Ferngesteuertes Warnlicht

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk

Autor
Ferngesteuertes Warnlicht

    










BID = 1043259

doms2

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Lermoos Tirol
 

  


Erstmal danke für die Aufnahme ins Forum!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Post in der richtigen Kategorie platziert habe, falls nicht bitte verschieben.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:

Ich bin Fuhrparkbetreuer bei einem professionellen Rallyetrainer.

Wir würden gerne in unsere Fahrzeuge ein Warnlicht implementieren, das aus der Ferne (Reichweite ~2km) angesteuert werden kann.

Sprich: der Coach drückt einen Knopf auf der Fernbedienung, und in allen 8 Autos leuchtet eine rote Warn-LED.

Meine erste Überlegung ging in Richtung einer Lösung aus dem RC-Modellbau.

Hat jemand von euch vieleicht eine einfachere / leichter zu realisierende Lösung? Wär über jeden Vorschlag dankbar!

Vielen Dank Roland

BID = 1043262

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Meine erste Überlegung ging in Richtung einer Lösung aus dem RC-Modellbau.
Damit wirst du am Boden wohl keine 2km Reichweite erzielen.

Auf privater Ebene wird man dieses Problem wohl mit GSM-Modulen, also den Innereien von Handys, angehen, aber ich habe keine Erfahrung damit.

P.S.: https://praxistipps.chip.de/arduino.....98434



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 16 Sep 2018 21:09 ]

 

  








BID = 1043263

doms2

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Lermoos Tirol

Danke für deine Antwort Perl,

bei GSM hab ich nur gewisse Bedenken:

1. die zeitliche Verzögerung (das Licht soll Gefahr auf der Strecke anzeigen)

2. sind wir in verschiedenen Ländern unterwegs, zb in Lappland auf sehr entlegenen Strecken, und da hab ich zusätzlich Sorge bzgl. der Netzabdeckung

BID = 1043265

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31069
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das Problem dabei ist die hohe geforderte Reichweite für deine Datenübertragung. Da scheiden die üblichen Sender und Empfängermodule aus. Diese Reichweite ist legal nur mit anmeldepflichtigen Geräten zu erreichen.
Diese Anmeldungen sind ortsgebunden, eine Anwendung im Ausland scheidet da aus.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 16 Sep 2018 23:34 ]

BID = 1043271

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31069
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Funkgeräte habt ihr keine in den Fahrzeugen und da evtl. Erfahrung mit der Reichweite?
Sonst könnte man das ganze über DTMF-Töne realisieren.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1043300

doms2

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Lermoos Tirol

Wir haben bisher WalkieTalkies in den Autos, und damit eigentlich gute Erfahrungen gemacht

BID = 1043303

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31069
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ein paar mehr Infos würden nicht schaden.
Walkie Talkies gibt es ettliche tausend, in diversen Standards.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142930027   Heute : 3948    Gestern : 14173    Online : 468        23.9.2018    11:29
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.129659891129