Defekte Bypasselektroden PV-Module (Vergleichstyp)

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Autor
Defekte Bypasselektroden PV-Module (Vergleichstyp)

    










BID = 1035306

Exciter

Neu hier



Beiträge: 40
 

  


Hallo zusammen,

ich habe nach einem Blitzeinschlag das Problem, dass die Bypassdioden einiger Module meiner Photovoltaikanlage durchgebrannt sind.
Leider gibt es den Hersteller der Module nicht mehr, so dass ich dort keine Infos bzw. Ersatzteile beziehen kann.
Auch Google spuckt nicht wirklich hilfreiches dazu aus.
Die Module haben jeweils 175 Wp, 48 Zellen und 2 Dioden (Tyco SL 1010).

In einem Merkblatt von TYCO habe ich folgende Nachfolgetypen gefunden:
"In solar jb assy where diode SL1010 is used; alternates for SL1010 will now be specified: diode SL1110 or SL1110B. Spec. for SL1110 is 108-94119 and for SL1110B is 108-2444"

In einem Datenblatt eines anderen Modulherstellers habe ich folgende Angabe gefunden:
"The bypass diode of Junction Box is Tyco-SL1110, 40V, 15A rated"

Leider kann ich nirgendwo einen Shop finden, der eine dieser Dioden anbietet.
Und meine Kenntnisse reichen nicht aus, um einen Vergleichstyp zu finden.

Kann mir evtl. jemand eine Diode nennen, die ich dort einsetzen kann?

Ich danke im Voraus!





BID = 1035315

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31251
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das sind Schottkydioden 15V, 40A. Da könntest du z.B. 15SQ040 oder 15SQ045 nehmen.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  








BID = 1035327

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
In einem Datenblatt eines anderen Modulherstellers habe ich folgende Angabe gefunden:
"The bypass diode of Junction Box is Tyco-SL1110, 40V, 15A rated"
Das gezeigte Exemplar ist aber höchstens für 3A gut, evtl. noch weniger.

Leider fehlt ein Größenvergleich, aus dem man auch auf die Leistung schliessen kann.


Zitat :
Die Module haben jeweils 175 Wp, 48 Zellen und 2 Dioden
Mehr von den elektrische Daten, oder sogar ein Link auf das Datenblatt könnten auch hier helfen.

BID = 1035365

Exciter

Neu hier



Beiträge: 40

Ich habe mal das Datenblatt eingescannt und die Diode vermessen:










BID = 1035401

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ich habe ein Dokument gefunde, das sich speziell mit den Bypass-Dioden für Solarmodule befasst, und demnach entspricht deine Baugrösse DO-201AD (P300) tatsächlich einer Diode, die unter bestimmten Umständen kurzzeitig bis zu 15A verkraftet: www.vishay.com/docs/89398/solarcell.pdf
Auf jeden Fall kommt sie auch bei erhöhter Temperatur mit den ca. 8A zurecht, die dein Solarmodul im Kurzschlussfall liefern könnte.

Wenn keine baulichen Gründe dagen sprechen, würde ich die Dioden glatt durch so etwas ersetzen: https://www.pollin.de/p/schottky-diode-140140

Sonst muss man eben in den sauren Apfel beißen und das Zeug beim Distri bestellen, z.B.: http://de.farnell.com/on-semiconduc.....83377
http://de.farnell.com/vishay/vsb154.....64886


BID = 1035418

Murray

Inventar



Beiträge: 3818

das ist nicht gerade Mangelware

https://www.conrad.de/de/schottky-b......html

https://www.voelkner.de/products/25.....89728

https://www.reichelt.de/SB-SKE-4F-D.....17017

etc.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am  8 Mär 2018 12:27 ]

BID = 1035440

Exciter

Neu hier



Beiträge: 40

Danke für vielen Tipps.
Ich denke mal, dass ich mit diesen Dioden nichts falsch mache, oder?

https://www.voelkner.de/products/52.....-data


BID = 1035447

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Sollte ok sein.
Der etwas grössere Durchmesser dieser Diode macht hoffentlich keine Probleme.

Denke daran, dass solche Dioden ihre Abwärme gewöhnlich über die dicken Anschlußdrähte in die Platine ableiten.
Wenn dort also zur Kühlung größere Metallflächen vorhanden sind, dann macht man die Anschlußdrähte der Diode möglichst kurz.
Wenn aber die Wärmeabfuhr auf diese Weise fraglich ist, lässt man die Anschlüsse lang und hofft, dass die kühlende Wirkung der dicken Drähte ausreicht.



Zitat :
Die Module haben jeweils 175 Wp, 48 Zellen und 2 Dioden

Das hört sich für mich so an, als sei das die Kombination von einer Bypass-Diode mit einer Rückstromdiode.
Bypassdioden braucht man nur, wenn die Module in Reihe geschaltet werden, und Rückstromdioden verhindern bei Parallelschaltung einen Stromabfluss durch abgedunkelte oder defekte Module.




BID = 1035456

Ltof

Inventar



Beiträge: 8053
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
perl hat am  8 Mär 2018 23:31 geschrieben :


Zitat :
... Die Module haben jeweils 175 Wp, 48 Zellen und 2 Dioden

Das hört sich für mich so an, als sei das die Kombination von einer Bypass-Diode mit einer Rückstromdiode ...

Die Module haben einen Mittenanschluss und jeder Zweig hat eine Diode. Rückstromdioden sind nicht integriert.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1035460

Exciter

Neu hier



Beiträge: 40

Ich habe noch mal nachgesehen:
Es sind 2 identische Dioden verbaut.

Und der größere Durchmesser wird keine Probleme machen.
Platz satt...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Exciter am  9 Mär 2018  9:33 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144047642   Heute : 4434    Gestern : 12637    Online : 466        13.12.2018    13:11
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.164740085602