Hilfe zu Ne555 u. 8-Bit Schieberegister

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Autor
Hilfe zu Ne555 u. 8-Bit Schieberegister

    










BID = 73484

JonnyFlash

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  
 

  


Hallo,
ich bin auf der Suche nach der Funktionsweise zweier Bauteile, weil ich diese für den Informatikuntericht erläutern soll, und ihre Funktionsweise erklären soll.
Da ich aber bei der Suche bei google jeweils nur Tabellen oder Datenblätter in englischer Sprache gestoßen bin, und mir ein Besuch in der Stadtbücherei auch nicht weitergeholfen hat, hoffe ich nun hier auf Hilfe.

Ich habe zwar etwas technisches Verständnis aber ich brauche eine möglichst leicht zu verstehende, und genau Erklärung der Bauteile: NE555
IC74LS164 ( 8-Bit Schieberegister )
weil ich in diesem Bereich der Technik noch keinerlei Erfahrungen oder kenntnisse habe.
Ich wäre schon sehr dankbar wenn mir jemand den Link zu einer Seite mit deutschsprachigen Datenblättern geben könnte. Danke schonmal im voraus und ich hoffe auf baldige Antwort
christoph

BID = 73529

Itaker

Schriftsteller

Beiträge: 568
Wohnort: Itaka

 

  

Hallo Christoph
In der Informatik und bei Datenblättern wird auf kurz oder lang Englisch einfach notwendig sein.

Informationen über den NE555 auf deutsch gibt's z.B. bei elektronik-kompendium:
http://elektronik-kompendium.de/sites/bau/0206115.htm
Mit Google gefundene Schaltung mit NE555 UND dem '164:
http://www.ralph.timmermann.org/elektronik/elek_schaltung_1.htm
Beim '164 kommt man eigentlich auch mit dem englischen Datenblatt zurecht, sind ja vor allem Anschlussbelegung, die Wahrheitstabelle und eventuell noch die Zeitdiagramme wichtig, da ist nicht viel englisch.

Um ein besseres Verständnis zu bekommen ist es sehr hilfreich einige Schaltungen mal aufzubauen (Links dazu habe ich Dir ja schon gegeben).
Grüße









BID = 74015

JonnyFlash

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  

Danke schön,
ich soll im übrigen die Bauteile im Rahmen eines Lötprojektes erleutern...
Nett wäre es noch wenn mir jemand im gröbsten diese Beiden Bauteile erklären könnte ... dann wäre ich sehr dankbar :)

nunja ansonsten muss ich mich alleiner dadurchfressen :(

mfg chrustoph

BID = 74362

ronki1

Schriftsteller



Beiträge: 689
Wohnort: Halle / Saale

Hallo Jonny,

wenn Du ausführlichere Beschreibungen zum 555 suchst, empfehle ich dir das Buch "Elektronikbasteln mit dem Alleskönner 555" von Klaus Schlenzig und Karl-Heinz Bläsing (ISBN 3-327-00211-8, Militärverlag der DDR).
Das Buch ist zwar schon etwas älter, aber den 555 gibt es ja auch schon länger .

Gruß,
ronki1

BID = 74372

Itaker

Schriftsteller

Beiträge: 568
Wohnort: Itaka

Hallo Flash
im gröbsten?

Nun gut, der eine erzeugt einen Takt und der andere schiebt Daten mit Hilfe eines Taktes weiter.
Grob genug?

Im elektronik-kompendium werden auch noch weitere Links angegeben, die du auch mal anschauen solltest (wenn nicht schon geschehen). ZB die Monostabile und Astabile Kippstufe aber auch alle anderen.

Ansonsten wäre es sehr hilfreich, wenn man wüste was genau du noch nicht verstanden hast und/oder was du schon alles weißt.
Auf konkrete Fragen kann man leichter antworten.

Um welches "Lötprojekt" handelt es sich denn eigentlich? Skizze?

BID = 74474

JonnyFlash

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  

hi itaker
also das was du meintest wie es im gröbsten funzt weiß ich auch schon. *freu* also das das eine ein taktgeber und das andere ein verschieber ist , der den takt weiterleitet....nur leider reicht dem lehrer das nicht.
mein problem besteht darin das der lehrer genaueres zu dem innenleben beider Bauteile wissen will...also sprich er möchte wissen warum genau ein Takt ensteht und was dabei im Bauteil selber passiert.Ich hab mich zwar schon mit der Skizze des Ne555 beschäftigt,jedoch komme aber net weiter, weil ich die Symbole für die Bauteile, ausser der der Widerstände, nicht kenne und daher auch net zuordnen kann.
nunja ich hoffe du kannst mir dabei helfen, da ich bereits sämtliche leute gefragt habe und mir bisher keiner eine gute information geben kann....
nunja hier ist der link zu der seite von der ich die schaltung habe...die im übrigen auch reibungslos funzt.
http://www.moddingtech.de/content.p.....var01

ich hoffe auf baldige antwort ... da ich schon recht bald vortragen muss.
danke christoph

BID = 74590

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13625
Wohnort: 37081 Göttingen

Hi,
ich kann Dir hier die Innenbeschaltung des Timmers liefern.
Gruß
Peter

Das Dateiformat *.BMP ist nicht erlaubt ! Denken Sie bitte an den Traffic ! Deswegen nicht hochgeladen

BID = 74594

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13625
Wohnort: 37081 Göttingen

Hi,
2. Versuch!
Gruß
Peter

BID = 74599

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13625
Wohnort: 37081 Göttingen

Hi, aller guten Dinge sind drei.
(Alzheimer läßt grüßen!)
Ich auch.



BID = 75088

Itaker

Schriftsteller

Beiträge: 568
Wohnort: Itaka

Hallo Otiffany, wohl drei mal daneben

Ich bekam nur das zweit auf, nachdem ich es abgespeichert hab und die Endung ".txt" entfernte!

Nun denn - hier sieht man bestimmt das Innenleben eines 555:
http://www.doctronics.co.uk/pdf_files/ne555.pdf
Ob JonnyFlash damit was anfangen kann?

Hier wird eigentlich schon das Innenleben eines 555 beschrieben:
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/timer555.htm

Jo, wos isch drin? Zwoa Komparatoren und a FlipFlop - Sprich beide mal anschauen!
Beim 555 als Taktgeber wird der extern angeschlossene Kondensator ständig geladen und entladen jeweils bis der obere bzw. untere Schwellwert ereicht ist. (Die Schwellwerte werden von den Komparatoren überprüft und der FF schaltet entsprechend um) -
Vergleiche mal mit der astabile Kippschaltung mit den zwei Trans.)

Ach ja, gleich noch das Datenblatt vom 74LS164:
http://www.it.lth.se/datablad/Logik/74LS/74LS164.pdf

Und das Projekt von JonnyFlash (glaub' ich zumindest):
http://www.moddingtech.de/content/m.....1.gif

@JonnyFlash

Zitat :
also das was du meintest wie es im gröbsten funzt weiß ich auch schon. *freu* also das das eine ein taktgeber und das andere ein verschieber ist , der den takt weiterleitet....nur leider reicht dem lehrer das nicht.


Anscheinend nicht! hehehe
Mit dem 555er kann man einen Tacktgeber bauen, das ist schon richtig, aber ich habe nichts davon geschrieben, dass der '164 den Takt weiterleitet!


Zitat :
schiebt Daten mit Hilfe eines Taktes weiter


Also, mit Hilfe des Taktes (steigende Flanke) schiebt der '164 das weiter, was an den Eingängen von Pin1+2 liegt! (ist SCHON ein unterschied)
Und wohin schiebt er das? Nach Ausgang 1 (Pin3), wobei der frühere Zustand von Ausgang 1 jetzt am Ausgang 2 liegt usw.

Das Innenleben vom '164 findest du im Datenblatt (bei meinem Link auf Seite 3)
Er hat wie der 555 auch FFs drinnen! Sogar 8 davon, alle hintereinander geschaltet. (immer der Ausgang des einen FF und den Eingang des anderen) Die Funktionsweise ist hier eigentlich recht deutlich erkennbar, vorausgesetzt man kennt den FF (unbedingt anschauen!).

Um zu deinen Projekt zurückzukommen:
Du weißt wie es funktioniert?
Am letzen Ausgang des '164 wird dessen Zustand mit Hilfe des Transistors invertiert und den beiden Eingänge zugefügt! Eigentlich ganz nett die Schaltung.

Himmel, wieder was zusammengekommen! Hoffe habe mich nirgends vertan, noch mal durchlesen tue ich’s nicht mehr.
So ab jetzt Antworte ich dir nur noch auf KONKRETE Fragen!
Mit freundlichen Grüßen
Itaker

BID = 75838

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13625
Wohnort: 37081 Göttingen

Hi,
hast Recht!
Dreimal daneben.
War nicht mein Tag.
Habe aber damit gerechnet, daß die zweite Version geöffnet werden konnte.
Gruß
Peter


Zurück zur Seite 2 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 56 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155318350   Heute : 21676    Gestern : 20306    Online : 348        29.11.2020    22:53
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.216024160385