Unterputzdosen "eingipsen"

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 7 2024  09:24:25      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Unterputzdosen "eingipsen"
Suche nach: unterputzdosen (43)

    







BID = 1028555

sn0000py

Neu hier



Beiträge: 34
 

  


Hallo

Mal eine Frage in die runde, wie "gipst" man bzw mit was am besten eine unterputzdose ein?
Normalerweise hätte ich so nen Sack Elektrikergips oder "normalen" Gips genommen, habe dann aber gelesen das man Gips nicht mehr nehmen soll (weil er aufquillt speziell in Nassräumen und probleme mit KlakZementputz macht)

Dann kommen Materialien von Blitzzement, Fliesenkleber .... zur Sprache.

In der Aussenwand hätte ich dann Luftdichte Kaiser Dosen und trotzdem ins satte Gipsbett (oder anderes Material) gelegt.

BID = 1028559

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7560
Wohnort: Wien

 

  

In Wohnräumen über der Erde nehme ich entweder E-Gips (wenn es bei unter einer Handvoll Dosen schnell gehen soll) oder Gipskalkputz (z.B. Rimano 6-30) wenn ich viele Dosen auf einmal mache. Da kann man dann in einer ganzen Wohnung alle Dosen auf einmal machen, nach einer Stunde ist das Zeug hart und man kann die Schläuche dazubauen, auch wieder mit Gipsputz. Rohbau fertig. Im Freien, im Keller oder direkt neben Eisenteilen (Rohre, Bewehrung) nehme ich meistens Blitzzement (in 10 min hart), Fliesenkleber ist für größere Aufgaben sicher auch nicht dumm, quasi das Feuchtraum-Äquivalent zu Gipskalkputz.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1028563

sn0000py

Neu hier



Beiträge: 34

Oki danke mal ... unter was fällt bei dir das BAD?
nimmst da auch den normalen Gips oder Blitzzement?

BID = 1028574

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

Bad ist Feuchtraum . Grundsätzlich sollte man dort die Dosen nicht mit Putz oder Gips einsetzen .

Es empfiehlt sich z.B. Racofix 8700 oder auch Fliesen Flexkleber .

Gruß Surf

P.S. Bei Racofix ist das "fix" nicht umsonst mit verarbeitet

BID = 1028577

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

Wenn eine kpl. Wohnung auf einmal eingesetzt wird nehme ich Haftputz (Goldband/ Rotband).
Bei einzelnen Dosen Gips.

In Feuchten Räumen Fliesenkleber oder Racofix. Es kommt immer aus die Menge der Dosen an.

BID = 1028589

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

...Spachtelmasse, da kann man ne grössere Ladung (etwas dicker als zum spachteln) anrühren und hat etwas mehr Zeit zum ausrichten, gerade wenn mehrere Dosen untereinander oder nebeneinander gesetzt werden sollen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1028597

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Seit wann ist ein Bad ein Feuchtraum???

BID = 1028610

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

...wenn du das Bad nicht heizen oder nicht lüften kannst ist es ein Feuchtraum

...kannst du es heizen und lüften ist es kein Feuchtraum

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1028617

f77

Gesprächig



Beiträge: 125
Wohnort: Bielefeld

Ich erlaube mir mal anzumerken, dass die Begriffe "Putz" oder "Spachtelmasse" nichts über die Zusammensetzung der Bindemittel und Zuschlagstoffe aussagt.
Die anfangs angesprochene Gefahr der Ettringit-Bildung würde ich nicht überdramatisieren. Bisher habe ich noch keine Fälle erlebt/gesehen, wo es zu einer Zementstein-Aufsprengung durch Verwendung von Gips kam.

Nach Möglichkeit versuche ich immer im selben Material wie die umgebende Wand zu bleiben, ansonsten zementhaltige Spachtelmassen.

BID = 1028713

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7560
Wohnort: Wien

Wenn ein Bad im Wohnhaus hinter den Fliesen feucht genug ist um mit Gips Ärger zu machen, hat man ganz andere Probleme. Ein Altbaukeller (und da rede ich von Ziegelwänden ohne jede Feuchtigkeitssperre) ist da schon ein anderes Kapitel.

Im Außenbereich habe ich schon ab und zu erlebt, dass Gips sich durch dauerhaft hohe Wandfeuchtigkeit zersetzt, aber das waren uralte Installationen mit Blechdosen und das Problem war so geringfügig, dass es erst beim Erneuern der Installation aufgefallen ist. Besonders viel Zement war da allerdings nicht im Spiel, entweder Lehm oder Kalk.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1032019

sn0000py

Neu hier



Beiträge: 34

so jetzt muss ich noch mal fragen, nächste woche werde ich mal nun doch auch schon im keller und Garage Leitungen und Dosen "eingipsen", beides sind Beton (Holsteine mit Beton gefüllt) und speziell in der Garage, kommt das eine oder andere mal sogar Wasser von aussen rein.

Daher würde ich da irgend ne Art von Blitzzement verwenden, hab nun bisschen verglichen, und die sind teils ja extremst teuer
dann habe ich so 0815 Schnellbeton gefunden https://www.obi.at/trockenmoertel/t.....75440

Das ist ein Ratz Fatz Schnellbeton wo das kilo 0,32€ kostet ... kann ich den auch verwenden? Hab eine Abscheue so einen Blitzzement mit 3-5 Euro pro kilo zu verwenden :O

oder auch den hier https://www.hornbach.at/shop/NixMix......html

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sn0000py am 28 Dez 2017 10:42 ]

BID = 1032020

J_B

Stammposter



Beiträge: 322
Wohnort: Karlsruhe

Das von Dir verlinkte Zeug heißt nicht umsonst "Beton".
Wie willst Du mit einer Pampe, die bis zu 8mm große Kiesel beinhaltet, UP-Dosen befestigen?

Wenn es schon unbedingt billig und viel sein muß, dann nimm Fliesenkleber...

Ansonsten erachte ich aber z.B. diesen Blitzzement auch nicht als überteuert und damit kann man schon einige Dosen befestigen.
Es geht dabei ja auch "nur" um den ersten, sicheren Halt, verputzt wird das ganze dann ja sowieso noch, nehme ich an?

BID = 1032022

sn0000py

Neu hier



Beiträge: 34

ohhh ja, da haste recht ... hatte ich nicht drauf geschaut, wusste ich habe da irgend einen Denkfehler.

Ja der geht der Blitzzement, schade das es den beim Hornbach nicht (mehr) gibt (auch im link nicht)
generell findet man auf den .at seiten nur die teureren Blitzmörtel oder Blitzzement....

hmmm irgendwas werde ich schon noch finden, zur not muss ich halt die 3Euro pro Kilo nehmen

BID = 1033397

sn0000py

Neu hier



Beiträge: 34

Hallo hole das noch mal hoch

Weiss jemand ob ichs für einputzen der Dosen auch den "Schlitzmörtel Speed fill Baumit" vernweden kann https://www.hornbach.at/shop/Schlit......html

oder Baumit Speedfix 30kg https://www.hornbach.at/shop/Baumit......html
verwenden kann?
sind beide relativ günstig, und sehen auf den ersten Blick doch auch brauchbar aus?

BID = 1033398

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1704

Wenn das Zeug fest genug wird, und die Dose sicher hält, kannst Du so ziemlich alles verwenden.

Wichtig ist eher, ob das verwendete Material zur Wand passt.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181658656   Heute : 827    Gestern : 5276    Online : 489        14.7.2024    9:24
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.343621015549