Maybaum 9 Servitherm Warmhalteplatte

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Isolation der Heizung

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 2 2024  19:41:03      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Sonstige 9 Maybaum Servitherm Warmhalteplatte --- Isolation der Heizung
Suche nach Warmhalteplatte Isolation der Heizung

    










BID = 910492

RolandD

Schriftsteller



Beiträge: 601
Wohnort: Hessen
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Isolation der Heizung
Hersteller : Maybaum Servitherm
Gerätetyp : Warmhalteplatte
Typenschild Zeile 1 : Typ 5215
Typenschild Zeile 2 : 220V / 800W
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo zusammen und ein frohes Fest

Die Warmhalteplatte stand noch im hintersten Küchenschrank und ich konnte meine Mutter gerade so davon abhalten Sie "einfach" mal zu testen.

Auf dem Foto ist sie kpl. zerlegt, beim aufschrauben fiel mir sogleich ein Draht entgegen der an der Warmgerätedose abgerissen war.

Was mich aber eigentlich beschäftigt und wozu ich gern Eure Meinung bzw. Erfahrung hätte:
Wie sieht es bei diesen alten Geräten (1970x/198x) mit der Isolation aus?

Auf dem Foto sieht man die beiden 400W/110V Heizungen im ausgebauten und um 180° gedrehten Zustand.
Leider habe ich weder Privat noch in der Firma ein Isolationsmessgerät um zu überprüfen "wie intakt" die Heizungsisolation noch ist.
Mit dem Mulitimeter - keine Refrenz ist mir klar - messe ich "unendlich".

Der Thermostat von EGO Modell, 73.1022.13, 20° bis 120° hat m.E. eine Besonderheit die ich so noch nicht kannte und mir auch erst nach dem abmontieren aufgefallen ist:
Er schaltet einmal wenn man den Drehknopf dreht (logisch), ferner ist der untere Teil beweglich und mit einer Feder versehen. Auf der Rückseite sieht man durch einen Ausschnitt ein Blech - ich vermute ein Bimetall - wenn man dies drückt schaltet der Thermostat erneut (ich vermute eine Sicherheitstemperaturbegrenzung).

Witzig ist die nur eingelegte, unbefestigte (dickere) Alufolie die offenbar dafür sorgen soll das sich der Boden nicht zu sehr aufheizt bzw. mehr Wärme an der Platte ankommt.

Gruß & danke

Roland




Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180251641   Heute : 12739    Gestern : 17677    Online : 326        26.2.2024    19:41
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0703420639038