PTZ CTronics

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Akku defekt

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
CTronics PTZ --- Akku defekt
Suche nach PTZ

    










BID = 1097651

ralfmx5

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Geräteart auswählen
Defekt : Akku defekt
Hersteller : CTronics
Gerätetyp : PTZ
______________________

Hallo Forum

Anscheinend ist bei meiner WLan Kamera der Akku defekt. Ladet nicht mehr. Ich habe mich getraut den Akku auszubauen. Jetzt benötige ich eben dieses Akkupak. Die einzelnen Zellen sind anscheinend verbunden führen dann zu einem Stecker. Wo kann ich die Teile kaufen? Ich kann leider nichts finden was zu passen scheint.
















Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097652

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8663
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Unter dem Kartonstreifen wird wohl eine Elektronik versteckt sein.
Wenn Du Akkus Punktschweißen kannst, dann kannst Du das Pack nachbauen.
Wenn nicht, rate ich davon ab.

Bzgl. Akkutype:
Steht auf dem violetten Schrumpfschlauch etwas drauf was auf die Kapazität hinweist? Ansonsten solltest Du die Teile mal abmessen, könnten eventuell 18650er Zellen sein.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1097655

Murray

Inventar



Beiträge: 4195

Steht doch drauf.
Typ 21700
14,4 Ah
3,7V

Also sind 3 Stück parallel geschaltet

Wenn es da allerdings nicht läd liegt es eher nicht an den Zellen.
Wobei es sicherlich auch welche mit Lötfahne geben wird

Unter dem Streifen wird doch eher eine Sicherung stecken (?)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097685

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Jetzt benötige ich eben dieses Akkupak. Die einzelnen Zellen sind anscheinend verbunden führen dann zu einem Stecker. Wo kann ich die Teile kaufen?
Beim Lieferanten oder Verkäufer der Kamera evtl.
Sonst dort wenigstens nachfragen.



Zitat :
Unter dem Streifen wird doch eher eine Sicherung stecken (?)
Kann auch, wie bei den Handy Akkus, eine komplette Schutzschaltung sein, die eine Überladung verhindert und nach einer Tiefentladung eine Wiederaufladung verhindert.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097688

ralfmx5

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Danke für die Antworten. Leider kann ich auf keinen Fall irgendetwas schweissen. Vom Hersteller habe ich bereits eine neue Kamera erhalten. Wollte eben versuchen die alte zu reparieren.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097692

Murray

Inventar



Beiträge: 4195

Überhaupt schon mal die Spannung vom Akku gemessen?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097694

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1523
Wohnort: Liessow b SN

Sehr wahrscheinlich ist der Akku tiefendladen. Unter Umgehung sämtlicher Elektronik mal Spannung vom Labornetzteil direkt an die Akkukontakte geben. Strom und Spannung im Auge behalten bis der Akku wieder auf 3.x Volt geladen ist.

_________________
mfg
Rasender Roland

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097721

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2816
Wohnort: Allgäu


Zitat :
rasender roland hat am 18 Mai 2022 09:15 geschrieben :

Sehr wahrscheinlich ist der Akku tiefendladen. Unter Umgehung sämtlicher Elektronik mal Spannung vom Labornetzteil direkt an die Akkukontakte geben. Strom und Spannung im Auge behalten bis der Akku wieder auf 3.x Volt geladen ist.



Aus Sicherheitsgründen ist das gar keine gute Idee. Unter Umständen baut man sich damit einen vollautomatischen Brandsatz. Genau deswegen verweigert dein BMS das Aufladen des tiefentladenen Lithiumakku. Mehr Infos hier: Akku wiederbeleben - das geschieht dabei im Akku


Gruß
Bubu

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097729

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1523
Wohnort: Liessow b SN

Lese mal meinen Text gründlich.
In zig Geräten schaltet die Akkuelektronik den Akku ab wenn er tiefentladen ist.
Weil das Gerät in irgendeiner Schublade ewig lag ohne beachtet zu werden.
Und in zig Fällen habe ich so Geräte wieder zum Leben erweckt.
Wenn man mit 3,8 V und 100 mA Strombegremzung z.B. startet und die Stromaufnahme beobachtet sieht man ja wo die Reise hingeht.
Das jede Tiefentladung nicht gut für den Akku ist ist ja vollkommen klar.
Und wenn jemand kein Vertrauen in seine Fähigkeiten hat und überall Gefahren sieht steht es ihm frei es bleiben zu lassen.

Zu Deinem Link.
Einen Akku mit 0,5 V würde ich auch entsorgen. Aber nicht wenn er bei 2,6 V z.B. liegt.
Ebenso würde ich auch keinen vollen Akku mit einer o,5 V Zelle verbinden wo dann Ströme von 5 A fließen.


_________________
mfg
Rasender Roland

[ Diese Nachricht wurde geändert von: rasender roland am 18 Mai 2022 23:27 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097736

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wenn man mit 3,8 V und 100 mA Strombegremzung z.B. startet und die Stromaufnahme beobachtet sieht man ja wo die Reise hingeht.
Nein, das sieht man leider nicht.
Bei der Entladung lösen sich ja Li+ Ionen aus der negativen Graphit-Elektrode heraus.
Allerdings nicht alle, denn eine Mindestmenge muss im Graphit verbleiben um die Hohlräume, in denen die Li-Ionen eingelagert werden, offen zu halten.
Wenn nun durch eine Tiefentladung -evtl noch mit Polaritätsumkehr- diese notwendigen Li-Ionen auch noch aus dem Graphit entfernt werden, dann bricht diese poröse Speicherstruktur zusammen, und es können bei einer anschliessenden Ladung keine Li-Ionen mehr darin eingelagert werden.
Als Folge scheidet sich nun metallisches Lithium auf dem Graphit ab, das nur darauf wartet mit dem oxidischen Kathodenmaterial ein Feuerwerk zu veranstalten.
Die Zündung kann z.B. durch Dendriten des abgeschiedenen Li-Metalls passieren, die durch den Separator hindurchwachsen und schliesslich einen Kurzschluss mit entsprechender Erwärmung verursachen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 19 Mai 2022  5:31 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097742

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1523
Wohnort: Liessow b SN

Ich glaube wir reden hier von zwei verschiedenen Szenarien.
Ich rede von Akkus die bei 2,6 V ca. Liegen. Ein Akku mit 0,5 V ist bei mir auch Schrott. Wann Perl tritt denn eine Polaritätsumkehr auf? Wohl nicht bei 2,6 V
Ich glaube kaum das diese hier angeführten
Risiken bei 2,6 V auftreten wenn Hersteller 2,8 V als Entladeschlußspannung angeben. Wie lange muss ein Akku denn liegen um nur noch ü,5 V zu haben?
Also mal immer schön geschmeidig und nicht etwas aus meinen Text rauslesen was so nicht stand.

_________________
mfg
Rasender Roland

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1097786

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2816
Wohnort: Allgäu


Zitat :
rasender roland hat am 19 Mai 2022 09:01 geschrieben :

Ich glaube wir reden hier von zwei verschiedenen Szenarien.
Ich rede von Akkus die bei 2,6 V ca. Liegen. Ein Akku mit 0,5 V ist bei mir auch Schrott. Wann Perl tritt denn eine Polaritätsumkehr auf? Wohl nicht bei 2,6 V
Ich glaube kaum das diese hier angeführten
Risiken bei 2,6 V auftreten wenn Hersteller 2,8 V als Entladeschlußspannung angeben. Wie lange muss ein Akku denn liegen um nur noch ü,5 V zu haben?
Also mal immer schön geschmeidig und nicht etwas aus meinen Text rauslesen was so nicht stand.




Dann wäre es aber richtig zu schreiben: "Vor dem Wiederbeleben die Spannung messen. Ist diese über 2,6 Volt, kann man..."


Das ist mir zu wenig deutlich rüber gekommen. Von daher ists ja gut, wenn man drüber "redet"


Schönes Wochenende
Bubu

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167085936   Heute : 4667    Gestern : 21548    Online : 234        29.6.2022    9:12
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.253305912018