Wetrok 9 Servo Servo

Reparaturtipps zum Fehler: Kohlebürsten abgerissen

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  00:55:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige 9 Wetrok Servo Servo --- Kohlebürsten abgerissen
Suche nach Servo Servo

    







BID = 1089766

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Kohlebürsten abgerissen
Hersteller : Wetrok Servo
Gerätetyp : Servo
S - Nummer : 7.1038
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Zusammen,
hoffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich habe ein Einscheibenreinungungsgerät von Wetrok.
Es ist ein Servo Wetrok Maschinentyp 115
Motortyp RJ 43 C
Leider funktioniert das gute STück seid einiger Zeit nicht mehr.
Jetzt habe ich das Gerät geöffnet und musste feststellen, dass beiden Kohlen abgerissen sind. Neue Kohlen in der entsprechenden Größe habe ich bereits bestellt, nur leider weiß ich nicht wo die guten Stücke am Stator angeklemmt bzw. angelötet werden müssen.
Die Maschine ist schon über fünfzig Jahre alt und der Hersteller hat leider keine Unterlagen mehr.
Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.
Anschluss ist einphasig 230V.
Zwischen den beiden Bürsten ist ein WInkel von ungefähr 70-80grad.
Im Rotor wie im Stator sind Wicklungen vorhanden.
Mehr kann ich leider nicht sehen, da sich das Gehäuse nicht auseinanderbauen lässt.
Vielleicht ist das Grundlage und ich habe das einfach vergessen, aber ich kann mir nicht erklären wo die Bürsten am Stator befestigt werden sollen.
Viele Grüße und Danke schon mal für eure Hilfe.
Jan







BID = 1089769

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Die Kohlebürsten werden nur eingelegt, Halterung und Kontaktierung erfolgt über die Federn (vorher zurückziehen).

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1089770

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi, vielen Dank für die schnelle Aantwort. Aber das den Kohlebürsten ist ein Kabel bei dem beide Seiten eine Lötung aufweisen. Daher glaube ich, dass die irgendwo befestigt werden müssen. Leider lässt sich nicht mehr erkennen wo. Viele Grüße Jan

BID = 1089771

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36062
Wohnort: Recklinghausen

Da wo du die alten gelöst hast. Oder es sind die falsche Bürsten.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1089773

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi, leider ist an der einen Bürste kein Kabel mehr und bei der anderen Bürste war das Ende bereits abgerissen. Und ich finde nichts im Motor wo die Bürsten angeschlossen werden könnten. Kann es sein, dass beide Bürsten miteinander verbunden werden müssen? Von der Kabellänge würde das passen. Die Phase geht direkt an die äußeren Wicklungen (Stator).
Viele Grüße

BID = 1089774

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36062
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
leider ist an der einen Bürste kein Kabel mehr und bei der anderen Bürste war das Ende bereits abgerissen.

Vielleicht hatte jemand vor 30 Jahren das gleiche Problem und hat die abgekniffen.


Zitat :
Kann es sein, dass beide Bürsten miteinander verbunden werden müssen?

Welchen Sinn sollte das haben? Wozu benötigt man dann teure Bürsten, einen Kurzschluss kann man einfacher bauen.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1089775

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

..... Hatte vergessen zu erwähnen, dass ich das Gerät vor einiger Zeit noch genutzt habe und das anstandslos lief 
Daher muss das erst vor kurzem passiert sein.
Aber welches Motorkonzept gibt es bei dem der Stator einphasig mit Wechselstrom versorgt wird?
Der Rotor hat auch Wicklungen und die Bürsten sind nicht 180Grad versetzt angeordnet, sondern eher 70Grad (ungefähr).
Das wird bestimmt nicht die einzige Maschine sein bei der das so ist.
Daher hoffe ich, dass das jemand kennt und mir sagen kann wo die Elektroden (vermutlich am Stator) angeschlossen werden.
Hier noch ein Paar Bilder der Kohlen.
Viele Grüße




BID = 1089776

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hab noch einmal gemessen, die Kohlen sitzen 90Grad versetzt. Viele Grüße

BID = 1089778

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4105


Zitat :
Aber welches Motorkonzept gibt es bei dem der Stator einphasig mit Wechselstrom versorgt wird?

Bei einem Reihenschlußmotor ist die Statorwicklung und der Rotor in Reihe geschaltet, deshalb sieht es so aus, als ob der Stator einphasig angeschlossen ist.
Versuche doch mal herauszufinden, wo im Motor die andere Phase hin geht/endet?

BID = 1089779

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1931
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

oft sind die "Anschlüsse" für die Kohlen an der metallischen Halterung (Schacht). Das können wir auf den obigen Fotos leider nicht sehen. Führen denn irgendwelche Drähte von der Feldwicklung zu der Bakelitplatte mit den Kohlenhaltern?

BID = 1089797

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi, vielen Dank erstmal für eure vielen Antworten. Ich versuche noch einmal ein paar Fotos zu machen, aber die Aufnahmen der Kohlen auf der Bakelitplatte sind ohne weitere Anschlüsse. Soweit das zu erkennen ist, sind die Halter der Bürsten einfach auf den Bakeltitträger aufgeschraubt. Da es sich schon um ein sehr altes Gerät handelt, könnte es nicht wirklich sein, dass die beiden Bürsten miteinander verbunden gehören? Das würde von der Kabellänge und vom Aussehen der Enden des Kabels ganz gut passen.... und wäre natürlich für mich die Einfachste Sache zum Reparieren. Am Stator finde ich jedenfalls nichts wo die Kabel (wenn es denn zwei waren, da nur noch eins vorhanden ist) angelötet gewesen sein könnten.
Viele Grüße

BID = 1089798

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Achso, und in die Maschine gehen vier Kabel (Beschriftet mit 0,Y,V und X), davon sind zwei Kabel vorne am Eingang miteinander verbunden(V und Y ) und an 0 und X ist der Strom angeschlossen. Vielleicht kennt das ja einer von euch. Viele Grüße

BID = 1089806

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4105


Zitat :
Die Phase geht direkt an die äußeren Wicklungen (Stator).

Wie festgestellt? Bitte Bild einstellen.


Zitat :
Aber welches Motorkonzept gibt es bei dem der Stator einphasig mit Wechselstrom versorgt wird?

Vielleicht wurde das von mir falsch interprätiert, bitte Bild einstellen.


Zitat :
Achso, und in die Maschine gehen vier Kabel (Beschriftet mit 0,Y,V und X), davon sind zwei Kabel vorne am Eingang miteinander verbunden(V und Y ) und an 0 und X ist der Strom angeschlossen.

Kennst du den Spruch mit den Bildern und tausend Worten?

BID = 1089821

BMS240

Gesprächig



Beiträge: 101
Wohnort: Mfr

Habe meinen Wetrok aus der Versenkung geholt und oben am Kopf die Flachscheibe und die darunterliegende Abdeckhaube demontiert.

Die 2 Kohlen sind mit einander verbunden und keinen weiteren Kabel angeschlossen.
Wenn du willst, mache ich noch Fotos.

VG
BMS240

BID = 1089827

bimbambule

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi, vielen Dank für die ganzen Informationen. Und an BMS240: perfekt, da hast du mir super weitergeholfen, hatte das vermutet, kannte aber ein solches Konzept noch nicht. Dann Versuche ich das nachher gleich mal und hoffe das gute alte Stück läuft dann wieder. Noch einmal riesen Dank an euch alle und speziell an dich BMS240.
Viele Grüße
Jan


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371008   Heute : 211    Gestern : 5462    Online : 141        29.5.2024    0:55
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0910060405731