Ruhestrom Innenwecker

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Autor
Ruhestrom Innenwecker

    










BID = 1100303

Telemaus

Neu hier



Beiträge: 24
Wohnort: Dillenburg
 

  


Hallo Telekomiker
Ich suche Ersatz, für einen Ruhestrom Innenwecker der Telekom. Type ist wohl WK955UP.
Das ist eine separate Klingel für das Telefon, die im Treppenhaus montiert ist.
Der neue Router hat wohl nicht genug Leistung um dieses ältere Gerät anzusteuern.
Alternativen die ich bisher fand, ließen sich entweder nicht anschließen (Stichleitung zum Wecker), oder hatten nach Auslösen immer eine Klingelzeit von 30 sec. Das geht garnicht.

Hat jemand einen guten Tipp?

Herzlichen Dank im Voraus.

BID = 1100311

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Ruhestrom
????
Evtl meinst du den Hersteller Rutenbeck.


Betriebsspannung: 30 V-60 V, 23 Hz-55 Hz
Das Teil bezieht also seine Energie aus der Wechselspannung, die bei analogen Telefonen seit vor dem 2.Weltkrieg die Klingel(!) betätigt.


Zitat :
Der neue Router hat wohl nicht genug Leistung um dieses ältere Gerät anzusteuern.
Falls er überhaupt etwas in dieser Hinsicht unternimmt.
Was ist das denn für ein Gerät?











BID = 1100319

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35274
Wohnort: Recklinghausen

Nicht Ruhestrom sondern Rufstrom.

Das ist bereits ein elektronischer Wecker. Etwas anderes dürfte es kaum geben. Manches Telefon nimmt beim Klingeln mehr Strom auf.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1100324

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1804
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

könnte mir vorstellen, daß die "Rufspannung" vom Router zu niedrig ist, oder das Telefon (analog? ) belastet diese Spannung zu stark

BID = 1100366

Telemaus

Neu hier



Beiträge: 24
Wohnort: Dillenburg

Hallo und vielen Dank schon mal für eure Meldungen.

Der Router ist von Unitymedia / Vodafone und hat die Typenbezeichnung CH7465LG-LC.

Wie schon bemerkt, braucht diese separate Klingel 50VAC. Typenbezeichnung der Post nach Aufdruck: WK954 TZG.
In der Telefondose ist er auf "b" und "W" angeschlossen.

Vermutlich liefert der Router nicht die entsprechende Leistung.



Beim großen Händler "A", habe ich unter der Bezeichnung "Humantechnik, visuTone " ein Alternativgerät gefunden. Allerdings hat dieses Gerät den Nachteil, dass es immer mindestens 30sec. klingelt, auch wenn das Gespräch schon angenommen ist. Das geht garnicht.
Hat jemand schon mal ein anders Gerät erfolgreich eingesetzt??

Dank im Voraus.

BID = 1100367

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35274
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Wie schon bemerkt, braucht diese separate Klingel 50VAC.

Nein 30-60. Und die sollte jeder Router liefern.


Zitat :
In der Telefondose ist er auf "b" und "W" angeschlossen.

Unterstützt dein Telefon denn noch den W Anschluss?
Der ist bei aktuellen Geräten nicht mehr vorhanden, das müßte dann ein altes Gerät aus Bundespostzeiten oder den Anfangszeiten der Telekom sein.

Ansonsten mal von W auf A umlegen, also parallel zum Telefon (a b) anklemmen.

Der Zusatzwecker klingelt dann aber auch wenn das Telefon abgezogen wird.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  5 Aug 2022 11:39 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167934204   Heute : 1815    Gestern : 22064    Online : 400        10.8.2022    4:56
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 231 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.0428819656372