Herausforderung. Übt mal schön mit einer Uhrmacherlupe im Auge, es geht. Es darf nur nicht ein zu scharfer Schleifstein sein!
gruß
Peter


Zurück zur Seite 8 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160162739   Heute : 11474    Gestern : 15760    Online : 418        31.7.2021    17:51
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0386290550232