Constructa Wäschetrockner  ct6400/02

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Programm stoppt ohne Grund

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Constructa ct6400/02 --- Programm stoppt ohne Grund
Suche nach Wäschetrockner Constructa

    










BID = 1074004

zitterfelder

Gerade angekommen
Beiträge: 4
Wohnort: Ilsede
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Programm stoppt ohne Grund
Hersteller : Constructa
Gerätetyp : ct6400/02
S - Nummer : ct64000/02
FD - Nummer : 7612
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo liebe Forumsmitglieder,
heute nach meiner Vorstellung meine erste Frage, mit der Bitte um konstruktive Hinweise zur Problemlösung, mehr ein mechanisches Problem:
Auf der Suche nach einem Fehler, der nach kurzer Laufzeit das Programm des Wäschetrockners Constructa ct6400 ständig beendet, ohne den Trockenvorgang ablaufen zu lassen, will ich mal ins Innere des Gerätes schauen und hierzu die von vorne gesehen linke Seitenwand abbauen. Während alle sichtbaren Schrauben entfernt werden konnten, hakt die Seitenwand irgendwo vorn am Gehäuse, wo ich keine weiteren Schrauben entdecken kann. Muss hierzu noch die vordere Programmblende und die Trommelblende entfernt werden? Ich bin ratlos. Aus einer runtergeladenen Explosionszeichnung kann ich keine weiter Befestigung feststellen.
Ich wollte hiermit den bereits vorhandenen Tipps nachgehen, scheitere aber leider beim ersten Schritt. Die Heizungsabdeckung hinten liess sich leicht entfernen. Danke für Tipps zum Weitermachen.

Detlev

BID = 1074009

zitterfelder

Gerade angekommen
Beiträge: 4
Wohnort: Ilsede

 

  

Hallo,
die Seitenwand ist jetzt doch entfernt, es waren noch zwei Schrauben im unteren vorderen Bereich hinter der Klappe zum Wärmetauscher, dann Anheben und ab ist sie. Ob ich dem Fehler des unvollständigen Programmablaufs auf die Schliche komme, bleibt noch offen.








BID = 1074017

silencer300

Moderator



Beiträge: 6901
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Wenn Du die rechte Seitenwand unten hast, ist es ein Grund mehr für die Reinigung der Antriebsteile. Deinem eigentlichen Problem wirst Du dort wahrscheinlich nicht begegnen können.
Das vorzeitige Abschalten (wie bei Programmende) hängt in den meisten Fällen mit dem Restfeuchtesensor zusammen.
Starte zum Test ein Zeitprogramm, läuft das durch, ist die Theorie bestätigt.
Reinige die Messflächen an den Wäschemitnehmern der Trommel gründlich mit Essigwasser und starte einen erneuten Probelauf (Automatikprogramm mit normaler Beladung feuchter Wäsche). Tritt der Fehler weiterhin auf, kontrolliere (ggf. reinigen) die beiden Messbänder außen an der Trommel und die Abtaster (unter dem oberen Deckel, rechts) auf gute Kontaktierung (Kohlebürsten ggf.erneuern).

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1074070

zitterfelder

Gerade angekommen
Beiträge: 4
Wohnort: Ilsede

Hallo am Samstagabend,

danke für die Hinweise, alle Seitenwände und Rückwand geöffnet, beide Fühler (NFC?) geprüft und geringfügige Graubeläge entfernt. Trommel intensiv aussen und innen gereinigt, Zeitprogramm läuft nicht durch.
Die Programme stoppen vor Ablauf nach ca 6 Minuten, nach Wiederstart teilw nur noch 2-3 Minuten mit gefüllter Feuchtwäsche.
Meine Überlegung: Überhitzt vielleicht die Heizung, der rote Knopf am Sensor ist allerdings in Tiefstellung, die möglicherweise mit diesen Laufzeiten überhitzt, also nicht reguliert wird.
Die Pumpe scheint zu laufen, da sich Kondenswasser im Behälter sammelt.
Der Kondensator ist flusenfrei, ansonsten ist das komplette Gerät von allen Seiten gereinigt. Ich bin jetzt ratlos, meiner Meinung nach könnte es jetzt wohl an der Elektronik liegen, die zu prüfen ein Fachmann ran müsste. Bei einem ca. 23 Jahre alten Gerät ist ja nur noch eine überschaubare Repararsumme vertretbar, ein "Kundendienst" wird wohl nicht wirtschaftlich sein.
Somit mein Lagebericht - muss wohl auf ein "Black-Week"- Angebot zurückgreifen.
Schönes Wochenende
Detlev

BID = 1074078

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4791
Wohnort: OB / NRW

Moin Detlev

Schrubbe die Türsiebe mit warmes Wasser aus. In den sehr feinen Sieb,
setzen sich, Restbestände rein und dann wird die Kiste zu warm.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1074144

zitterfelder

Gerade angekommen
Beiträge: 4
Wohnort: Ilsede

Danke auch für diesen Tipp, ist alles saubergewesen und stoppt trotzdem.
Auf der rechten Seite von vorn gesehen befindet sich unten rechs ein NFC, den ich zwar auch gesäubert habe, in welchem Gefäß steckt der denn drin. Den Wassertank, aus dem das Kondenswasser nach oben gepumpt wird, kann ich auch nicht entdecken, geht aus der Expl-Zeichnung auch nicht hervor.
Tippe weiterhin auf Überhitzung, muss dann wohl mal nen Fachmann zum Durchmessen des Termostates beauftragen.
Die Elektronik zu reparieren ist meiner Meinung zu kostenaufwändig im Verhältnis zum Zeitwert des Gerätes, das bis letzte Woche gute Dienste geleistet hat, dank einer pfleglichen Behandlung und nur 3-4 maliger monatlichen Inanspruchnahm, der Innenraum sieht aus wie neu-:)


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 33 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155235508   Heute : 16114    Gestern : 20313    Online : 415        25.11.2020    19:55
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.500685215