PKM Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  SBS344-169A+NF

Reparaturtipps zum Fehler: Gefrierteil Fehlfunktion

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  13:24:00      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach PKM SBS344-169A+NF --- Gefrierteil Fehlfunktion

    







BID = 1119845

Peter_753

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Gefrierteil Fehlfunktion
Hersteller : PKM
Gerätetyp : SBS344-169A+NF
Kenntnis : Artverwandter Beruf
______________________

Hallo zusammen, ich habe hier eine Gefrierkombi von PKM. Das Problem besteht darin, dass die Temperatur des Gefrierteils in unregelmäßigen Intervallen innerhalb einer Stunde von -20 auf +20 Grad steigt. Danach kühlt das Gefrierteil wieder auf -20 Grad herunter.

Ich habe schon Kontakt mit dem Service Partner für dieses Gerät Kontakt aufgenommen, aber die wissen jetzt wohl auch nicht mehr weiter. Die Steuerelektronik (Board) wurde schon getaucht, da der Verdacht bestand, dass es daran liegt. Daran lag es aber wohl nicht.

Die Temperatur im Gefrierteil habe ich mit einem Quecksilberthermometer und mit einem digitalen Bluetooth Thermometer (welches die Temperatur alle 10 Minuten prüft und speichert) gemessen. Im Anhang Datei 2+3 ist dies zu sehen.

Die Zimmertemperatur beträgt normale 20 Grad. Ich habe dann als Test einfach mal für eine Stunde den Stecker vom Gerät gezogen und nachgeschaut, wie hier die Temperatur herunter geht. Von 20:48 Uhr – 22:08 Uhr ging die Temperatur von -19,88 Grad auf -7,13 Grad runter. Anhang 4 (temperatur-ausgesteckt.jpg)

Sieht irgend wie danach aus als würde hier etwas heizen statt kühlen. Dann dachte, ich schaue mal mit einer Wärmebildkamera ob ich was finde.

Hier habe ich herausgefunden, dass der Kompressor teilweiße über 50 Grad heiß wird. Ich habe dann mal Bilder gemacht. Einmal wenn die Kühlung nicht funktioniert und einmal wenn die Kühlung funktioniert. (Anhang warmebild-unterschied.jpg)

Dann habe ich noch ein Bild von der Seite gemacht. Hier sieht man, dass wenn die Kühlung funktioniert, das Seiten Teil warm ist. (Anhang warmebild-seitlich.jpg)

Der Service Partner meinte, dass es nicht sein kann, dass die Temperatur innerhalb von einer Stunde um 30-40 Grad steigen kann. Aber wie man sieht, macht es das.

Vielleicht hat hier noch jemand einen Idee / Tipp an was es liegen könnte. Es geht mir nicht mal unbedingt darum, dass ich das selbst repariere. Sondern das man weiß an was es liegt, damit das dann eventuell eine Firma repariert.

Beste Grüße























BID = 1119848

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Wenn der Kompressor arbeitet aber nicht Vernüftig kühlt liegt eine Verstopfung im Kältekreislauf vor
Aber solche Geräte werden nicht repariert die wandern in die
Repkosten höher wie Neukauf


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1119849

Peter_753

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hallo prinz, die Aussetzer dauern immer nur ca. 1 - 1,5 Stunden. Danach kühlt der Gefrierschrank wieder auf die -20 Grad. Wenn eine "Verstopfung" vorliegt, sollte die Kühlung dann nicht dauerhaft nicht richtig gehen?

BID = 1119852

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Eine Verstopfung kann auch eine Luftblase sein


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1119854

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Innerhalb einer Stunde geht KEIN GT dieser Welt von -20°C auf +20°C dies verbietet die Physik.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1119856

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2371

Wenn nicht gekühlt wird, läuft der Kompressor dann wirklich, oder heizt der dann nur?

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1119874

Peter_753

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
driver_2 hat am 10 Dez 2023 12:07 geschrieben :

Innerhalb einer Stunde geht KEIN GT dieser Welt von -20°C auf +20°C dies verbietet die Physik.

So ist es aber. Das Thermometer ist vielleicht nicht ganz genau. Lass es eine Abweichung von 2-3 Grad haben, dann ist es aber immer noch ein gewaltiger Unterschied.



Zitat :

Wenn nicht gekühlt wird, läuft der Kompressor dann wirklich, oder heizt der dann nur?

Ich vermute, dass der nur heizt. Der wird wirklich mehr als 50 Grad warm.


Auf dem Bild (warmebild-unterschied.jpg - oberer Teil) sieht man dass die Spirale die nach rechts geht nicht warm ist. Deshalb denke ich fließt da nichts durch.

Wenn das Gerät nicht kühlt ist der Innenteil 20 Grad warm und von der Öffnung (Bild gefrierteil-innen.jpg) kommt mir richtig warme Luft entgegen.

So genau kenne ich mich mit der Funktionsweiße der Teile leider nicht aus.







BID = 1119881

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Die linke Seitenwand wird warm, da das Gerät einen eingeschäumten Verflüssiger besitzt. Der wird nunmal warm. Die Heißgasleitung in der Verdunsterschale wird auch warm. Auch normal.
Wurde die Ansteuerung vom Lüfter und Abtauheizung geprüft?

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1119882

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Sind im Betrieb die Geräusche vom Kältemittel kraftvoll rauschend oder eher plätschernd?

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1119886

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Peter_753 hat am 10 Dez 2023 18:58 geschrieben :


Zitat :
driver_2 hat am 10 Dez 2023 12:07 geschrieben :

Innerhalb einer Stunde geht KEIN GT dieser Welt von -20°C auf +20°C dies verbietet die Physik.

So ist es aber. Das Thermometer ist vielleicht nicht ganz genau. Lass es eine Abweichung von 2-3 Grad haben, dann ist es aber immer noch ein gewaltiger Unterschied.


Wenn da Lebensmittel drin sind, dauert das Stunden, bis das warm wird.

Alles andere läuft unter der Devise: "Wer viel misst, misst Mist."

Außerdem schreibst Du selbst:


Zitat :
Die Zimmertemperatur beträgt normale 20 Grad. Ich habe dann als Test einfach mal für eine Stunde den Stecker vom Gerät gezogen und nachgeschaut, wie hier die Temperatur herunter geht. Von 20:48 Uhr – 22:08 Uhr ging die Temperatur von -19,88 Grad auf -7,13 Grad runter. Anhang 4 (temperatur-ausgesteckt.jpg)


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 11 Dez 2023  5:34 ]

BID = 1119890

Peter_753

Gerade angekommen


Beiträge: 8

[/quote]
Zitat :
derhammer hat am 10 Dez 2023 23:55 geschrieben :

Die linke Seitenwand wird warm, da das Gerät einen eingeschäumten Verflüssiger besitzt. Der wird nunmal warm. Die Heißgasleitung in der Verdunsterschale wird auch warm. Auch normal.
Wurde die Ansteuerung vom Lüfter und Abtauheizung geprüft?


Nein, da kenne ich mich zu wenig aus. Ich habe die Steuerungselektronik komplett getauscht. Gibt es da nochmal extra eine Ansteuerung?







Zitat :
derhammer hat am 10 Dez 2023 23:56 geschrieben :

Sind im Betrieb die Geräusche vom Kältemittel kraftvoll rauschend oder eher plätschernd?

Habe ich bisher noch keine Acht darauf gegeben. Ist die Frage, ob ich das unterscheiden kann. Müsst ich mal schauen, wenn er wieder stark kühlt. Dann hört man etwas.



Zitat :
driver_2 hat am 11 Dez 2023 05:33 geschrieben :

Wenn da Lebensmittel drin sind, dauert das Stunden, bis das warm wird.

Alles andere läuft unter der Devise: "Wer viel misst, misst Mist."


Lebensmittel habe ich alle raus, da die natürlich auftauen bei +20 Grad. Irgendwie muss ich ja herausfinden, warum das Teil immer warm wird...


Zitat :

Außerdem schreibst Du selbst:

Zitat :
Die Zimmertemperatur beträgt normale 20 Grad. Ich habe dann als Test einfach mal für eine Stunde den Stecker vom Gerät gezogen und nachgeschaut, wie hier die Temperatur herunter geht. Von 20:48 Uhr – 22:08 Uhr ging die Temperatur von -19,88 Grad auf -7,13 Grad runter. Anhang 4 (temperatur-ausgesteckt.jpg)


Ist ja auch irgendwie logisch. Vielleicht nochmal zur Erklärung.

Wenn ich den Kühlschrank ausstecke, geht die Temperatur wie geschrieben langsam zurück (von -19,88 Grad auf -7,13 Grad innerhalb von 1-1,5 Stunden). Hier ist dann alles aus und der Kompressor wird / ist nicht heiß.

Wenn der Gefrierteil nicht kühlt, ist aber der Kompressor immer noch an und hat teilweiße über 50 Grad. Also kühlt der Gefrierteil nicht und der Kompressor heizt den kompletten Gefrierteil auf.

Jetzt ist nur die Frage, von was das kommen kann.

BID = 1119977

Peter_753

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hallo zusammen, habe das Problem heute wieder gehabt. Habe mir dann das Gerät nochmal genauer angesehen und dann bemerkt, dass die Wärme ja vom Kompressor nicht in Richtung Gefrierteil kann, da es ja keinen Durchgang gibt.

Habe dann im Gefrierteil die Rückwände entfernt und dabei ist mir schon aufgefallen, dass die untere Rückwand ziemlich warm ist.

Hier das Bild der Wärmebildkamera. Dieses Teil (weiß leider nicht wie man es genau nennt) wird so warm.





Eine halbe Stunde später kühlt das Teil wieder.




Anscheinend war das Teilweiße schon so warm, dass hier etwas geschmolzen ist und "heruntergetropft".





Hat hierzu eventuell noch jemand eine Idee / Rat an was das liegen könnte?

BID = 1119978

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

War die Abtauheizung aktiv?
Hast du elektrische Messungen durchgeführt?
Geräusche mal festgestellt?
Danach hatte ich ja schonmal gefragt….
Die Thermomessungen helfen nicht weiter
Ist dort ein Lüfter?
Läuft dieser?
Heizung mal auf Widerstand gemessen. Thermosicherung geprüft?
Liefer doch bitte die Angaben, die gefordert sind….

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1119980

Peter_753

Gerade angekommen


Beiträge: 8

War die Abtauheizung aktiv?
- kann ich am Gerät nicht sehen und eingestellt habe ich nichts

Hast du elektrische Messungen durchgeführt?
- nein, dazu kenne ich mich leider nicht gut genug aus

Geräusche mal festgestellt?
- wenn das Gerät den Gefrierschrank wieder runterkühlt, ist es schon etwas lauter. Hab mal eine Video gemacht, als das Gerät wieder runtergekühlt hat und es lauter war. Ob dir das was bringt weiß ich nicht. Habe es hier mal hochgeladen: https://streamable.com/3iejm6

Ist dort ein Lüfter?
- ja

Läuft dieser?
- ja

Heizung mal auf Widerstand gemessen. Thermosicherung geprüft?
- nein, dazu kenne ich mich leider nicht gut genug aus

BID = 1119982

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Dann hole dir Hilfe von einer Elektrofachkraft, die dich dabei unterstützen kann.

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181680837   Heute : 1748    Gestern : 5416    Online : 603        18.7.2024    13:24
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.224127054214