XORO Digitalreceiver Satellitenreceiver  HRS 8666

Reparaturtipps zum Fehler: SD-Kanäle kein Empfang

Im Unterforum Reparatur - Sat - Beschreibung: Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 5 2024  10:26:32      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Sat        Reparatur - Sat : Receiver, Anlagen, Multischalter, D-Box Digita-Receiver, Festplattenreceiver usw.


Autor
Digitalreceiver XORO HRS 8666 --- SD-Kanäle kein Empfang

    







BID = 1055514

ludheid

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : SD-Kanäle kein Empfang
Hersteller : XORO
Gerätetyp : HRS 8666
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forum!

seit kurzem kann mein Receiver keine SD-Programme (Sat1,RTL usw.) und keine "vertikalen" HD-Programme (ZDF-InfoHD,KikaHD) mehr empfangen (Meldung: kein Empfang"). Ansonsten funktioniert er einwandfrei.

Anscheinend ist nicht nur die Low/Highband, sondern auch die H/V-Umschaltung defekt.

LNB ist in Ordnung, da andere Receiver problemlos funktionieren. Die internen Einstellungen (13/18V, 22KHz usw.) habe ich auch durchprobiert.

Ist euch so ein Fehler schon mal untergekommen?
Offensichtliche Fehler kann ich nicht entdecken. Auf Verdacht wollte ich die Elko's tauschen, da diese aus Erfahrung am häufigsten kaputt sind.

Oder habt ihr ein Tipp, was man sich noch mal genauer anschauen sollte?

Gruß
Ludwig



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1055534

elmo_cgn

Schriftsteller



Beiträge: 590
Wohnort: Köln

 

  

Hallo Ludwig,

an der Antennenbuche vom Receiver nachmessen ob die Schaltspannung ausgegeben wird, dann kann man weitersehen.

Gruß,
Elmar

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1055584

ludheid

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hallo,

Ausgangsspannung auf jeden Programm immer 18V.

Gruß
Ludwig

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1055596

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Dann kanns auch nicht funktionieren.
Wenn er auf die vertikale Ebene schalten soll,müssen da 14V anliegen,bei18V hängt das Lnb immer in der horizontalen Ebene.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1055651

elmo_cgn

Schriftsteller



Beiträge: 590
Wohnort: Köln

dann schaue mal in den LNB Einstellungen ob da evtl. dauerhaft 18 Volt eingestellt wird.
Richtige Einstellung "Spannungsmodus = Polarisation"
Falls dort nichts verstellt ist würde ich den Receiver auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181366722   Heute : 1376    Gestern : 6214    Online : 590        28.5.2024    10:26
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.059886932373