Ersatz Autobatterie für Ladekran

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Ersatz Autobatterie für Ladekran

    










BID = 1053023

penta_m

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo,

für leichte Hebearbeiten (z.B. Anheben von Holzplatten) in der Werkstatt habe ich mir einen kleinen Kran besorgt. Es handelt sich um einen im Boden verankerten Kran, der auch auf Pick-Ups verbaut wird, um Lasten auf den Aufleger zu heben. Der Kran wird entsprechend üblicherweise direkt an die Autobatterie gehängt (12V).

Ich könnte jetzt entweder eine Autobatterie besorgen und den Kran dort anhängen. Gibt es auch alternative Lösungen, z.B. Schaltnetzteile mit entsprechend hoher Stromstärke? Laut Spezifikation benötigt der Kran einen maximalen Strom von 125A (allerdings kann der Kran Lasten bis zu 500KG heben und meine zu hebenden Lasten sind maximal 150KG). Der Anfahrstrom der Seilwinde dürfte also deutlich niedriger liegen. In der Werkstatt sind normale Haushaltssteckdosen mit 16A-Sicherungen verbaut, falls diese Info relevant ist. Welche Lösung erscheint am sinnvollsten?

Sofern es hier keine vernünftige andere Lösung außer der Autobatterie gibt: Kann ich ein Erhaltungsladegerät dauerhaft anschließen und dieses auch angeschlossen lassen, wenn ich den Kran hantiere?

Vielen Dank vorab!

BID = 1053026

BDX85

Stammposter



Beiträge: 457
Wohnort: Darmstadt

 

  

Willkommen!

Würde da eine Kombi aus Batterie und Starthilfe/-Lader nehmen.
zB eine 80AH 12V Starterbatterie
und daran immer im Betrieb ein Starthilfegerät
zB das Güde V 421 C in der 2. Stufe betreiben
Dann hält die Batterie lange und das Güde läßt
sich auch andersweitig gut einsetzen. Hat sogar 24V.
Kostenpunkt zusammen unter 200 Euronen.








BID = 1053027

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5300
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Crossposter

BID = 1053028

Ltof

Inventar



Beiträge: 8832
Wohnort: Hommingberg

gelöscht

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 17 Jun 2019 13:29 ]

BID = 1053029

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35076
Wohnort: Recklinghausen

Muß ja Überlebenswichtig sein, wenn man damit mehrere Foren belasten muß.
Ist es so schwer darauf hinzuweisen, das sich andere auch um dein Problem kümmern?

Mit Crossposting s machst du dich alles andere beliebt, Egoismus macht einsam!

https://www.mikrocontroller.net/topic/476125

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1053032

penta_m

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Vielen Dank schon mal für die Antworten. Ja, ich habe in zwei verschiedenen Foren geschrieben. Ganz einfach, weil es auch verschiedene Foren sind. Hier handelt es sich um ein Unterforum für die allgemeine Elektroinstallation. Beim anderen Forum geht es mehr um eine Konstruktion neuer Steuerungsmodelle. Ich denke auch, dass nicht jeder in beiden Foren aktiv ist.

Wenn ich jemanden verärgert habe, tut es mir leid!

EDIT: Im anderen Forum wurde die Konstruktion mittels Autobatterie und Ladegerät als die beste Lösung angegeben. Somit war der Crossposting auch nicht umsonst

[ Diese Nachricht wurde geändert von: penta_m am 17 Jun 2019 13:55 ]

BID = 1053039

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35076
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :
Was hat dich denn daran gehindert wenigstens darauf hinzuweisen? Egosimus, Faulheit oder einfach Ignoranz?
Durch Crossposting s verchwendest du die Zeit anderer Leute, das ist einfach ein dreister Mißbrauch der kostenlosen Hilfe die es in Foren gibt.
Mit dieser Meinung stehen wir ja nicht alleine da, sie ist Bestandteil der Netiquette.
Mach das mal in Linuxforen, danach guckst du dir die teilweise von außen an, da du kommentarlos rausfliegst.
Würdest du dir gerne Gedanken machen, nur um nachher zu merken daß das völlig umsonst war?


Zitat :
Ich denke auch, dass nicht jeder in beiden Foren aktiv ist.

Und selbst wenn nicht alle überall unterwegs sind, muß sich denn wirklich die komplette Forenwelt um dein kleines Problemchen kümmern? Ist dein Problem wirklich so überlebenswichtig, das jetzt, sofort eine Lösung her muß? Muß diese Lösung von der kompletten Community überprüft und bestätigt werden? Wohl kaum!
Der Kreis der Helfer ist erstaunlich klein, daher wird sowas schnell bemerkt. Wenn das früh genug passiert, stehst du komplett ohne Hilfe da.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 17 Jun 2019 15:28 ]

BID = 1053040

penta_m

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :

Und selbst wenn nicht alle überall unterwegs sind, muß sich denn wirklich die komplette Forenwelt um dein kleines Problemchen kümmern? Ist dein Problem wirklich so überlebenswichtig, das jetzt, sofort eine Lösung her muß? Muß diese Lösung von der kompletten Community überprüft und bestätigt werden? Wohl kaum!
Der Kreis der Helfer ist erstaunlich klein, daher wird sowas schnell bemerkt. Wenn das früh genug passiert, stehst du komplett ohne Hilfe da.


Ich möchte mich hierfür in aller Deutlichkeit entschuldigen!

Falls noch jemand eine Lösung des Problems hat, würde ich mich über eine Meldung trotz meines Fehlverhaltens sehr freuen.

BID = 1053044

Ltof

Inventar



Beiträge: 8832
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
penta_m hat am 17 Jun 2019 12:07 geschrieben :

... Sofern es hier keine vernünftige andere Lösung außer der Autobatterie gibt: Kann ich ein Erhaltungsladegerät dauerhaft anschließen und dieses auch angeschlossen lassen, wenn ich den Kran hantiere? ...

Ja.

Kommt drauf an, wie oft und wie lange der Kran läuft, ob Du so ein Güde-Monstrum oder ein kleines Ladegerät, wie z.B. ein CTEK brauchst.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1053051

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6992

...denk auch daran "Kranplätze müssen verdichtet sein"

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166347960   Heute : 566    Gestern : 18970    Online : 161        18.5.2022    1:40
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0478210449219