Bauknecht Wäschetrockner  TK Sens 18B Di Typ: E400

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Mangelnde Heizleistung

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Bauknecht TK Sens 18B Di Typ: E400 --- Mangelnde Heizleistung
Suche nach Wäschetrockner Bauknecht Typ:

    










BID = 1034372

Da Schrotti

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Kolbermoor
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Mangelnde Heizleistung
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : TK Sens 18B Di Typ: E400
S - Nummer : 8560 797 03110
FD - Nummer : 07 1049 008846
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo liebes Forum,

bin neu bei euch, lese aber schon lange mit, und habe jetzt leider ein Problem, was ich nicht so wirklich in den anderen Postings finden kann.

Bitte verzeiht mir, wenn ich nicht alles ganz richtig mache.

Also zu meinem Problem...
Wäschetrockner Bauknecht, wird nicht mehr richtig heiß.
Vor ein paar Tagen war es im Bad sobald der Trockner lief schön mollig warm und die Wäsche danach Trocken.....jetzt nicht mehr.
Es kommt zwar leicht warme Luft vorne raus, aber die Wäsche wird nicht mehr ganz trocken.
Nach langem suchen bei euch im Forum, habe ich allerhand durchgemessen (Multimeter-relativ günstiges) wie Wiederstände und ob Durchgang besteht.
Habe alles Fotografiert und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Habe als erstes an das Heizelement gedacht, vielleicht ist es ja Defekt.
Habe es durchgemessen, von Oben nach Unten.
Schwarzes Bauelement- 0,4 Ohm-Durchgang
Weißes Bauelement- 0,4 Ohm-Durchgang
Braun/Graues Bauelement- 16.88 K Ohm
Schwarzes Bauelement- 0,4 Ohm
Heizdrähte roundabout 40 Ohm und einmal so 70 Ohm...



Schau für mich so aus als wäre das in Ordnung oder ?

Habe auch im Testbetrieb mit Nasser Wäsche gemessen ob an den Kabeln (sind 3 Stück für Strom und 2 für den Fühler 16.88K Ohm) etwas ankommt, weil das Heizelement für mich in Ordnung schien.
Habe festgestellt, das eine Heizspuhle fast durchgehend Strom (bei Trommeldrehrichtungsänderung kein Strom) bekommt, die andere bekommt nur ab und an alle 20 sec mal für 5 sec ca Strom und dann wieder ewig nicht.
Also Platine vorne freigelegt.
Schaut dann so aus.



Die 3 Roten Kabel in der Mitte sind die Stromversorgung für das Heizelement. Links Masse/Nullleiter / Mitte 230V / Rechts 230V.
Scheint von den Relees drum herum gesteuert zu sein, diese Klacken öfters und dann habe ich nicht nur Rechts Strom drauf sondern auch in der Mitte (Mitte ist das Kabel wo nur alle naselang mal für 5 sec Strom drauf ist) bis es dann wieder Klack macht und wieder kein Strom drauf.
Eins von den Relees macht innen einen Schönen Kontacktblitz den man durch das Gehäuse von Ihm sieht. Weiß nur nicht genau ob das für die Trommel Richtungsänderung ist oder für mein Heizelement...

Habe auch alle Widerstände die Ich finden konnte Durchgemessen (die größeren nicht die SMD).
Habe die Werte im nachfolgendem Bild Markiert.




Habe das Ganze zum Probieren im Zeitmodus sowie im Intelligenten Modus (Feuchtefühler? ) durchgeführt und bei beiden will er nicht wirklich richtig Arbeiten.

Kann mir jemand sagen wo ich den Feuchtigkeitsfühler finde zum ausbauen, dann kann ich diesen auch mal reinigen.

So, jetzt weiß ich nicht mehr weiter was ich noch für Daten liefern soll, damit Ihr euch ein Bild machen könnt.
Wenn was gebraucht wird bitte einfach sagen, ich kümmere mich dann so schnell es geht drum.

So schon mal ein riesen Dankeschön an alle die das bis hier unten durchgelesen haben und mich noch nicht verfluchen weil ich zu viel geschrieben habe.
Vielleicht hat wer einen Rat für mich ?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Da Schrotti am 12 Feb 2018 19:00 ]

BID = 1034374

Schnurzel

Schriftsteller

Beiträge: 956
Wohnort: Bayern

Das blitzende (schaltet nicht zuverlässig) Relais würde ich auf jeden Fall erneuern. Und vorsorglich die beiden anderen auch.
Grüße

 

  






BID = 1034391

Da Schrotti

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Kolbermoor

Dankesehr für den Tip.

Hatte gedacht das das Blitzen einfachnur durch hohe Last zustande kommt.
Habe die Relees mal auf die oldshool Methode geöffnet und musste feststellen, das die Kupferkontackte komplett Schwarz und verkohlt waren.
Habe die abgeschliffen und mit Kontacktspray bearbeitet.

Nun haben sie wieder ordentlich Kontackt.
Blöd nur, das es nicht mehr Schaltet, ist wohl nicht wirklich zum öffnen gemacht
Anker hat sein Kunststoff gegenschalter verloren...
Habe jetzt mal eins ausgelötet, das is ja ein mist

Da ich leider von Omron dieses Spezielle Relee nicht finden konnte auf anhieb, die die Ich fand waren nur mit 8 A oder 12 A aber nicht 16A, habe ich jetzt mal diese hier bestellt.
Hoffe das diese dann Passen.
Falls nicht muss ich mir was einfallen lassen.




BID = 1034392

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31134
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Was steht denn auf dem defekten Relais drauf, das ist auf dem Foto, dank Unschärfe, nicht mehr lesbar.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1034395

Da Schrotti

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Kolbermoor

Hallöchen,

Also auf dem Originalem steht:

Omron
G2rl-1a-e-ha
12V Dc
2390y1
16A/250V AC1

BID = 1034404

J_B

Gesprächig



Beiträge: 189
Wohnort: Karlsruhe

Sicherheitshalber mal die Maße vergleichen, aber das sollte passen...

BID = 1034594

Da Schrotti

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Kolbermoor

Soo,

Habe jetzt die neuen Relees eingelötet, was echt nicht einfach ging, aber es ist vollbracht.
Leider muss ich feststellen, das es immer noch nicht so funktioniert wie es soll.
Die Wäsche ist bei Automatik sowie im Zeitmodus immer noch leicht feucht.
Wirklich Wärme kommt nicht aus dem Trockner.

Weiß jemand ob beide Heizungsspuhlen im Heizregister gleichzeitig angesteuert werden oder ob diese getrennt von der Elektronik geregelt werden?
Es wird immer nur ein Heizungswiederstand im Wärmetauscher angeschaltet von einem Relee, dieses geht dann aus und das andere wird eingeschaltet nach einer weile, immer hin und her.

Kennt sich damit jemand aus?

BID = 1034599

Schnurzel

Schriftsteller

Beiträge: 956
Wohnort: Bayern

Du mußt deine Tests mit feuchter Wäsche machen. Oder mit einem Zeitprogramm.
Sonst wird nicht voll geheizt..
Grüße

BID = 1034603

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12036
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Da Schrotti hat am 17 Feb 2018 20:17 geschrieben :

die neuen Relees


Offtopic :

Ich hab ja schon viele Varianten gesehen das Wort Relais zu schreiben.
Aber die ist mir neu...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1034611

Da Schrotti

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Kolbermoor

Hatte ne Beddecke drin die frisch aus der Waschmaschiene kahm, also feucht war die..
Was sich aber aus dem Text entnehmen lässt, das die Wäsche noch feucht ist...


Ja ich schreibe das schon seit Jahren so
Warum keine ahnung, hab mir das irgendwie so angewöhnt...


So irgendwer was hilfreiches ?

BID = 1034617

Schnurzel

Schriftsteller

Beiträge: 956
Wohnort: Bayern

Eine Bettdecke (mit Daunen) ist für einen Test nicht geeignet da sie immer aussen zuerst trocken sein wird,innen aber noch feucht.
Nimm einfach mal Hemden/Handtücher.
Aber in haushaltsüblicher Menge.
Grüße


Liste 1 BAUKNECHT    Liste 2 BAUKNECHT    Liste 3 BAUKNECHT    Liste 4 BAUKNECHT   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 16 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143277326   Heute : 8659    Gestern : 12461    Online : 297        18.10.2018    17:01
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,860403060913