Tankanzeige im Auto

Im Unterforum Grundlagen - Beschreibung: Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Grundlagen        Grundlagen : Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Tankanzeige im Auto

    










BID = 932506

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.
 

  


Guten Abend und danke für die aufnahme.

ich habe eine frage, ich versuche es mal zu formulieren:
ich habe einen änderbaren widerstand (tankgeber 1), 10 Ohm Tank Voll und 325 Ohm bei Tank leer. (dazwischen natürlich halb voll ect) so zeigt es die Tankanzeige.

Jetzt will ich einen zweiten Tank (LPG Tank) an diese anzeige anschliessen die ja die oben genannten widerstände braucht.
Der Tankgeber (LPG) hat aber 0 Ohm bei tank Leer und 90 Ohm bei Tank voll.

kann man da eine schaltung bauen damit die Anzeige mit beiden Sensoren Funktioniert, wenn ich mit einem Taster / Schalter / Relais das signal umschalten möchte? (zb von Tank 1 zu tank 2) Bordnetzspannung wäre ca. 13V

Vielen Dank für eure hilfe.

BID = 932510

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12100
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :

kann man da eine schaltung bauen damit die Anzeige mit beiden Sensoren Funktioniert
Ja, ist auch ziemlich einfach.


Zitat :
Bordnetzspannung wäre ca. 13V
Das glaubst auch nur du

Davon abgesehen hast du nichts derartiges am Auto rumzubasteln.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 24 Jul 2014 19:16 ]








BID = 932512

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8644
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
kann man da eine schaltung bauen


Gegenfrage: Bietet der Hersteller nicht so etwas mit allen Prüfungen und Prüfzeichen schon fertig an?


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 24 Jul 2014 19:18 ]

BID = 932514

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.

Also erstens: was ich am auto rumbastel bleibt mir überlassen

zumal es nur eine tankanzeige ist die auserhalb des tanks verbaut ist und was ich viel wichtiger finde: ICH BIN KFZ- MECHATRONIKER- MEISTER! Mit LPG SCHULUNG !


was hast du gegen die bordnetzspannung?

Ich hab schon bein hersteller gefragt aber die bieten nur den geber an, leider.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Duffy-16 am 24 Jul 2014 19:28 ]

BID = 932516

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17293

Und wenn du der liebe Gott persönlich wärst auch für den gilt die STVzO und diese schreibt klipp und klar vor nur Teile mit gültiger E-Nr dürfen im KFZ verbaut werden.
Genau wegen solchen Bastlern wie du einer Bist sind hier Fragen zu KFZ-Bastelein unerwünscht !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932517

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.

Alter, was habt ihr für ein problem?


ES IST EINE TANKFÜLLSTANDSANZEIGE, die keiner prüfung ect unterliegt, mit der man machen kann was man will und ich es auch sogar laut gesetztgeber darf..

Ach und noch was: bevor ihr hier unquallifizierte kommentare ablasst, denkt erstmal nach was ihr da sagt.

nicht alles im auto ist zulassungspflichtig !!!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Duffy-16 am 24 Jul 2014 19:34 ]

BID = 932518

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12100
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Also erstens: was ich am auto rumbastel bleibt mir überlassen
Sicherlich, nur könnten Versicherung, TÜV, StVZO etwas dagegen haben.


Zitat :
eine tankanzeige ist die auserhalb des tanks verbaut
Im Tank würdest du sie auch schlecht ablesen können


Zitat :
ICH BIN KFZ- MECHATRONIKER- MEISTER!
Dann solltest gerade du wissen, wie es wirklich um die Bordspannung bestellt ist
Vor allem, da du dies mit gesetzter Feststelltaste geschriben hast.





_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 932519

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17293

Dann mach mal, aber Hier kommt gleich der Schlosser und der versteht seinen Beruf

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932520

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.


Zitat :
Offroad GTI hat am 24 Jul 2014 19:34 geschrieben :


Zitat :
Also erstens: was ich am auto rumbastel bleibt mir überlassen
Sicherlich, nur könnten Versicherung, TÜV, StVZO etwas dagegen haben.


Zitat :
eine tankanzeige ist die auserhalb des tanks verbaut
Im Tank würdest du sie auch schlecht ablesen können


Zitat :
ICH BIN KFZ- MECHATRONIKER- MEISTER!
Dann solltest gerade du wissen, wie es wirklich um die Bordspannung bestellt ist
Vor allem, da du dies mit gesetzter Feststelltaste geschriben hast.







Ja? dann hilf mir mit der bordspannung wenn du ach so schlau bist !

BID = 932521

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12100
Wohnort: Cottbus


Zitat :
dann hilf mir mit der bordspannung wenn du ach so schlau bist !
Beim Abschalten größerer Lasten im Bordnetz können transiente Spannungsspitzen jenseits von 100V auftreten (positiv und negativ), sie sämtliche ungeschützte Elektronik augenblicklich außer Kraft setzt.

Nicht umsonst müssen Hersteller Test über ihre Elektronik ergehen lassen, um zu zeigen, dass sie gegen diese Transienten geschützt ist.

Ist zwar nicht das schönste PDF, aber das erstbeste, welches ich auf die Schnelle gefunden habe:
http://www.empek.com.cn/uploadfile/.....5.pdf



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 24 Jul 2014 19:47 ]

BID = 932522

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.


Zitat :
Offroad GTI hat am 24 Jul 2014 19:43 geschrieben :


Zitat :
dann hilf mir mit der bordspannung wenn du ach so schlau bist !
Beim Abschalten größerer Lasten im Bordnetz können transiente Spannungsspitzen jenseits von -100V auftreten, sie sämtliche ungeschützte Elektronik augenblicklich außer Kraft setzt.

Nicht umsonst müssen Hersteller Test über ihre Elektronik ergehen lassen, um zu zeigen, dass sie gegen diese Transienten geschützt ist.






Von spannungsspitzen hat keiner geredet. davon ab, die innenraumversorgung eines PKW´s ist normalerweise, wie nennt sich das? gedämpft, zehner dioden?? damit dort und zu steuergeräten geine spitzen gelangen. Ich habe da jetzt nicht so die ahnung

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Duffy-16 am 24 Jul 2014 19:48 ]

BID = 932524

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12100
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Von spannungsspitzen hat keiner geredet
Klar doch, wenn von Bordspannung die Rede ist.


Zitat :
die innenraumversorgung eines PKW´s ist normalerweise, wie nennt sich das? gedämpft, zehner dioden?
Sichaaaa datt...

_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 932526

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.

na ja, jetzt wisst ihr was sache ist, was ich möchte, vielleicht hat ja jemand mehr hilfe zu bieten. Danke

BID = 932527

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12100
Wohnort: Cottbus


Zitat :
vielleicht hat ja jemand mehr hilfe zu bieten.
Schon mal was von OPV gehört?
Ein nichtinvertierender Verstärker wäre hierfür ein klassischer Anwendungsfall.

Nachtrag:






_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 932528

Duffy-16

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Halle W.


Zitat :
Offroad GTI hat am 24 Jul 2014 19:56 geschrieben :


Zitat :
vielleicht hat ja jemand mehr hilfe zu bieten.
Schon mal was von OPV gehört?
Ein nichtinvertierender Verstärker wäre hierfür ein klassischer Anwendungsfall.




ne noch nie gehört..


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166364713   Heute : 645    Gestern : 16692    Online : 537        19.5.2022    1:53
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.053337097168