Wespen in der Werkstatt

Im Unterforum Haushaltstipps - Beschreibung: Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushalt
z.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 6 2024  18:27:42      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltstipps        Haushaltstipps : Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushaltz.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine


Autor
Wespen in der Werkstatt
Suche nach: werkstatt (4195)

    







BID = 933099

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas
 

  


Gestern und heute hatte ich wenige Wespen in der Werkstatt.

Bei ungebetenen Flattermännern hilft meist ein gezielter Sprühstoß Kältespray, damit sie träge werden und zu Boden fallen.
Wie ich merkte, Wespen sind verdammt hart im Nehmen!
Mir gelang nach einigen Versuchen ein sehr guter Sprühstoß mit Frost 49, die Wespe kam herunter. Bevor ich sie platttreten konnte, erholte sie sich und attackierte mich, interessierte sich jedoch bald wieder für die Leuchtstofflampe.
Ich holte schnell die Lötlampe, neuer Angriff war zu befürchten. Dem war auch so, zumindest war die Wespe bald wieder sehr nahe bei meinem Kopf.
Lange dauerte es nicht, bis ich sie mit der Lötlampe hatte. Bei der wilden Verfolgungsjagd kam ein Strahl Flüssiggas aus der Lötlampe, fette Stichflamme, Resultat angebräunte Wespe ohne Flügel, Sieg!

Nun zur eigentlichen Frage.
Fette Stichflammen im Wohn- oder Arbeitsbereich sind recht gefährlich, schnell ist die Hütte abgefackelt. Meine spontane Notlösung möchte ich nicht nochmals anwenden.
Wie beseitigt man kurzfristig effektiv einzelne Wespen, gerade wenn sie aggressiv sind?

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 933100

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
ette Stichflammen im Wohn- oder Arbeitsbereich sind recht gefährlich, schnell ist die Hütte abgefackelt.
Das will ich wohl meinen!

Wie wär's mit einer Fliegenklatsche?

BID = 933101

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Wie beseitigt man kurzfristig effektiv einzelne Wespen, gerade wenn sie aggressiv sind?

Druckluft geht auch (Gaspistole 6mm)

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 933102

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

Am Gartentisch hat man das Problem ja auch ab und an . Auf Rat eines Bekannten zündeten wir Kaffeepulver an , was dann vor sich herglimmt wwie ein Räucherstab . Keine Wespen mehr.

BID = 933104

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

Direkt vor meinem Werkstattfenster gab es vor ein paar Jahren ein nettes Nest mit Erdwespen. Wenn ich nachts oder frühmorgens arbeitete, sind die Viecher vom Licht angezogen in die Werkstatt um die Leuchtstoffröhren herumgeflogen. Das waren gut >50 Stk.
Ich nahm vom Staubsauger die Bodenbürste ab und saugte kurzerhand alle ein. Am Ende noch ein Klebeband (kein braunes) auf das Saugrohr und dann war wieder Ruhe. Es traute sich später auch keines mehr aus dem Staubsaugersack heraus.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 933112

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus!

Wie wär's denn mit Insektenschutzgitter am Fenster? Hab ich schon dran, seitdem ich meine Radiowerkstatt eingerichtet habe. Dann braucht's keine Fliegenklatsche, keine Gasflamme und auch kein Kältespray. Zusätzlich bleibt die Werkstatt frei von Spinnen, die sich sonst in Kellerräumen gerne ansiedeln. Ergo: am Umwelt- und Tierfreundlichsten.

Gruß
stego

_________________

BID = 933118

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

WL und Feuerzeug

Ansonsten leistet mir eine elektrische Fliegenklatsche seit Jahren gute Dienste.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 933120

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Du könntest natürlich auch nen sehr Leistungsstarken Laser nehmen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 933125

888

Stammposter



Beiträge: 378
Wohnort: dreieich

Einfach eine nichtleuchtende Gasflamme brennen lassen, da fliegen die ganz freiwillig rein

BID = 933242

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Heute in den frühen Morgenstunden hatte ich wieder Besuch von zwei StuKas.

Eine war relativ friedlich, interessierte sich für mein Tonbandgerät.
Die andere war sofort aggressiv, sauste um meinen Kopf und attackierte die Leuchtstofflampe. Ich habe folgenden Rat ausprobiert:


Zitat :
nabruxas hat am 30 Jul 2014 07:47 geschrieben :

...Ich nahm vom Staubsauger die Bodenbürste ab und saugte kurzerhand alle ein...


Das ging recht gut. Ist die Wespe nur wenige cm vom Saugrüssel entfernt, bekommt man sie auch in der Luft. Es hat keine Minute gedauert, bis ich beide hatte. Zum Verschließen des Saugrüssels habe ich ein Stück Stoff genommen.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 933243

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

Ja, das klappt wirklich gut und hinterlässt auch keine Spuren wie die Fliegenklatsche.
@Stego:
Wieso sollte ich denn tierfreundlich sein wenn die Viecher mich angreifen und stechen?
Wenn ich mit der Nadel meines Ölers zurückschlagen würde, brauche ich noch dazu länger um das Vieh zu erledigen.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 933253

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 911
Wohnort: Ried


Zitat :
Zum Verschließen des Saugrüssels habe ich ein Stück Stoff genommen.
Ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Wespe gesehen die nach einer Staubsaugerbehandlung noch fit gewesen wäre ...

Da nämlich sehr viele dieser netten Zeitgenossen als vom Aussterben bedroht gelten, darf Feuerwehrs die lediglich umsiedeln (und auch nur bei Gefahr im Verzug). Sprich Wespennest in einen (doppelten!) Müllbeutel und diesen anschließend geöffnet im Wald abgelegt (3 Tage später ist der Müllbeutel unbewohnt und kann dann normal über den Hausmüll entsorgt werden).
Die bei der Nestentfernung etwas unkooperativeren Tierchen werden eben auch mittels Staubsauger umgesiedelt beim Staubsauger im Wald ausleeren ist i.d.R. dann wieder alle Zeit der Welt vorhanden.


Zitat :
Wie beseitigt man kurzfristig effektiv einzelne Wespen, gerade wenn sie aggressiv sind?
Der Vollprofi macht sowas ohne Schutzanzug, aber dafür mit einer Wassersprühflasche in der Hand.
Denen ihre Flügelchen haben einen ziemlichen Leistungsabfall wenn sie naß werden.

BID = 933256

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover


Zitat :
darf Feuerwehrs die lediglich umsiedeln (und auch nur bei Gefahr im Verzug


Und wirklich nur bei "Gefahr im Verzug" !
Weil sonst würden wir ja den Schädlings-Bekämpfern die
Arbeit (für gratis) wegnehmen !!?
Habe mich das letzte Mal 2003 stechen lassen...

Seit ungefähr 2005 verweist unsere Leitstelle
immer an den Bekämpfer.


_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 933262

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 911
Wohnort: Ried


Zitat :
Weil sonst würden wir ja den Schädlings-Bekämpfern die
Arbeit (für gratis) wegnehmen !!?
Jap, wir dürfen nicht in den freien Markt eingreifen. Dazu kann der ausgebildete Bekämpfer die nichtgeschützten Arten doch viel stressfreier für die Tierchen mit WespEx (in den Wespenhimmel) umsiedeln.


Zitat :
Seit ungefähr 2005 verweist unsere Leitstelle immer an den Bekämpfer.
Wäre das schön ... mein Nachbar guckt mich nicht mehr an seit ich ihm vor 14 Tagen erklärt hab daß ich sein gottverfluchtes Nest im Garten in 5m Höhe in einem Baum als keine akute Gefährdung ansehe; zumindest solange nicht bis jemand hochsteigt.

BID = 933313

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus!

Zitat :
@Stego:
Wieso sollte ich denn tierfreundlich sein wenn die Viecher mich angreifen und stechen?

@Nabruxas: Eine Hand wäscht die andere! Oder andersherum: Tust Du mir nix, tu ich Dir nix, sprach die Wespe. Hältst Du die schwarz-gelben Viecher mittels Insektenschutzgitter von Dir fern, können sie Dich gar nicht angreifen oder gar stechen. Ich hatte noch nie solch ungebetenen Besuch in meiner Werkstatt, eben dank Gitter am Fenster.

Gruß
stego

_________________


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181540697   Heute : 3861    Gestern : 6434    Online : 499        24.6.2024    18:27
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0618860721588