Temperatursensor - Ersatz für LM94022

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Temperatursensor - Ersatz für LM94022
Suche nach: temperatursensor (682)

    










BID = 922487

rhophi

Stammposter



Beiträge: 274
Wohnort: Wetzlar
Zur Homepage von rhophi
 

  


Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe mal wieder ein Problem mit einem "Selbstabauprojekt", ein Kunde wünscht eine Platine mit Temperatursensor, wo die Ausgagngsspannung zwischen 0 und 5 Volt bei den üblichen Außentemperaturen von -20 bis +50°C liegen soll. Dafür hat er sich den Sensor LM94022 von National Semiconductor "ausgeguckt".
So weit so schön - das ganze sollte eigentlich kein Problem darstellen, wenn es diesen Sensor nicht ausgerechnet nur im SC70-5-Gehäuse geben würde. Die Biester sind so winzig klein (5x SMD-Pad mit 0,4x0,7mm), daß ich mit meinen über 50jährigen Augen das wohl kaum mehr als Muster händisch gelötet bekomme (vom Ätzen einer einzelnen Musterplatine wil ich da mal gar nicht reden) -selbst unter der Lupe.
Kennt da jemand einen Sensor mit ähnlicher Kennlinie, der wenn nicht bedrahtet, wenigstens in einem etwas größeren SMD-Package daherkommt?

Für sachdienliche Hinweise bin ich immer dankbar!

Gruß Roland

BID = 922491

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
von National Semiconductor
Da steht schon seit über 2 Jahren "Texas Instruments" über der Tür.
Also erstmal schauen, was die in Zukunft noch anbieten bzw. liefern wollen.








BID = 922553

rhophi

Stammposter



Beiträge: 274
Wohnort: Wetzlar
Zur Homepage von rhophi

Hallo Perl,

vielen Dank für Deine Nachricht.
Auch wenn das Teil heutzutage von TI angeboten wird (z.B. über Farnell oder RS), so sind die dort hinterlegten Datenblätter immer noch die alten Ausgaben von NS.

Gruß Roland

BID = 922579

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
daß ich mit meinen über 50jährigen Augen das wohl kaum mehr als Muster händisch gelötet bekomme (vom Ätzen einer einzelnen Musterplatine wil ich da mal gar nicht reden)
Dann lass dir doch von jemandem, der noch nicht so zittert, ein paar von den Dingern auf Adapterplatinchen löten: http://www.digitale-elektronik.de/s.....d=596


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 42 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162410301   Heute : 16197    Gestern : 17809    Online : 831        28.11.2021    19:32
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0162789821625