Lorch M6090

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Verdrahtung Trafo

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Lorch M6090 --- Verdrahtung Trafo

    










BID = 1054817

kalaharifarmer

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wasserlosen
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Verdrahtung Trafo
Hersteller : Lorch
Gerätetyp : M6090
Messgeräte : Multimeter
______________________

Servus, liebe Strippenzieher!
Mein erster Beitrag in diesem wunderschönen Forum. Ich repariere gern Schweißgeräte und habe mir dieses Forum schon ein paar Mal dahingehend zu Nutzen gemacht. Nun bin ich an einem Punkt, wo ich noch keine Antwort auf meine Frage gefunden habe.

Ich habe ein Lorch M6090 Schweißgerät vor mich, wo sich der Trafo verabschiedet hat. Ich habe einen Gebrauchten aufgetrieben von einem Elektra Beckum 230/60 ET. Beide Trafos weisen etwa dieselben Leistungsdaten auf, mit der Ausnahme, dass Beckum nur 6 Schweißstufen hat und Lorch 7. Probleme könnten da in meinen Augen höchstens beim Drahtvorschub auftreten, da Lorch eine automatische Abstimmung auf die jeweilige Schweißstufe verbaut hat. Diese wäre nun zu einem siebtel nicht mehr akkurat, da ja eine Schaltstufe weniger bei selber Leistung. Aber man kann ja nach justieren (hoffe dass das so funzt, wie mir die Logik vorgaukelt)

Das eigentliche Problem: Der Beckum Trafo hat im Eingang keine Angaben, welches Kabel an welchen Kontakt am Stufenschalter (1-6) muss. Wie kann ich das heraus finden? Es hängen einfach ein paar Kabel in der Gegend herum... Schaltpläne von Beckum so gut wie unmöglich, da Metabo nix mehr raus rückt oder gar hat. Zumindest nichts gefunden. Da würde ich mal eure Hilfe benötigen!
Liebe Grüße
Martin

_________________
Vertraue auf deine Sinne: Wahnsinn, Blödsinn und Leichtsinn :-D

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054819

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11387
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Wie kann ich das heraus finden?
Du könntest es mit einer Widerstandsmessung (je Wicklung) probieren.
Für jede Stufe sollte der Widerstand um einen mehr oder minder konstanten Wert steigen.

...Sofern diese Trafos wirklich kompatibel sind...



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1054821

kalaharifarmer

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wasserlosen

So, Wiederstand gemessen, komme als Laie zu keinem Ergebnis
Ich stell mal ein Bild ein, vielleicht hilft das weiter: Kabel 1 (aus dem linken Block) ist relativ dick im vergleich zu den anderen. Lüsterklemme 2 hat ein Kabel von jedem Trafoblock (nicht zusammen geklemmt). Lüsterklemme 3 hat ebenfalls ein Kabel von jedem Trafoblock, jedoch sind sie alle zusammen geklemmt.

Da ich den Trafo jedoch gebraucht bekommen habe, kann ich nicht sagen ob das so gehört oder jemand einfach mal Klemmen genommen hat und die Drähte auf Nr. 3 einfach zusammen geklemmt hat, damit sie im Karton nicht wild umher eiern?
Warum hat der linke Block 3 Ausgänge (das dicke Kabel mit gezählt) und die anderen beiden nur 2? Insgesamt würde ich ja dann auf 6 Eingänge kommen. Aber wozu ist dann das dicke 7te? Fragen über Fragen...




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054823

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11387
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Lüsterklemme 2 hat ein Kabel von jedem Trafoblock
Trafoblock=Wicklung
Ansonsten hätte ich ein paar mehr Drähte erwartet, nämlich für jede Stufe einen...wie beim Lorch

Hat den Anschein, dass der Strom beim Elektra Beckum 230/60 elektronisch eingestellt wird. Darauf würden auch die kleinen Einstellknöpfe hindeuten.
Damit wäre der Trafo für dich nicht geeignet.


Zitat :
Lüsterklemme 3 hat ebenfalls ein Kabel von jedem Trafoblock, jedoch sind sie alle zusammen geklemmt.
Ist dann wohl der Sternpunkt.





_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 15 Aug 2019 15:49 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054825

kalaharifarmer

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wasserlosen


Zitat :



Hat den Anschein, dass der Strom beim Elektra Beckum 230/60 elektronisch eingestellt wird. Darauf würden auch die kleinen Einstellknöpfe hindeuten.
Damit wäre der Trafo für dich nicht geeignet.



Ich hatte schon mal ein Beckum, allerdings nur ein 160/60 ET. Doch was ich an Bildern im Netz finde, haben die alle den großen Drehschalter wo die Stromstärke eingestellt wird. Der Sternpunkt ist nicht der mit den dicken, breiten Bändern im Hintergrund? Da laufen die Äußeren, dicken Wicklungen zusammen...

Die kleinen Drehknöpfe am Beckum waren, wenn ich mich recht erinnere, Schweißform, und die Zeiten dazu...

LG, Martin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054827

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11387
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Der Sternpunkt ist nicht der mit den dicken
Ja, der der Sekundärseite. Die Primärseite hat natürlich auch einen Sternpunkt.


Zitat :
Die kleinen Drehknöpfe am Beckum waren, wenn ich mich recht erinnere, Schweißform, und die Zeiten dazu
Das ist wohl so.
Vielleicht haben sie einfach den "dicken Schalter" dran gelassen, und schalten damit bei diesem Modell nur doch Befehle für die Steuerelektronik. Spekulativ, da ich die Schweißgeräte nicht kenne. Zumindest finden sich für das 160/60 Stromlaufpläne mit Stufenschalter für die Primärwicklung des Trafos.

Hat denn der "Lorch-Trafo" sieben Drähte je Wicklung (zuzüglich Sternpunkt)?



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054828

kalaharifarmer

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wasserlosen

Habe nach einigem Suchen doch einen Stromlaufplan vom 230/60 gefunden:

Anbei ein Bild vom Lorch Trafo. Aus jeder Wicklung gehen 3 Drähte an den Drehschalter. Zwei dickere und ein etwas dünneres, farbiges. Das dünnere farbige ist am Schalter mit einem der anderen gebrückt.

Der Sternpunkt ist unten an dem Trafo an der linken Seite zu erkennen.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: kalaharifarmer am 15 Aug 2019 17:06 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054830

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11387
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Aus jeder Wicklung gehen 3 Drähte an den Drehschalter
Wird ja immer besser...

Hier gibt es einen Schaltplan des M6090. Es sind klar die einzelnen Wicklungsabgriffe am Trafo ersichtlich.
Der Schaltplan stimmt aber offensichtlich nicht mit deinem Gerät überein.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1054858

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2916
Wohnort: Schwobaländle


Zitat :
Offroad GTI hat am 15 Aug 2019 15:45 geschrieben :



Hat den Anschein, dass der Strom beim Elektra Beckum 230/60 elektronisch eingestellt wird. Darauf würden auch die kleinen Einstellknöpfe hindeuten.
Damit wäre der Trafo für dich nicht geeignet.


Zitat :
Lüsterklemme 3 hat ebenfalls ein Kabel von jedem Trafoblock, jedoch sind sie alle zusammen geklemmt.
Ist dann wohl der Sternpunkt.



Soweit ich weiß ist das richtig.
Dann ist der Trafo nicht umschaltbar und Du brauchst einen Anderen.

PS

_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148167935   Heute : 2508    Gestern : 12087    Online : 279        26.8.2019    10:32
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.287588834763