Ellion DVD_REC dvr 905a

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Festplatte

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 01 3 2024  00:07:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
DVD_REC Ellion dvr 905a --- Festplatte

    



xxx





yyy

BID = 946576

Blutsvente

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Wuppertal
 

  


Geräteart : DVD-Recorder
Defekt : Festplatte
Hersteller : Ellion
Gerätetyp : dvr 905a
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

ich habe die Tage über Ebay einen DVD Festplatttenrecorder Ellion DVR 905A ersteigert der auch gestern per Hermes angekommen ist.
Ich habe ihn ausgepackt und angeschlossen. Als ich ihn gestartet hatte, wollte ich erst mal mit einer DVD testen ob er DVDs abspielt, leider lies sich das DVD Fach weder mit der Fernbedienung noch über den Recorder ausfahren um überhaupt eine DVD ein legen zu können. (Man hörte aber ein zusätzliches Motorgeräusch für einige Zeit)

Ok dachte ich, dann teste ich erst mal alles weitere.

Also scannte ich erst mal nach den Fernsehkanälen was auch alles klappte, nach einigen Minuten hatte er 34 Kanäle gefunden wie ich ohne Probleme hin und her schalten konnte.

Ich wollte nun die Aufnahme testen und auch dies klappte scheinbar, links ging die rote LED an und ich lies die Aufnahme für ein paar Minuten laufen.
Dann stoppte ich diese und drückte auf Play um zu sehen ob er auch wirklich aufgenommen hat. Dann erscheinte auf dem Bildschirm sehr viele Aufnahmen sogar von 2007. Diese hatte ich dann auch testhalber mal ausgewählt und lies sie laufen.......es lief einige Minuten und dann hang sich der Recorder auf einmal auf.......Nichts half mehr ausser den Recorder vom Stromnetz zu nehmen.
Also teste ich danach die anderen Aufnahmen aber auch dort stürzte der Recoder nach Minuten oder einigen Sekunden wieder ab.

Also dachte ich, ich formatiere mal die HDD über den Recorder.
Im Setup kann man bei der HDD die Auswahl Format auswählen.

Der Recorder fing an die Platte zu formatieren, blieb aber irgendwann stehen und es folgte eine Fehlermeldung links auf dem Bildschirm.
Wieder konnte ich keine Tasten mehr benutzen denn das Gerät hatte sich wieder aufgehangen.
Ich hatte einige Zeit gewartet aber es tat sich nichts mehr, so das ich dann irgendwann wieder den Stromstecker ziehen musste.

Nachdem ich den stecker wieder rein gesteckt hatte bin ich dann nochmal auf Format gegangen und diesmal hat er wohl seine Aufgabe gemacht.
Allerdings beim starten des Gerätes folgte dann immer in roter Schrift die Fehlermeldung das mit der Festplatte zu tun hat.

File 1261 ../../stream/hdd_scheduler/src/hdd_scheduler..c..

Danach tut sich auch nichts mehr....System hängt wieder.
Ich hatte dann das Gerät geöffnet und die Festplatte ab gemacht und wieder neu gestartet.

Gerät läuft wieder ohne sich auf zu hängen. DVD Fach lässt sich aber immer noch nicht öffnen....der gleiche Fehler wie vorher, Motorgeräusch zu hören, mehr passiert nicht.

Im Gerät sah ich auf einmal zwischen den Platienen einen gerissenen kleinen Keilriemen, jetzt war mir fast klar das dieser vom DVD Laufwerk sein musste.
Ich schraubte das DVD Laufwerk ab, und sah das da einer fehlte. (der gefundene defekte Keilriemen, war es)
Ich suchte nach einen kleinen Gummiband und tat dieses doppelt drauf (eine andere Lösung hatte ich erst mal nicht.)
Baute das DVD Laufwerk wieder ein und schloß alles wieder an und startete das Gerät.

Jetzt klappte auch wieder das öffnen und schliessen der DVD Schublade.
Ich hatte dann eine alte DVD-RW rein gelegt und diese gelöscht und damit Testaufnahmen gemacht die auch einwandfrei klappten.

Jetzt ist das Gerät bis auf der Festplatte wieder in Ordnung.
Ich hatte auch versucht eine andere 3,5 Zoll HDD dort an zu schliessen aber auch das war ohne Erfolg. Endweder erhalt ich je nach Jumpereinstellung auch eine Fehlermeldung und die Kiste ist wieder abgestürzt. Oder wenn keine Fehlermeldung kommt, findet er im Setup Menü auch keine HDD.

Wer kann mir weiterhelfen ?
Ich hatte die Festplatte auch am PC mal angeschlossen wo mir Partion Magic sagt das die HDD Fehlerhaft ist.

Ich bin für Eure Hilfe dankbar.

Mfg Jörg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 946596

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 872
Wohnort: Ried

 

  

Der ist ja "steinalt", entsprechend wäre es nicht unwarscheinlich daß die Elkos im Netzteil tot sind.

Ich weiß nicht wie das geht, aber an einem regelmäßigen abstürzen sind zumindest bei meiner Kiste ebenfalls die Netzteilelkos schuld. Dafür braucht man nicht einmal unbedingt die Festplatte benutzen, die Festplattenbenutzung verringert lediglich die Zeit zwischen 2 Hängern.

Wenn du eh schon am Elkos tauschen bist, verpasse dem Ding am besten auch gleich noch einen richtigen Netzschalter, sofern nicht bereits vorhanden. Selbst einmal die Woche den Netzstecker ziehen (weil diese Netzteile anscheinend öfter etwas zu sehr auf Kante genäht sind) geht irgendwann mächtig auf die Nerven; Schalter kurz umlegen ist einfacher.


Und bastel am besten erstmal nicht zu viel an der Festplatte rum; ich habe mir bei meinem Gerät damals dadurch erst etliche Stunden Arbeit beschafft.

Die Platten haben gern ein eigenes Dateisystem das am PC nicht lesbar ist (deswegen muß die Aussage von PartitionMagic auch nicht unbedingt stimmen). Und wenn man die Platte am PC komplett platt macht und dabei gleichzeitig ein etwaiges extra Initialisierungsprogrämmchen löscht, dann ist die Freude (und der anschließende Zeitaufwand) erst recht groß.

Kann auch durchaus sein, daß an dem Gerät keine "normalen" 3,5 Zoll HDD´s gehen. Diese Platten sind wohl öfter mal spezielle Media-HDD´s; extra ausgelegt für Dauerbetrieb wie er eben am PC nicht vorkommt. Da kann ich sogar verstehen, wenn ein Hersteller "normale" Festplatten softwaremäßig sperrt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 946600

Blutsvente

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Wuppertal

Hallo mlf_by,

erst einmal vielen Lieben Dank fürs Antworten meines Beitrages.

Du das Netzteil scheint aber jetzt wo ich nur mit DVD-RW aufnehme einwandfrei zu klappen, denn bis jetzt hatte ich nicht einen Aussetzer bzw einen Systemabsturz wie vorher mit HDD gehabt. Deswegen gehe ich mal davon aus, das das Netzteil noch intakt ist.

Mit der HDD am PC habe ich auch schon in anderen Foren gelesen, da kann schon was dran sein. Ich hoffe ja mal das man vielleicht mit Linux die Platte auslesen kann, B.z.w. das dass vielleicht jemand bestätigen kann ?

Ich bin in Sachen DVD Festplattenrecorder leider totaler neuling und habe da noch keinerlei Erfahrungen gemacht, ausser das was ich jetzt in den 24 Stunden mit dem Teil auf die Beine gestellt habe so testweise um zu schauen ob alles funktioniert.

Klar kann ich jetzt nur mit DVD-RW arbeiten, dann wäre mein Problem gelöst, aber da ja von Werk aus eine HDD drin war, würde ich es sehr gerne wieder hin bekommen damit man nicht immer Disjockey spielen muß

Naja mal abwarten vielleicht hatte ja mal einer dieses Modell und kennt sich in Sachen HDD bestens aus der mir da vielleicht weiterhelfen kann ?

Noch mal vielen Dank mlf_by

LG Jörg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 946601

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36002
Wohnort: Recklinghausen

Schick den Müll zurück und fertig. Sowas kauft man nichteinmal neu!


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 946705

Blutsvente

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Wuppertal

Mr.Ed diese Antwort hilft mir bei meinen Problem auch nicht weiter ^^
Ich habe ja nur 15,50 Euro für das Gerät bezahlen müssen, aber wie schon gesagt, ich würde diesen gerne voll nutzen können, also mit HDD.

Das ist dieses Gerät >http://www.lestarte.com/tests/ellion-dvr-900a-dvr900a.html

LG Jörg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 946896

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 872
Wohnort: Ried

Wenn du löten kannst, dann löte; m.M. .


Zitat :
Du das Netzteil scheint aber jetzt wo ich nur mit DVD-RW aufnehme einwandfrei zu klappen
Nur ... wieviel Stromaufnahme und wieviel Wärmeabgabe hat wohl ein DVD-LW, und wieviel dagegen eine HD?


Zitat :
Ich hoffe ja mal das man vielleicht mit Linux die Platte auslesen kann
Wenn die Platten zum auslesen am PC gedacht wären, dann wären die wohl nicht ins Gerät geschraubt, oder hätten eine Schnittstelle nach außen geführt, oder hätten ein Dateisystem auf das auch ohne sündteure Videobearbeitungs-Programme zugegriffen werden könnte.

Wirklich richtig vollständig lässt sich auf so eine Platte wohl öfter erst dann zugreifen, nachdem man sie zu einer PC-Festplatte umformatiert hat; dann läuft sie nur nicht mehr so bald in dem Gerät. Könnte bei dir aber evtl. auch schon egal sein ... sollte das NT tatsächlich ein Problemchen haben, dann ist die Platte eh grad "kaputt"-formatiert.


Mit 15,50€ (+Versand?) bist du etwas über den Tisch gezogen worden. Über den Preis lässt sich zähneknischend reden, wenn das Gerätchen nach 12h Arbeit wieder nahezu vollständig tut.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180300086   Heute : 68    Gestern : 13883    Online : 484        1.3.2024    0:07
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.089567899704