DAB+ "nachrüsten"

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
DAB+ "nachrüsten"

    










BID = 1056096

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12267
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung
 

  


Hallo liebe Kollegen!

Ist mir doch kürzlich so ein vierrädriger Stern über den Weg gelaufen,für einen Preis ,wofür ich den einfach nehmen musste.
Nun vermiss ich mein DAB Radio aber gar fürchterlich.
In meinem ollen Opel war es dank Doppel-Din Schacht ja noch einfach.
Aber bei den neumodischen Mühlen ist ja der ganze (mehr oder weniger sinnvolle) Multimediakram mit der Karre verheiratet.
Es gibt Nachrüstmöglichkeiten für das Auto,aber den Aufwand /Kosten kann und will ich mir eigentlich nicht antun.
Was die Jungs mit dem Stern auf dem Kittel verlangen,ist erst recht jenseits von gut und böse.

Nun die Frage:
Kennt jemand eine brauchbare Variante bzw. Gerät, mit dem es möglich ist,zumindest das "Ersatzgefühl" zu erzeugen?
Ich bin zwar schon alt,aber trotzdem mag ich sunshine live.
Und das eklige rauschen wenn man durch nen Tunnel fährt,bin ich auch nicht mehr gewohnt.

Ach ja,wer es genau wissen will,das Ding hört bei Mercedes auf den Namen W 246, Bj. 2012.

Offtopic :

Und ohne jetzt Grundsatzdiskussionen lostreten zu wollen,aber eines muss man den Sternendeutern lassen:
Während mein Opel mit nem Kilometerstand von knapp 270tausend rein technisch/mechanisch letztlich auf dem Zahnfleisch kroch,erfreut sich der Daimler mit immerhin 255tausend auf dem Wecker noch allerbester Gesundheit.
Meinten sowohl meine Werkstatt als auch die Dekra...





_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1056111

Surfer

Inventar



Beiträge: 3048

 

  

https://www.motor-talk.de/forum/dab.....65529

oder die günstige Lösung mal testen

https://www.lidl.de/de/technisat-di.....D_BwE


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Surfer am  3 Okt 2019 14:25 ]








BID = 1056115

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1315
Wohnort: Liessow b SN

Diese Nachrüstlösungen funktionieren lt. Berichten im Netz ja auch mal so mal so. Ich stand auch vor dem Problem bei meinem neuen Wagen.
Habe es aber nun bleiben lassen.
- Diverse Kabel die rumbammeln
- Scheibenklebeantenne
- FM Transmitterlösung funktioniert meist bescheiden
- DAB+ Empfang ist meist auch bescheidener als er beworben wird

Wenn ich mal was anderes hören will streame ich über Android Auto.
Alle Sender kann man sich aussuchen, nicht nur die paar DAB+ Sender.
Handy hat man sowieso meist immer zum Laden per Leitung mit Auto verbunden.
Und die paar MB Datenvolumen geben die Mobilfunkverträge heute allemal her.
Die Netzabdeckung ist fast immer besser als die der DAB+ Sender.
Es gibt ja teilw. Regionen da ist DAB Empfang über Kilometer nicht vorhanden.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1056124

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8710
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Zitat : Kleinspannung hat am  3 Okt 2019 00:07 geschrieben :
Ist mir doch kürzlich so ein vierrädriger Stern über den Weg gelaufen,für einen Preis ,wofür ich den einfach nehmen musste.
Ach ja,wer es genau wissen will,das Ding hört bei Mercedes auf den Namen W 246, Bj. 2012.


Achja, der letzte große Bruder meines Elchs - willkommen im Club!

Qualität setzt sich halt durch. Viel Spaß und allzeit gute Fahrt, mein Lieber!

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1056227

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12267
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Surfer hat am  3 Okt 2019 14:23 geschrieben :

https://www.motor-talk.de/forum/dab.....65529

Ja,den Fred hab ich gelesen.
Deshalb ja,das ist mir einfach zu viel Aufwand und Geld.

Zitat :
oder die günstige Lösung mal testen

https://www.lidl.de/de/technisat-di.....D_BwE

Mal sehen,wenn mir was einfällt,wo ich das Ding hin verstecke.


rasender roland hat am  3 Okt 2019 15:16 geschrieben :

- Diverse Kabel die rumbammeln
Die kann man verstecken

- Scheibenklebeantenne
Bei den heutigen Mühlen klemmt schon ein riesen Klotz über dem
Spiegel,da kommt es auf so ne kleine Antenne auch nicht mehr an


- DAB+ Empfang ist meist auch bescheidener als er beworben wird
Hier im Tal der Ahnungslosen und entlang der Autobahn(en)geht
das aber relativ gut



Zitat :

Handy hat man sowieso meist immer zum Laden per Leitung mit Auto verbunden.

Echt jetzt?
Ich hab meins meist in der Jacke oder dem Rucksack.Ich muß da nämlich nicht alle zwei Minuten raufglotzen wie die Handykranken.
Und zum telefonieren hab ich zwei Tasten am Lenkrad...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148824443   Heute : 6156    Gestern : 14467    Online : 158        14.10.2019    14:04
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.18076515198