Drehstrom- Lüftermotor GEA Happel Ziehl- Abegg -defekt-

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Drehstrom- Lüftermotor GEA Happel Ziehl- Abegg -defekt-
Suche nach: drehstrom (2476)

    










BID = 1062336

schrauber01

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Unterfranken
 

  


Hallo schrauber01


Hallo liebe Elektroniker!

1.
Der Lüfter meiner Bastelwerkstatt- Heizung ist eine Wicklung ohne Durchgang.
Es ist die Wicklung von 1V zu 3V, Spannung liegt an L2 an.

Bisher lief der Lüfter immer auf nur auf Stufe 1 ( rechts auf dem Anschlussbild- Foto (Dreieck)).

Jetzt taumelt der Motor nur noch und bekommt keine brauchbare Drehzahl weil die Wicklung tot ist.

Meine Überlegung ist jetzt den Motor auf Stufe 2 dauerhaft laufen zu lassen (ich benötige nur eine Drehzahl und habe auch nur 1-stufigen Schalter),
und ihn hierzu gemäss dem mittlerem Anschlussbild auf Foto, anzuschliessen (Stern-Stern).

Hierbei würde der Strom von L2 nur noch über 2V nach 3V fliessen.

Frage: ist es sinnvoll, einen Lastwiderstand zwischen 1V und 3V anzuschliessen, um die Wicklung zwischen 2V und 3V zu „entlasten“ oder ist mein Denken Unsinn?

2.
Vor einer Weile wurde die Hauptverteilung im Haus erneuert. Danach lief meine Hebebühne usw. in die falsche Richtung.
Danach habe ich in der UV zwei Phasen getauscht.
Kann der defekt durch durcheinander geschaltete Phasen entstanden sein?
Wie prüft man eigentlich was L1, L2, L3 bzw. U, V, W ist??

Bin mit Kraftstrom nicht so vertraut.

Danke fürs Zeit nehmen und helfende Hinweise.

Gruss aus Unterfranken.


PS. es gibt einen ähnlichen Post zu diesem Lüfter, der ist aber erst 4 Jahre alt und schon archiviert…




[ Diese Nachricht wurde geändert von: schrauber01 am  9 Feb 2020 19:45 ]

BID = 1062340

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11536
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Frage: ist es sinnvoll, einen Lastwiderstand zwischen 1V und 3V anzuschliessen, um die Wicklung zwischen 2V und 3V zu „entlasten“
Nein. Besorge dir einen neuen Motor.


Zitat :
Kann der defekt durch durcheinander geschaltete Phasen entstanden sein?
Nein.


Zitat :
Wie prüft man eigentlich was L1, L2, L3 bzw. U, V, W ist??

Welcher Außenleiter welcher ist, spielt keine Rolle. Das sich durch die Reihenfolge ergebende Drehfeld ist entscheidend, wenn Motoren richtig rum drehen sollen.


Zitat :
Vor einer Weile wurde die Hauptverteilung im Haus erneuert. Danach lief meine Hebebühne usw. in die falsche Richtung.
Da war wohl ein Profi am Werk
Pfeife den Kollegen zurück, und lasse das korrigieren.


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  9 Feb 2020 20:31 ]








BID = 1062343

schrauber01

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Unterfranken

Hallo und Danke für Deine konstruktive Rückmeldung.

Ein neuer Motor kommt nur bedingt in Frage. Diese Motoren sind sehr teuer, ein Tausch lohnt nicht wirklich.

Der Lüfter wird auch ziemlich selten genutzt.

Daher nur die Frage: würde die Wicklung durchbrennen wenn keine zweite parallel geschaltet ist?

Widerstand einbauen = nix Ok, weil nicht professionell, das ist mir schon klar.... das soll auch nur eine vorübergehende Lösung sein bis ich einen anderen Lüfter habe...

Danke,
Gruss.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: schrauber01 am  9 Feb 2020 20:56 ]

BID = 1062344

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11536
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Diese Motoren sind sehr teuer,
Wenn dir eine feste Drehzahl genügt, kannst du doch einen Standardmotor nehmen.


Zitat :
würde die Wicklung durchbrennen wenn keine zweite parallel geschaltet ist?
Nein, da die verbliebene auch direkt zwischen zwei Außenleitern liegt.

Zitat :
Widerstand einbauen = nix Ok, weil nicht professionell, das ist mir schon klar.... das soll auch nur eine vorübergehende Lösung sein bis ich einen anderen Lüfter habe..

Wie du festgestellt hast, ist der magnetische Fluss im Motor ohne diese Wicklung fürn Ar...m, daran ändert auch ein externer Widerstand nichts.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  9 Feb 2020 21:04 ]

BID = 1062348

schrauber01

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Unterfranken

...das mit dem Zitieren hab ich noch nicht raus

Daher:

Danke für die Erläuterung mit dem Magnetismus. Das erklärt mir warum der Motor nur noch taumelt.

Wenn da nichts weiter kaputt gehen kann,
dann werde ich nun mal probieren, den Motor einfach auf der zweiten Stufe laufen zu lassen und sehen ob das zunächst geht.

Einen Standard- Motor hatte ich auch bereits überlegt, aber die meisten haben viel zu hohe Drehzahlen (ich brauche max 750 U/min) und da wird es schwierig.
Der Lüfter müsste etwas 35 cm Durchmesser haben, das ist auch recht selten, meistens sind das dann Industrielüfter, die hohes Fördervolumen (= hohe Drehzahl) aufweisen.

Gruss und gute Nacht aus Franken.

BID = 1062363

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32188
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :

Zitat :
...das mit dem Zitieren hab ich noch nicht raus


Den Text der als zitiert angezeigt werden soll in deinem Eingabefeld einfach markieren und auf die "Quote" Schaltfläche klicken.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1062383

schrauber01

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Unterfranken


ah. so geht das...


Zitat :
Den Text der als zitiert angezeigt werden soll in deinem Eingabefeld einfach markieren und auf die
"Quote" Schaltfläche klicken.


also erst text kopieren, einfügen, markieren, dann qoute drücken. etwas umständlich... oder ich mache es falsch..

danke,
gruss

*edith sagt:*
ah, und nun sehe ich , dass man nicht auf antworten unten geht sondern oben im feld quote drücken muss...


[ Diese Nachricht wurde geändert von: schrauber01 am 10 Feb 2020 18:25 ]

BID = 1062386

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11536
Wohnort: Cottbus


Offtopic :
Du kannst schon auf Antworten gehen, und dir dann eine Stelle als Zitat einfügen. Ansonsten wird es ein Vollzitat des gesamten Beitrages.



Zitat :
aber die meisten haben viel zu hohe Drehzahlen (ich brauche max 750 U/min) und da wird es schwierig.
Achtpolige Motoren sind noch halbwegs gut zu bekommen.
Ein Beispiel:
https://www.js-technik.de/produkte/.....;f=20



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 10 Feb 2020 18:48 ]

BID = 1062456

schrauber01

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Unterfranken

Hallo.

Danke für den Tip. Wäre aber mit einigem Umbauaufwand verbunden, bis der Ventilatoflügel auf die Welle passt usw.
Wenn ich nichts passendes finde, beschäftige ich mich nochmals damit.
Gruss

BID = 1062546

MDM_5

Neu hier



Beiträge: 46
Wohnort: Tirol
ICQ Status  

Hallo,

ich würde mir den Motor mal genauer ansehen, ich hatte schon den Fall da war beim Übergang zwischen Motoranschlusskabel und Wicklung ein Drahtbruch.

Sind normalerweise sehr robuste Motoren, da geht selten was kaputt.
(Es gibt aber Spezialisten die 230V auf den Kaltleiter geben, das endet nicht gut...)
Bei den Deckengeräten leiden die Kugellager etwas, das Fett trocknet aufgrund der aufsteigenden Hitze ein.
Das wird dann erst bemerkt wenn der Lüfter schon rau läuft.
Ist aber auch kein Beinbruch ich habe schon bei etwa 8 Stück die Lager getauscht es waren ausnahmslos Standard Rillenlager verbaut. Kostenpunkt 10-15€

Sollte die Wicklung wirklich durchgebrannt sein: es werden immer wieder auf diversen Online Plattformen welche angeboten, da ist der Austausch billiger als das neuwickeln.

grüße

manni


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 27 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 150943402   Heute : 10080    Gestern : 16183    Online : 290        18.2.2020    17:43
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.538172006607