"sehende Kopiermaschine" von Dürkopp - zweiter Teil

Im Unterforum Historische Technik - Beschreibung: Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
"sehende Kopiermaschine" von Dürkopp - zweiter Teil

    










BID = 1072539

Mdobro

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Almere
 

  


Fast 10 Jahre spāter aber die Botschaft is fast dieselbe. Jedoch ich habe ein etwas anderes Gerät. Ich denke das es ein Vergrößerer ist. Aber leider kann ich nirgendwo weitere Info vinden.

Auch ich bin fūr alle Infos dankbar.
Gr. Marko

https://forum.electronicwerkstatt.d.....rest=

Hallo an alle Technik-Gurus!!!
Habe mit viel Glück ein altes Photo-Kopiergerät erstanden. Es hat den Namen "sehende Kopiermaschine" von Dürkopp, und ist so selten, dass man praktisch keine Unterlagen bzw. Ersatzteile bekommt.
Wer kann mir was über dieses Teil sagen, ich weiss nur, dass es von DÜRKOPP stammt, wahrscheinlich 30er-Jahre, und dass damit Ansichtskarten gefertigt wurden. Es stammt angeblich aus einem Museum oder einer Sammlung, ob es funktioniert, kann ich nicht sagen.
Unter Umständen trenne ich mich auch von der Maschine.

Bin für alle Infos dankbar!

BID = 1072544

Mdobro

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Almere

 

  



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mdobro am 17 Okt 2020 23:22 ]








BID = 1072547

Mdobro

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Almere

nochmahl Bilder,jetzt im richtigen Format
















BID = 1072548

Mdobro

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Almere

und eine Beschreibung die ich gefunden habe.




BID = 1072628

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7428
Wohnort: Wien

Beschreibung würde ich das nicht unbedingt nennen... jedenfalls nicht eine Beschreibung des ganzen Geräts, sondern nur eines kleinen Teils. Vom Prinzip her sieht mir das nach einem Apparat zur Herstellung von "Kontaktabzügen" aus, d.h. ein Negativ wird direkt auf Fotopapier gelegt und somit im Maßstab 1:1 auf das Papier belichtet. Bei Kleinbild, Instamatic und 6x6 sind diese Abzüge nur zum groben Sortieren brauchbar, ab 6x9 konnte man die durchaus ins Album kleben.

Unten befinden sich massive Widerstände, die offenbar zum Regeln des Lampenstroms dienen, abzulesen ist die Einstellung dann wohl am Messgerät, auch wenn eine Skala in Volt nicht zur Erklärung mit Strom passt. Zur Blütezeit der Amateur-Dunkelkammer wurde die richtige Belichtung meistens mit Filterfolien (4-5 Grauwerte auf einer Folie) ermittelt und dann bei fixer Lichtstärke mit einer verstellbaren Blende und der Belichtungszeit gesteuert.

Was mich wundert: das gute Stück hat keinerlei Lichtstreuung zwischen Lampe und Negativ. Ob da wohl eine Opalglasscheibe fehlt?

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1072634

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32914
Wohnort: Recklinghausen

Vergrößerung kann das Teil scheinbar nicht. Die Geräte haben oben einen Projektor, in den der Film kommt. Unten kommt fas Fotopapier hin, durch den Abstand zwischen Projektor und Papier erreicht man die Vergrößerung.

Wenn damit Ansichtskarten gefertigt wurden, lag unten ein großes Negativ im Endformat, mit Beschriftung (Viele Grüße aus...) den Bildern vom Dorfplatz, der Kirche, dem Rathaus usw.
Negative waren damals größer als die 35mm Filme, die wir heute (noch) kennen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 34 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154630357   Heute : 15151    Gestern : 17767    Online : 688        24.10.2020    20:14
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.38742685318