Musikstation für seeeeehr alte Benutzerin

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Musikstation für seeeeehr alte Benutzerin

    










BID = 924460

Schakal_No1

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo Zusammen,

meine Urgroßmutter (94) Jahre hat das Problem, dass sie momentan blind wird und dadurch ihre Lieblingsbeschäftigungen - Lesen und Fernsehen - nicht länger ausüben kann. Daher würde ich ihr gerne eine Möglichkeit schaffen, Hörbücher zu genießen.

Das Problem daran ist, dass sie nicht in der Lage ist, "komplexe" technische Geräte zu bedienen. Sie hat ein Radio, das genau drei Steuerungselemente hat: einen Einschalter, einen Lautstärkeregler (Drehregler) und einen Drehreglegler zum Einstellen der Frequenz. Das ist im Prinzip das Maximum, was sie verkraften kann.

Wir haben es schon mit verschiedenen Dockingstationen probiert und das Problem ist immer, dass sie auf irgend einen falschen Knopf kommt und dadurch dann alles verstellt. Ich bräuchte also etwas, was am besten wirklich nur ein/ausschalten, leiser/lauter (als Drehregler) und Start/Stopp kann, als große Bedienelemente, die weit voneinander wegliegen.

Was ich mir bisher überlegt habe sind folgende Möglichkeiten:
a) Kauf einer Dockingstation für iPods mit Drehregler und Start/Stoppknopf und dann alle anderen Bedienelemente zu deaktivieren
b) basteln einer eigenen Fernbedienung, die nur die von mir gewünschten Funktionen hat

Hat jemand so etwas ähnliches schonmal gemacht? Welche Richtung ist einfacher? Ich habe bisher noch nie mit Hardware gebastelt, bin aber bereit einiges an Zeit in das Projekt zu stecken.

PS: Das Einspeisen von neuem Material würde dann immer von Familienangehörigen / Pflegepersonal passieren, sie soll nur die Möglichkeit haben, das aktuell gehörte anzuhalten / weiterspielen zu lassen und die Lautstärke zu ändern. Eine Lösung über CDs ist nicht praktikabel, da diese zu oft gewechselt werden müssten und die Handhabung von CDs ist ihr nicht zuzumuten.

BID = 924475

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum

Vielleicht ist DAS HIER ein Ansatz ?!

Die Platine könnte man in eine kleine Box verbauen,
in Kombination mit einem Steckernetzteil.
Die auswechselbaren SD-Karten werden dann von der Familie "gefüllt".

Dann müßtest du deiner Uroma nur noch beibringen,welche Tasten
sie auf der Fernbedienung drücken muß.
Wenn sie noch "geistig auf der Höhe ist",müßte das doch eigentlich
klappen.Auch wenn sie nicht mehr (viel) sehen kann.Die Druckpunkte
kann man ja erfühlen.

Das wäre zumindest mein Ansatz für meine 85-jährige Oma


_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!








BID = 924485

Schakal_No1

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hi,

vielen Dank für den Vorschlag, das sieht sehr interessant aus, das Problem ist leider nur die Fernbedienung - sie hat ein Telefon, auf dem jede Telefonnummer als Schnellwahl auf einer Taste liegt. Das Gerät ist ein Seniorentelefon mit Knöpfen 2x2 cm und selbst das ist ihr viel zu kompliziert in der Bedienung und sie wählt regelmäßig 4-5 Tasten gleichzeitig.

Eine Fernbedienung mit so vielen (und noch dazu so kleinen) Bedienelementen kommt also nicht in Frage.

Eine Sache die ich mir überlegt hatte war so etwas: http://www.amazon.com/dp/B001FWXDZQ/

Da müsste ich dann die Fernbedienung so modifizieren, dass nur noch der Start/Stoppknopf funktioniert (z.B. die anderen Elemente ausbauen) und schauen ob ich den Energiesparmodus deaktivieren kann.

BID = 924486

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 827
Wohnort: Gera

Ich habe zwar kein konkretes Gerät als Beispiel - aber wäre nicht Sprachsteuerung eine Option - dann hätte sie einen Knopf für ein/aus (u.U. bräuchte man nicht mal den) - der Rest passiert über wenige Sprachbefehle.

BID = 924489

Schakal_No1

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Sprachsteuerung ist in meiner Erfahrung gerade für ältere Leute extrem kompliziert, ich kann mir nicht vorstellen, dass sie darauf gut reagiert.

BID = 924490

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

Hm...

Ich habe leider keine Ahnung,wie diese Fernbedienung
(aus meinem Link) von innen aussieht !?
Sieht aber genauso aus,wie die,von meiner
LED-Leiste...

Vielleicht kann man die "wichtigen" Tasten ja nach
außen führen und durch große Druckknöpfe ersetzen ?!

Also quasi die FB in dem Gehäuse mit "versenken" und
über Draht die Kontakte "nach außen" führen und dann
dort große Taster installieren.
Ob und wie das überhaupt möglich ist,würde ich hier
anderen Foren-Mitgliedern überlassen,die das entsprechende
Wissen haben.
Warte einfach mal 3-4 Tage ab.
Es wird sich hier mit Sicherheit noch jemand zu Wort melden.


_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 924500

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Vielleicht kann man die "wichtigen" Tasten ja nach
außen führen und durch große Druckknöpfe ersetzen ?!

Also quasi die FB in dem Gehäuse mit "versenken" und
über Draht die Kontakte "nach außen" führen und dann
dort große Taster installieren.
Das sollte möglich sein.
Bei der Gelegenheit sollte man auch die Knopfzelle durch eine vernünftige Batterie ersetzen und die erfahrungsgemäß klägliche Reichweite verbessern, indem man die eingebaute Sendediode durch eine oder mehrere, mittels Transistor verstärkte, kräftige IR-LED ergänzt.

Eine andere Überlegung wäre es diesen MP3-Player zusammen mit der modifizierten Fernbedienung und Akkus in ein Gehäuse mit Akkus zu bauen und der Oma Kopfhörer aufzusetzen.
Oft sind alte Leute ja auch schwerhörig und ein Kopfhörer ist dann weitaus besser, als dass sie die Lautstärke des Radios aufdrehen bis der Boden bebt.

BID = 924532

Manolito

Stammposter

Beiträge: 437
Wohnort: anywhere

Wenn das mit dem Knöpfchen-Drücken nicht so richtig klappen will, es gibt da ja noch gewisse Spezial-Methoden.
SCNR

BID = 924549

Ronnie1958

Schreibmaschine



Beiträge: 1343
Wohnort: Taunusstein


Zitat :
Eine andere Überlegung wäre es diesen MP3-Player zusammen mit der modifizierten Fernbedienung und Akkus in ein Gehäuse mit Akkus zu bauen und der Oma Kopfhörer aufzusetzen.


Da sehe ich dann die Gefahr, dass sie zum Beispiel mitten im Hören ihren Sitzplatz verlässt, den KH aufbehält und das ganze Geschlöns mit Gepolter herunterfällt. Da müsste man auf einen Funkkopfhörer zurückgreifen, der aber wieder zusätzliche Arbeit macht wie aufladen oder bereithalten von Ersatzakkus.

Etwas Off Topic: Ich kann das Problem vom Schakal nachvollziehen. Bei meiner Mutter war es schon in ihren 70ern fortgeschritten. Als sie einen Fernseher mit OSD bekam, konnte sie sich nicht damit anfreunden, einen Sender im Menü mit dem Cursor zu markieren und mit "OK" zu wählen. Sie bestand auf ihrer gedruckten Senderliste und Eingabe mit dem Ziffernblock.

Mir ist als ausgewiesenem Tüftler auch nicht mehr eingefallen als den "Vorrednern". Ich behalte den Thread aber im Auge.

Ronnie


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167040636   Heute : 2939    Gestern : 19921    Online : 396        27.6.2022    7:19
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0714900493622