Wechselrichterfrage: Modifizierte oder echte Sinusspannung

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Wechselrichterfrage: Modifizierte oder echte Sinusspannung

    










BID = 1085516

krockie

Stammposter

Beiträge: 276
 

  


Hallo,
habe neulich einen (selbstbau) Weschselrichter aus einem Trödelladen mitgenommen.
Es funktioniert auch, Eingang: 12V Gleichspannung , Ausgang 243V Wechselspannung.
Es gibt ja meines Wissens nach Wechselrichter mit einer sogenannten modifizierten Sinusspannung und welche mit einer echten Sinusspannung.

Kann jemand anhand des Fotos sagen um welche Art von Weschselrichter es sich hierbei handelt.
Die maximale Ausgangsleistung nehme ich an, liegt wohl bei ca. 230 Watt
Es ist mit 2 Schmelzsicherungen abgesichert, 1x 15A und 1x 1A.

Habe Fotos von der Platine und den beiden ICs angehängt.

das wäre interessant zu erfahren was es für einer ist.

Vielen Dank.
Gruß













BID = 1085518

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :

Kann jemand anhand des Fotos sagen um welche Art von Weschselrichter es sich hierbei handelt.
Nicht zuverlässig.
Auch deine Spannungsmessung ist nur eingeschränkt brauchbar, weil du nicht die Betriebsbedingungen nennst und womit du gemessen hast.
Am einfachsten schaut man sich die Ausgangswellenform bei verschiedenen Lasten mit einem Oszilloskop an.








BID = 1085523

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

Hallo und vielen Dank für die Infos.
Ich habe mit einem einfachem digitalem Multimeter gemessen und dabei testweise einen Radio und einen el. Schleifstein angeschlossen.

Einen Oszilloskop habe ich leider schon lange nicht mehr.

Vielen Dank nochmals.

Gruß

BID = 1085527

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich habe mit einem einfachem digitalem Multimeter gemessen
Auch dabei gibt es, genau wie bei den Wackelzeigerinstrumenten, Versionen die den Effektivwert messen, und solche, die nach gleichrichtung den arithmetischen Mittelwert messen und in Effektivwert geeicht sind.
Beide Anzeigen stimmen nur für sinusförmige Spannungen überein.


Zitat :
testweise einen Radio und einen el. Schleifstein angeschlossen.
Besser wäre eine ohmsche Last gewesen, z.B. eine Glühlampe, und darauf beziehen sich auch die vom Hersteller genannten Daten.


Am Aufbau kann man sehen, dass es sich i.W. um einen Rechteckwandler handelt.
Bei dem so genannten modifizierten Sinus handelt es sich meist auch um eine Rechteckspannung mit einer Amplitude, die dem 230V Sinus entspricht, also etwa 325V, bei der aber am Nulldurchgang Pausen eingefügt sind, damit der Effektivwert nicht auch 325V beträgt, sondern nur 230V.

Der Grund dafür nicht einfach eine Rechteckspannung mit einer Amplitude von 230V herzustellen liegt darin, dass manche Geräte zur ordnungsgemässen Funktion auf die hohe Spitzenspannung der Sinusspannung angewiesen sind.
Auch die Triacs in Dimmern z.B. würden bei dem schnellen Polaritätswechsel einer Rechteckspannung nicht mehr löschen.

Welche Art von Rechteckspannung dieser Wandler herstellt, kann man aber auf die Schnelle nicht sehen. Dazu müsste man die Schaltung analysieren. Schneller und einfacher geht es eben mit einem Oszilloskop.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  6 Aug 2021  0:56 ]

BID = 1085540

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

Vielen Dank für die detaillierten Infos.

Gruß


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161639888   Heute : 3698    Gestern : 19324    Online : 223        19.10.2021    10:24
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.026918888092